Ricoh CX3 vs. Sony WX1 Kompaktkameras für Nachteulen

Bessere Nachtaufnahmen dank neuer Bildsensoren - Sony und Ricoh versprechen klare Fotos trotz Schummerlicht. SPIEGEL ONLINE hat die kleinen Nachtkameras CX3 und WX1 ausprobiert.

SPIEGEL ONLINE

Die Idee klingt großartig: Sony und Ricoh bauen in einige ihrer kleinen Kompaktkameras neue Bildsensoren ein, die bei Dämmerung oder gar nachts bessere Fotos machen sollen. Das könnte ein altes Problem beheben - oder zumindest lindern. Weil auf den sehr kleinen Sensoren in Kompaktkameras die Fotodioden sehr dicht gedrängt sind, kommt wenig Licht bei jeder einzelnen an. Bei herkömmlichen Sensoren muss das Licht auch noch an der Verdrahtung vorbei, die wieder etwas Licht schluckt.

Die rückbeleuchteten Bildsensoren der Sony WX1 und Ricoh CX3 drehen das bisherige Bauprinzip um: Das Licht fällt direkt auf die Bildempfangsschicht, die Verdrahtung sitzt dahinter. Das hat zur Folge, dass das Signal nicht so sehr verstärkt werden muss, was wiederum weniger Bildrauschen bedeutet.

Mini-HDR, Wischpanorama und Nachtaufnahmen - SPIEGEL ONLINE vergleicht Sony WX1 und Ricoh CX3.



insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
odr 05.03.2010
1. Ein entscheidender Vorteil der WX 1
Ein entscheidender Vorteil der WX 1 wird im Artikel nicht beachtet, nämlich die stark in den Weitwinkel Bereich hineingehende Optik. Wer also in klassischen Kompaktsituationen fotografiert, etwa Personen auf kurze Distanz, hat aufgrund des Weitwinkels gute Chancen alle drauf zu bekommen. Dies verbunden mit der hohen Lichtempfindlichkeit führt doch oft zu Ergebnissen in denen andere Kameras versagen.
SNA 06.03.2010
2. Unfassbar
Zitat von sysopBessere Nachtaufnahmen dank neuer Bildsensoren - Sony und Ricoh versprechen klare Fotos trotz Schummerlicht. SPIEGEL ONLINE hat die kleinen Nachtkameras CX3 und WX1 ausprobiert. http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,678810,00.html
ILischka hat sogar in diesem Beitrag ein Apple Produkt untergebracht. Dabei stellt Apple keine Kameras her.
mischamai 06.03.2010
3. alles beim Alten...
Alles bleibt beim Alten,die beste Camera nützt nur wenig wenn der Betrachter kein Talent für Motivgestaltung hat.In meinem Bekanntenkreis sehe ich die atändig technischen Erneuerungen auf dem Digimarkt,aber leider wird nach Pixel und Schärfe gejagt,für gute Fotos zählt nur der künsterische Blick und nicht die zB.100% Schärfe mit 8% Randverzeichnung bei Blende X....
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.