Deutsches Fernsehangebot Microsoft macht die Xbox 360 zum TV-Empfänger

Kinofilme von Lovefilm, die ZDF-Mediathek und viele Spezialsender: Microsoft stellt erste Partner für seine TV-Pläne in Deutschland vor. Noch in diesem Jahr sollen Konsolen-Besitzer auf ihrer Xbox 360 die neuen Angebote nutzen können - kostenlos.

Xbox 360 mit Kinect-Sensor: Bald gibt es ein deutsches Fernsehangebot auf der Konsole

Xbox 360 mit Kinect-Sensor: Bald gibt es ein deutsches Fernsehangebot auf der Konsole


Hamburg - Microsoft macht ernst mit seinen Plänen, die Spielkonsole Xbox 360 zum Fernseh-Zuspieler auszubauen. Der Konzern hat weltweit eine Reihe von Fernsehsendern und Filmportalen als neue Partner gewonnen, wie der Microsoft-Manager Larry Hryb in seinem Blog mitteilt. In Deutschland sollen Besitzer der Xbox 360 noch in diesem Jahr auf ein erheblich ausgeweitetes Angebot von Filmen und Fernsehsendungen zugreifen können.

Microsoft kündigt an, dass in der "Weihnachtszeit" unter anderem Inhalte der ZDF-Mediathek und des Streaming-Angebots der Amazon-Videotochter Lovefilm über die Xbox 360 zu sehen sein werden. Voraussetzung ist ein kostenloses Konto beim Dienst Xbox Live.

Allein mit diesen beiden Partnern dürfte Microsoft das kostenlose deutsche Film- und Fernsehangebot auf der Xbox 360 schlagartig um ein Vielfaches erweitern. Bislang können Konsolenbesitzer über den Microsoft-Dienst Zune gut 900 Filme kaufen oder ausleihen - bezahlt wird in Microsoft Points. "A Single Man" kostet zum Beispiel als HD-Version umgerechnet etwa sechs Euro Leihgebühr (500 MS Points), für etwa 16 Euro (1340 MS Points) kann man den Film kaufen.

Nun kommen unter anderem diese kostenlosen Angebote hinzu:

  • Lovefilm bietet in seiner Digitalvideothek 417 Filme zum Ausleihen an - unter den meist älteren Titeln sind Filme wie "Ocean's Eleven", "Matrix" und "Terminator 3".
  • In der ZDF-Mediathek ist ein großer Teil des ZDF-Programms abrufbar, einige Sendung ein Jahr nach Ausstrahlung. Andere Sendungen, vor allem Serien und Fernsehfilme, sind wegen der Rechtssituation nur sieben Tage nach Ausstrahlung verfügbar.
  • Fernsehsendungen des Senders MSNBC - ein US-Gemeinschaftsunternehmen von Microsoft und NBC Universal.
  • Zudem wird das Webvideo-Angebot der Google-Tochter YouTube über die Xbox 360 abrufbar sein, dazu kommen einige Spezialangebote wie Muzu.tv (Musikvideos) und Filmstarts.de (Kinotrailer).

Wer die Xbox-Erweiterung Kinect zur Steuerung via Gestik besitzt, wird das Fernseh- und Filmangebot der Konsole mit Gesten durchzublättern oder per Sprachbefehl nach konkreten Titeln durchsuchen, einzelne Sendungen abspielen, pausieren oder stoppen können.

lis



© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.