Leserfotos: Dinge und Draufsichten im Retro-Look

Bunt, bunter, am buntesten: Wir zeigen ihnen die besten Retro-Fotos unserer Leser. Sehen sie im zweiten Teil Stacheldraht in der Schärfezone, Cheesecake in luftiger Höhe und einen chinesischen Raketenzug.

Retro-Fotos unserer Leser: Dinge und Draufsichten Fotos
lolaaloha

Die Farben knallen - oder sind kaum mehr zu erkennen. Die Retro-Fotos, die unsere Leser auf unseren Aufruf hin eingeschickt haben, sind alles, nur nicht langweilig. Entstanden sind sie mit der Hilfe kleiner Programme, sogenannter Apps. Sie verfremden die von Smartphones aufgenommenen Digitalbilder. So wird aus einer neutralen Aufnahme plötzlich ein echter Hingucker.

Eine Auswahl der Leser-Einsendungen stellen wir ihnen vor. Im ersten Teil gab es Retro-Bilder mit Gesichtern und Getier zu sehen. Im zweiten Teil zeigen wir ihnen Dinge und Draufsichten. Klicken Sie hier, um die Fotostrecke zu starten.

ore

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 8 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Schon wieder
neejah 23.04.2011
Erneut Mr. Jobs Wunderinstrumente... Wie wäre es denn mal mit den besten DSLR-Fotos... oder den besten Androidbildern? Oder den besten Symbian-Shots? Warum muss der Spiegel JEDEN Tag wieder Apple hochhalten und neu ikonisieren? Auch wenn die Spiegelredakteure gerne an ihren Macs oder sonstigen Iphones sitzen und herumspielen, es gibt Leute, denen geht das gelinde gesagt am Allerwertesten vorbei. Kunst sehe ich bei diesen Bildern auch nicht, geht mit jeden x beliebigem Programm genauso gut, dafür brauchts nicht dieses Modeinstrument.
2. Werbung?
Buhgabe 23.04.2011
Also selbst mein Handy vor 6 Jahren hatte schon einen Sepia Effekt, ich hab also schon damals Bilder "wie von Oma" geschossen... Warum das jetzt hier in einer sehr fragwürdigen Fotostrecke, in der bei im Prinzip jedem Bild, Iphone und der Programmname druntersteht, zusammengetragen wird, ist mir schleierhaft... Was tut man nicht alles fürn Apple und n Ei...
3. einfach nur technisch schlechte Bilder langweiliger Motive
spiegelleser85 23.04.2011
Es handelt sich hier einfach nur um technisch schlechte Bilder langweiliger Motive.
4. ja
a1458733@jnxjn.com 23.04.2011
@spiegelleser85 Ja nicht mehr nicht weniger. garniert nur mit penetranter werbung.
5. .
Ralf Behnke 23.04.2011
Zitat von sysopBunt, bunter, am buntesten: Wir zeigen ihnen die besten Retro-Fotos unserer Leser. Sehen sie im*zweiten Teil Stacheldraht in der Schärfezone, Cheesecake in luftiger Höhe und einen*chinesischen Raketenzug. http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,758611,00.html
Von einer digitalen SLR aufs iPhone transferiert, um einen bestimmten Effekt zu erzielen?!? Manchen Menschen ist wirklich nicht mehr zu helfen, sorry...
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Netzwelt
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Gadgets
RSS
alles zum Thema Filmchemie
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 8 Kommentare
  • Zur Startseite
Fotostrecke
Retro-Fotos unserer Leser: Gesichter und Getier
So wird das Smartphone zur Retro-Kamera: Apps imitieren den Look von alten Fotoapparaten mit Plastiklinsen und lange gelagertem Fotopapier. Hier geht's zum Test.

Wettbewerb: Senden Sie uns Ihre Fotos im Retro-Look

AFP

Sie machen auch digitale Fotos, die aussehen wie mit analoger Billig-Technik gemacht? Schicken Sie uns Ihre besten Aufnahmen!

Schicken Sie uns maximal fünf Fotos. Bitte geben Sie Ort und Datum der Aufnahme an und verraten uns, welche Kamera und welche Software Sie verwendet haben. Außerdem brauchen wir die vollständigen Kontaktdaten.

Eine Auswahl der besten Einsendungen veröffentlichen wir auf SPIEGEL ONLINE. Mit der Einsendung bestätigen Sie, dass Sie die Fotos selbst geschossen haben und Sie stimmen zu, dass SPIEGEL ONLINE Ihre Aufnahmen kostenfrei auf spiegel.de zeigen und Sie mit vollem Namen als Urheber nennen darf. Wir freuen uns auf Ihre Zusendungen per E-Mail . Eine letzte Bitte noch: Schreiben Sie Ihren Namen in die Betreffzeile der Mail. Danke!

Mehr Filmchemie: Facebook-Seite, Flickr-Gruppe Filmchemie. Aus den hier veröffentlichten Fotos wählen wir regelmäßig Werke für die Veröffentlichung auf SPIEGEL ONLINE aus.

Fotostrecke
Profi-Fotograf: Das iPhone ersetzt die alte Holga


E-Book-Tipp
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher
    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.A.

    Kindle Edition: 1,99 Euro.

  • Einfach und bequem: Direkt bei Amazon bestellen.