US-Marktforscher: Android überholt iPhone

Googles Betriebssystem Android mischt den Markt auf: In den Vereinigten Staaten nutzen laut den Marktforschern von Comscore mehr Menschen Android-Smartphones als Geräte vom Konkurrenten Apple.

Blackberry verliert, Microsoft verliert leicht, Apple gewinnt ein wenig und der Sieger ist Google: Das sind die Ergebnisse einer Analyse des US-Mobilfunkmarkts der Firma Comscore.

Demnach hat zwischen September und November 2010 der Marktanteil von Android-Geräten bei allen Mobilfunk-Vertragskunden auf 26 Prozent zugelegt im Vergleich zum Zeitraum von Juni bis August. Apple-Smartphones kamen auf nur 25 Prozent.

Marktführer sind zwar noch immer RIMs Blackberrys, allerdings fiel deren Anteil im Vergleich rapide (siehe Tabelle). Die Comscore-Daten beruhen auf Online-Befragungen, sie sind also eher als Schätzung denn als exakte Messung zu verstehen.

Marktanteil von Smartphone-Plattformen bei US-Vertragskunden
Anteil Juni-August Anteil September-November Veränderung
RIM 37,60% 33,50% -4,1
Google 19,60% 26% 6,4
Apple 24,20% 25,00% 0,8
Windows 10,80% 9,00% -1,8
Palm 4,60% 3,90% -0,7
Quelle: Comscore Mobilens

lis

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 99 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Google=Faust?
BadTicket 07.01.2011
Google ist aber ein "anderer Gewinner", denn da sie Android kostenlos anbieten verdienen sie damit ja nicht direkt. Aber indirekt eben schon, denn je mehr sich Android verbreitet um so mehr weiss Google. "Zwar weiß ich viel, doch möcht ich alles wissen." - Johann Wolfgang von Goethe, Faust I, Vers 601 / Wagner
2. Ohne Fahrwerk... ganz klar
mitbestimmender wähler 07.01.2011
Ja Androiden haben Beine das iPhone noch nicht mal ein Fahrwerk
3. Comscore
Gani 07.01.2011
Von allen "Marktverstehern" ist comscore der jämmerlichste mit ihren online Befragungen. Die Zeiträume sind auch besonders dämlich gewählt, was man an den Zahlen zu Microsoft sehen kann - wann kam WP7 auf den Markt? Mitte November. Wie wäre es also mit einer gewöhnlichen Quartalsbetrachtung statt sowas wie September bis November? Dann wäre auch Weihnachten drin...
4. Dummer Spruch
doubleq 07.01.2011
Zitat von mitbestimmender wählerJa Androiden haben Beine das iPhone noch nicht mal ein Fahrwerk
Was soll das denn für ein dummer Spruch sein? Schon wieder so ein "Religionskrieger" gegen das iPhone?
5. .
Hagbard 07.01.2011
Ob das so viel Sinn macht, jemanden, der ein Betriebsystem verteilt, das auf allen möglichen Geräten installiert werden kann (oder auch nicht) mit einem anderen zu vergleichen, der System und Gerät als Produkt-Einheit verkauft? Ich bezweifle es.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Netzwelt
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Gadgets
RSS
alles zum Thema Unterhaltungselektronik
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 99 Kommentare
  • Zur Startseite
Fotostrecke
CES 2011: Handy wird PC

Fotostrecke
Tablets von Asus und Co.: Alles, was flach ist
Fotostrecke
Las Vegas: Unterhaltungselektronik für die Massen


E-Book-Tipp
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher
    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.A.

    Kindle Edition: 1,99 Euro.

  • Einfach und bequem: Direkt bei Amazon bestellen.