Neue Smartphones zur Handymesse Schneller, smarter, größer

Jetzt kommen die neuen Smartphones: Auf dem Mobile World Congress in Barcelona werden ab dem 27. Februar neue Handys, neue Tablets und neue Apps präsentiert. Ein paar Hersteller zeigen schon vorab ihre Highlights.

LG

Ein paar Firmen haben es nicht abwarten können. Eigentlich beginnt der Mobile World Congress in Barcelona, das wichtigste jährliche Treffen der Handybranche, erst am 27. Februar. Dass einige Unternehmen ihre Messe-Highlights schon am Vortag der Messe auf Pressekonferenzen bekanntgeben, ist nicht ungewöhnlich. Dass manche schon Tage vorher einige ihrer Neuheiten präsentieren schon.

Dabei hat vor allem LG Electronics seine Vorliebe dafür entdeckt, sich durch vorzeitige Ankündigungen aus dem zur Messe erwartbaren Sturm an Neuheiten herauszuheben. Keine dumme Strategie und nebenbei eine, die zeigt, welche Themen die Messe bestimmen werden. Das zeigt sich ganz besonders am Optimus 4X HD, das in sich fast alle Trends von Barcelona vereint:

Vierkernprozessoren: Moderne Apps, hochauflösende Bildschirme und schnelle Netze verlangen nach immer mehr Rechenleistung. Die bisher üblichen Singlecore- und Dualcore-Chips sind damit zunehmend überfordert. Also kommen jetzt die Quadcore-Handychips. Im Optimus 4X HD steckt ein solcher mit 1,5 GHz Taktfrequenz.

Hochauflösende Bildschirme: Das Display in LGs neuem Top-Produkt zeigt 1280 x 720 Bildpunkte an. Damit kommt es einerseits den Sehgewohnheiten vieler Anwender entgegen, die zu Hause HD-Fernseher benutzen. Und es legt die Messlatte ein Stück weiter nach oben, wenn es darum geht, die Auflösung so hoch zu treiben, dass Bilder und Texte möglichst scharf erscheinen.

Große Displays: Der Bildschirm im Optimus 4X HD ist satte 4,7 Zoll groß - und damit sicher nicht einmal das größte Handy-Display der Messe. Andere Hersteller haben längst 5-Zoll-Modelle im Angebot oder angekündigt. Mit Googles neuem Betriebssystem Android 4.0, das Handy- und Tablet-Software vereinen soll, dürfte die Grenze zwischen den beiden Geräteklassen weiter verwischen und immer öfter die Frage aufkommen: Ist das noch ein Handy oder schon ein Tablet?

Schnelle Grafikchips: Die großen, hochauflösenden Bildschirme brauchen nicht nur mehr Prozessorleistung, sondern auch fixere Grafikchips, die ihnen die Pixel zuwerfen. Beim neuen LG-Smartphone übernimmt ein Zwölf-Kern-Grafikchip die Arbeit, 921.600 Punkte pro Bild auf das Display zu werfen.

Android 4.0: Bisher ist das neue Google-Betriebssystem mit dem Codenamen "Ice Cream Sandwich" nur auf dem Galaxy Nexus von Samsung zu haben. Das wird sich mit dem Mobile World Congress ändern. Dort wird sich kaum mehr ein Hersteller die Blöße geben und ausschließlich Handys ankündigen, die bestenfalls in ein paar Monaten mit dem Update versorgt werden können.

LTE: Die Gier mancher Mobilanwender nach immer mehr Daten, die immer schneller konsumiert werden, soll der Mobilfunkstandard LTE erfüllen. Vor allem auf dem flachen Land soll er für schnellere Verbindungen sorgen. Aber ohne passende Mobiltelefone nützt das beste Mobilnetz nichts. Diese Lücke werden ab dem Mobile World Congress immer mehr Handys schließen. Das Optimus 4X HD allerdings nicht, dafür hat LG ein anderes Modell im Angebot.

Es gibt noch Überraschungen

Außerdem wird es noch etliche andere Neuheiten zu sehen geben. Fujitsu etwa will ein großes, wasser- und staubfestes Handy zeigen, ähnlich Panasonics Eluga. Von Lenovo und Motorola wird berichtet, sie könnten Pläne für Handys mit Intel-Chip verkünden. Asus wiederum sollte endlich die endgültige Version seines PadFone zeigen. Die Browser-Spezialisten von Mozilla werden angeblich einen eigenen Web-Store für handytaugliche Web-Apps präsentieren und Canonical eine Version des populären Ubuntu-Linux für Smartphones vorstellen.

Manche Hersteller werden schon allein durch die Masse ihrer Neuvorstellungen auffallen. So wie der chinesische ZTE-Konzern, der allein wohl acht neue Smartphones zeigen will. Alle Neuheiten, die den Herstellern schon jetzt entschlüpft sind - siehe Fotostrecke.

Bei diesen absehbaren Entwicklungen wird es allerdings nicht bleiben. So mancher Handy-Hersteller hat noch Überraschungen parat, die erst in Barcelona ausgepackt werden. SPIEGEL ONLINE wird vom 27. bis zum 29. Februar direkt vom Messegelände berichten.



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 32 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
sunrise1873 25.02.2012
1. neuste Handys
Zitat von sysopLGJetzt kommen die neuen Smartphones: Auf dem Mobile World Congress in Barcelona werden ab dem 27. Februar neue Handys, neue Tablets und neue Apps gezeigt. Ein paar Herstellern sind ihre Highlights zeigen schon vorab, was die Themen der Messe sein werden. http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,817394,00.html
Mich interessieren eher die Mädels auf dem Bild, die rechte vor allem, an welchem Stand kann man die denn treffen?
sabine_26 25.02.2012
2. Dvb-t !!
Ich will endlich ein relativ großes (4,7"?) DVB-T Handy auf dem ich - ohne, dass der Akku schlapp macht - mindestens 3 Stunden fernsehen kann. Zur Not natürlich, wie hier bei mir, infos über Videotext abrufen kann, weil das DVB-T - Netz hier super ist im Gegensatz zu den Netzbetreibern.
drumdidum 25.02.2012
3. Na...
Zitat von sunrise1873Mich interessieren eher die Mädels auf dem Bild, die rechte vor allem, an welchem Stand kann man die denn treffen?
Ganz offensichtlich bei LG
mr.zoui 25.02.2012
4.
Zitat von sunrise1873Mich interessieren eher die Mädels auf dem Bild, die rechte vor allem, an welchem Stand kann man die denn treffen?
Etwas abseits des Dekolletés steht dreimal LG...
loki21 25.02.2012
5. Bigger is not better
Zitat von sysopLGJetzt kommen die neuen Smartphones: Auf dem Mobile World Congress in Barcelona werden ab dem 27. Februar neue Handys, neue Tablets und neue Apps gezeigt. Ein paar Herstellern sind ihre Highlights zeigen schon vorab, was die Themen der Messe sein werden. http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,817394,00.html
In welche Taschen sollen diese Riesen denn noch reinpassen. Dafür benötigt man ja bal ein komplettes Marschgepäck mit Zusatzakkus.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.