So funktioniert der E-Sport-Titel "Dota 2" Ein Held ist nicht genug

Die eigene Basis verteidigen, das Hauptquartier des Gegners zerstören: Worum es beim Online-Multiplayer-Titel "Dota 2" geht, der beim Turnier "The International 2018" gespielt wird - einfach erklärt.

Valve

1. Worum geht es in "Dota 2"?

Szenario: Fantasy-Setting

Genre: MOBA (Multiplayer Online Battle Arena)

Spielmodi: Normales Spiel, Ranglisten-Spiel, Training, Event-Modi

Bei "Dota 2" treten die Fraktionen "Dire" und "Radiant" gegeneinander an, um die feindliche Basis, den sogenannten Ancient zu zerstören. Kein leichtes Unterfangen, denn der Weg dahin wird durch Verteidigungstürme versperrt. Erschwerend kommt hinzu, dass jede Fraktion im 30-Sekunden-Takt computergesteuerte Einheiten produziert, die sich sofort in Richtung des gegnerischen Ancients aufmachen. Unterwegs greifen sie die Einheiten und Gebäude des Feindes an.

In einer klassischen Mehrspieler-Partie duellieren sich zwei Teams aus je fünf menschlichen Spielern. Bevor es losgeht, muss sich jeder Teilnehmer für einen Helden entscheiden. Das Faszinierende an "Dota 2": Alle 115 zur Verfügung stehenden Charaktere trumpfen mit eigenen Talentbäumen auf und können durch das Erreichen vorgegebener Erfahrungsstufen weiterentwickelt werden. Wer während einer Partie fleißig Gebäude einäschert und Feinde eliminiert, häuft außerdem Gold an, das in nützliche Spezialgegenstände investiert werden kann.

"Dota 2" ist ein vielschichtiges, taktisch forderndes Echtzeit-Strategiespiel, das selbst erfahrenen E-Sportlern regelmäßig die Schweißperlen auf die Stirn treibt. Auch aus diesem Grund ist bereits das reine Zuschauen spannend.

2. Wie kann ich das Spiel spielen?

Plattform: Das Spiel steht für Windows, Linux und Mac OS X zum Download bereit.

Preis: "Dota 2" ist ein Free-to-Play-Titel und kann auf allen Plattformen kostenlos heruntergeladen und gespielt werden.

In-App-Käufe: Sind vorhanden, schalten allerdings ausnahmslos kosmetische Dinge frei. Dazu zählen unter anderem neue Outfits, Symbole und Kurierwesen, aber auch neue Sprachausgabe-Pakete sowie optische Anpassungen der Standard-Spielumgebung. Bei Inhalten, die von der Community erstellt wurden, fließt ein Teil des Erlöses zurück an den Urheber.

Altersfreigabe: Die USK vergab eine Ab-12-Einstufung.

3. Wie läuft eine Partie "Dota 2" ab?

Hier erklären wir das Prinzip in Bildern:

4. Welche Fachbegriffe sollte man kennen?

  • Lane: Bezeichnet die drei großen Routen auf der Karte, die die Hauptquartiere der beiden Fraktionen miteinander verbinden. Die Midlane verläuft beispielsweise durch die Kartenmitte.
  • AoE: Abkürzung für "Area of Effect", die den Wirkungsradius eines Zaubers beschreibt.
  • Gank: Ein Gank umschreibt den Angriff auf einen Helden durch einen oder mehrere andere Helden. "Gegankte" Spieler haben in der Regel deutlich schlechtere Überlebenschancen, weil sie überrannt oder in einen Hinterhalt gelockt wurden.

5. Beim wem lohnt sich das Zuschauen?

  • PurgeGamers - YouTube , Twitter und Twitch
    Sie möchten die Mechaniken hinter "Dota 2" mithilfe clever geschnittener Erklärvideos erlernen? In diesem Fall führt kein Weg am YouTube-Kanal von "PurgeGamers" vorbei, der auch für Fortgeschrittene einige lehrreiche Clips bereithält.
  • Fata - Twitter , Twitch
    Adrian "Fata" Trinks gilt nach Kuro Salehi "KuroKy" Takhasomi als der Shooting-Star der deutschen "Dota 2"-Szene und ist sowohl auf Twitch als auch auf Twitter aktiv. Bisher konnte er Preisgelder im Wert von mehr als 870.000 Dollar anhäufen.

6. Was sind die wichtigsten Turniere?

  • The International: Ein jährlich stattfindendes E-Sport-Turnier, das vom "Dota 2"-Entwickler Valve veranstaltet wird. Wer hier mitmacht, hat es im Spiel bis ganz nach oben geschafft. Allein in diesem Jahr beträgt die Summe der ausgeschütteten Preisgelder mehr als 20 Millionen Euro. Austragungsort von "The International" ist seit 2012 die KeyArena in Seattle. Aufgrund von Renovierungsarbeiten wird das 2018er-Turnier jedoch im kanadischen Vancouver stattfinden.
  • ESL One: Europas größtes "Dota 2"-Turnier wird dieses Jahr zum zweiten Mal in der Hamburger Barclaycard Arena veranstaltet. Duelle zwischen 16 Topmannschaften und Cosplay-Elemente stehen auf der Agenda. Die Play-offs finden vom 26. bis zum 28. Oktober statt.
  • China Dota 2 Supermajor: Dieses Anfang Juni in Shanghai abgehaltene Turnier galt als letzter großer Test vor "The International". Einer der TV-Experten war der deutsche "Dota 2"-Profi Dominik "Black^" Reitmeier.


zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.