Neue Gadgets Diese Schreibmaschine tippt ins iPad

3. Teil: Rasender Koffer


mini-micro.de

Wer schon einmal auf dem Londoner Flughafen Heathrow oder am Flughafen in Paris Zwischenstation machen musste, wird sich für die schier endlosen Fußwege zwischen den einzelnen Terminals einen Roller gewünscht haben. Der Micro Travel Scooter ist ein Trolley, der trotz Bordgepäck-Abmessung auch ein vollwertiges Kickboard ist.

Lange Fußwege auf Flughafen-Terminals verlieren dank des Micro Luggage Scooter ihren Schrecken. Der Kofferflitzer ist ein Trolley, in dessen Rückenschale ein eingeklapptes Kickboard integriert ist, das die Wege auf Flughäfen und Bahnhöfen schrumpfen lässt.

Zusammengeklappt sieht der Micro Luggage Scooter noch aus wie ein ganz normaler Trolley. In Business-tauglichem Schwarz mit rund 26 Litern Rauminhalt fällt er im Handgepäck nicht weiter auf. Den Micro Scooter gibt es in vielen Web-Shops zu Preisen ab 280 Euro.

Fotos auf neuerdings.com



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 7 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Hölderlinkarussell 07.03.2012
1. Was zum Henker?
Da werden die Leute mit I-Pad Verblödungsrechnern angelockt, weil es so schön praktisch in jede Tasche passt. Und dann ein Monstrum von 'Keyboard' dranfrickeln. Ja, das macht Sinn. Da bin ich doch mit meinen 3 Desktops und 2 Notebooks mit Tastatur und KVM-Switch zufrieden (Linux, W7, XP).
useurmind 07.03.2012
2. der ganze Krempel is doch nur Müll
als nächstes sollten wir vieleicht ne Usb Steintafel erfinden, damit wir wieder so malen und schreiben können wie unsere Vorfahren vor 1000enden von jahren. Da wir einmal dabei sind erfinden wir gleich noch Feurzeuge die man wie Feuertsteine benutzt! die Menscheit ist die dümmste Tierart von allen! denn sieh hält sich für etwas besseres. und glaubt sich selbst im Fortschritt entwickeln zu müssen. Was soll der ganze Krempel alles bezwecken? Für alles was wir machen müssten haben wir 2 Hände 2 Augen, 2 Füße nen Mund und 2 Ohren. jede der erfindung bringt imgrößten teil nur Abfall mit sich und davon dürften wir so schon reichlich auf der Erde haben.
xenoxx 07.03.2012
3. Duchbliker haben das Wort!
Zitat von useurmindals nächstes sollten wir vieleicht ne Usb Steintafel erfinden, damit wir wieder so malen und schreiben können wie unsere Vorfahren vor 1000enden von jahren. Da wir einmal dabei sind erfinden wir gleich noch Feurzeuge die man wie Feuertsteine benutzt! die Menscheit ist die dümmste Tierart von allen! denn sieh hält sich für etwas besseres. und glaubt sich selbst im Fortschritt entwickeln zu müssen. Was soll der ganze Krempel alles bezwecken? Für alles was wir machen müssten haben wir 2 Hände 2 Augen, 2 Füße nen Mund und 2 Ohren. jede der erfindung bringt imgrößten teil nur Abfall mit sich und davon dürften wir so schon reichlich auf der Erde haben.
Ist schon erstaunlich, mit welcher Vehemenz, frei allen Augenzwinkerns meine Vorposter auf diesen – zugegeben nutzlosen, aber dem ein oder anderen Zeitgenossen vielleicht doch Freude bereitende Griff in die Technikgeschichte, eindreschen. Mein Tip an «Hölderlinkarussell» und «useurmind»: Einfach mal entspannen! Nicht permanent in allem Böses oder Ungemach sehen. Vor allem aber: haltet andersdenkende Zeitgenossen nicht für dumm und blöde. Gerade eure Beiträge sind nämlich kein Beleg eines blitzgescheiten Überfliegers.
aalzang 07.03.2012
4. @ Hölderlinkarussell & usermind
hey Leute - einfach mal entspannen! ^^ Und Ideen, die von einem augenzwinkernd erweiternden Blick über den Tellerrand zeugen, ihr Dasein gönnen! Wer's nicht haben will, brauchts doch einfach nicht zu beachten und gut ist. ^^ Wozu also diese Mühe mit dem Bashing? Denn DAS zeugt viel mehr von lächerlichem Kleingeist als diese Ideen... Intelligenz ist, über den eigenen Tellerrand hinaus blicken, denken und auch mal drüber schmunzeln zu können. : )
ISTQB 07.03.2012
5.
Zitat von sysopetsy.com Ein Schreibmaschine als Tastatur, ein Koffer als Kickboard und ein Euter als Espressobereiter: Die Gadget-Show von neuerdings.com zeigt Technikspielzeug, das mehr kann, als man ihm ansieht. http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,819670,00.html
Zumindest das Miro Travel Board machte für mich als Vielflieger entsprechend Sinn. Ausgehend von den Herstellern Miro und Samsonite, war meine Erwartungshaltung an die Verwendbarkeit auch entsprechend hoch. Leider jedoch steht die Qualität in keinem Verhältnis zum Preis. Bereits nach 5 Monaten ist soviel Spiel in den Lenkgummis, daß Spurhalten nahezu unmöglich ist. Zum Posen 1A - für den Dauergebrauch ohne ständiges Austauschen von Komponenten aber ungeeignet.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.