Lieferengpass bei Apple US-Kunden müssen länger auf iPhone warten

Käufer des neuen iPhones müssen sich gedulden: Die Wartezeit für das Telefon hat sich in den USA auf zwei Wochen verdoppelt. Grund sind die vielen Vorbestellungen. Kunden in Deutschland werden wohl noch mehr Geduld brauchen.

Neues Apple-Telefon: Längere Lieferzeiten als geplant
AP

Neues Apple-Telefon: Längere Lieferzeiten als geplant


Cupertino - Das neue iPhone entwickelt sich offenbar zu dem Verkaufsschlager, auf den der Apple-Konzern gehofft hat. Die Nachfrage nach der fünften Auflage des Mobiltelefons ist so groß, dass sich die Auslieferung verzögert. Das neue Modell wird in den USA bei Vorbestellung erst nach zwei Wochen ausgeliefert. Dies meldete Apple am Freitag auf seiner Internetseite. Ursprünglich war die Wartezeit mit einer Woche angegeben worden.

In die Läden kommen soll das neue Telefon am kommenden Freitag, seit diesem Freitag konnte es online vorbestellt werden. Deutsche Kunden müssen je nach Modell sogar zwei bis drei Wochen auf ihr iPhone 5 warten.

Das Technologie-Blog Techcrunch berichtete, der ursprünglich für die Vorbestellungen vorgesehene Vorrat an Geräten sei schon nach einer Stunde aufgebraucht gewesen. Zu diesem Zeitpunkt sei die Lieferzeit geändert worden. Beim Vorgängermodell iPhone 4S dauerte dies demnach hingegen noch 22 Stunden.

Das iPhone 5 ist ab kommenden Freitag zunächst in neun Ländern erhältlich, darunter die USA und Deutschland.

jok/AFP

Mehr zum Thema


insgesamt 63 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
systembolaget 15.09.2012
1. Hier könnte Ihre iPhone 5 Lieferzeit stehen
Wow! Eine Schar Gläubiger versammelt sich am hölzernen Altar der Church of Apple, einige in sich gekehrt, betend für die Ankunft der 5. Reliquie; wiederum andere, verzückt, klatschen und singen für die Wiederkehr von Papst Steve I. Die Hingabe ist beeindruckend.
spatenheimer 15.09.2012
2.
Seltsam, daher wurde uns doch hier glaubhaft versichert, dass nur ungefähr drei Leute auf diesem Planeten ein iPhone 5 kaufen werden und Apples Aktienkurs ins bodenlose stürzen wird.
bluemetal 15.09.2012
3. Neidisch ?
Aus ihnen spricht der blanke unverholene Neid. Apple ist eines der ältesten Computerunternehmen und hat nachdem ihm, bei Windows und der Maus angefangen immer alles gestohlen wurde diesen Erfolg mehr als verdient. ich kenne noch verehre ich Steve Jobs. Was Kunden überzeugt sind einzig das Produkt und die Qualität. Also freuen sie sich doch, immerhin sind alle Apple Erfindungen inzwischen auch im Low-Budget eingeflossen....
jimapollo 15.09.2012
4. Na dann
Zitat von bluemetalAus ihnen spricht der blanke unverholene Neid. Apple ist eines der ältesten Computerunternehmen und hat nachdem ihm, bei Windows und der Maus angefangen immer alles gestohlen wurde diesen Erfolg mehr als verdient. ich kenne noch verehre ich Steve Jobs. Was Kunden überzeugt sind einzig das Produkt und die Qualität. Also freuen sie sich doch, immerhin sind alle Apple Erfindungen inzwischen auch im Low-Budget eingeflossen....
Wenn das eine Neid sein sollte, ist es bei ihnen die ungefilterte dumme wiederholende Prädikt vom alleinigen Erfindungsreichtum durch Apple. Es wird nicht besser oder wahrer durch den Quatsch. Ich bin mir relativ sicher, dass sie ebenso wissen, dass das völliger Unsinn ist. Es seie denn, sie sprechen jedem Techniker, Programmierer, Designer überhaut Arbeiter dieser Erde die Fähigkeit ab etwas zu leisten. Ist dem so? Falls ja, bitte ich sie zu ihrem eigenen Schutz in dem Loch sitzen zu bleiben aus dem sie gelegentlich hervorlugen. Denn falls sie mich oder einen meiner Kollegen nochmals des Diebstahls bezichtigen und sich zu erkennen geben, haben wir und die Staatsanwaltschaft ein ernstes Wörtchen miteinander zu reden. Ja, ich bin mehr als angefressen obgleich solchen Dummfugs.
Xanadu09 15.09.2012
5. Kleine Korrektur
Am Anfang des Artikels ist von "der fünften Auflage" des iPhones die Rede, tatsächlich ist das iPhone 5 aber die sechste Auflage, das fünfte iPhone war das 4S.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.