Games-Messe in Los Angeles Das sind die besten Spiele der E3

Vom postapokalyptischen Gemetzel "The Last of Us 2" bis zu einem Griechenland-"Assassin's Creed" samt weiblicher Hauptfigur: Auf der Spielemesse E3 werden viele neue Games gezeigt. Hier sind die interessantesten.

Naugthy Dog

Eine Auswahl von und


In Los Angeles werden gerade die Videospiel-Neuheiten der nächsten Monate und Jahre präsentiert. Firmen wie Microsoft, Electronic Arts und Bethesda zeigten schon am Wochenende ihre teils vielversprechenden Programme, Montag und Dienstag folgten nun auch Ubisoft, Sony und Nintendo. Anlass ist die E3, die wichtigste Games-Messe der Welt, die von Dienstag bis Donnerstag läuft.

In unserer Fotostrecke stellen wir unsere Highlights der Messe vor - per Tipp oder Klick aufs Bild gelangen Sie zum jeweils nächsten Spiel.

SPIEGEL ONLINE ist bis einschließlich Donnerstag vor Ort und wird bis zum Wochenende von der E3 berichten. Am Dienstagnachmittag US-Zeit steht am Rande der Messe ein großes "Fortnite"-Turnier mit 50 Profispielern sowie 50 Prominenten an, das unser Reporter Markus Böhm besuchen wird.

Hintergrund: Produkttests im Netzwelt-Ressort
Über welche Produkte wird im Ressort Netzwelt berichtet?
Über welche Produkte wir in der Netzwelt berichten und welche wir testen oder nicht, entscheiden wir selbst. Für keinen der Testberichte bekommen wir Geld oder andere Gegenleistungen vom Hersteller. Es kann aus verschiedenen Gründen vorkommen, dass wir über Produkte nicht berichten, obwohl uns entsprechende Testprodukte vorliegen.
Woher kommen die Testprodukte?
Testgeräte und Rezensionsexemplare von Spielen bekommen wir in der Regel kostenlos für einen bestimmten Zeitraum vom Hersteller zur Verfügung gestellt, zum Teil auch vor der offiziellen Veröffentlichung. So können unsere Testberichte rechtzeitig oder zeitnah zur Veröffentlichung des Produkts erscheinen.

Vorabversionen oder Geräte aus Vorserienproduktionen testen wir nur in Sonderfällen. In der Regel warten wir ab, bis wir Testgeräte oder Spielversionen bekommen können, die mit den Verkaufsversionen identisch sind. In einigen Fällen kaufen wir Produkte auch auf eigene Kosten selbst, wenn sie bereits im Handel oder online verfügbar sind.
Dürfen die Netzwelt-Redakteure die Produkte behalten?
In der Regel werden Testgeräte nach dem Ende des Tests an die Hersteller zurückgeschickt. Die Ausnahme sind Rezensionsexemplare von Spielen und sogenannte Dauerleihgaben: So haben wir zum Beispiel Spielekonsolen und Smartphones in der Redaktion, die wir über längere Zeit nutzen dürfen. So können wir beispielsweise über Softwareupdates, neues Zubehör und neue Spiele berichten oder Langzeiturteile fällen.
Lassen sich die Netzwelt-Redakteure von Firmen auf Reisen einladen?
Die Kosten für Reisen zu Veranstaltungen, egal ob sie in Deutschland oder im Ausland stattfinden, trägt SPIEGEL ONLINE stets selbst. Das gilt auch dann, wenn beispielsweise aufgrund kurzfristiger Termine ein Unternehmen die Reiseplanung übernimmt.

Veranstaltungen, zu denen wir auf eigene Kosten reisen, sind unter anderem die Messen Ifa, CES, E3 und Gamescom sowie Events von Firmen wie Apple, Google, Microsoft oder Nintendo. Auf Konferenzen wie dem Chaos Communication Congress oder der re:publica bekommen wir in der Regel, wie auch andere Pressevertreter, kostenlose Pressetickets, da wir über die Konferenz berichten und keine klassischen Teilnehmer sind.
Was hat es mit den Amazon-Anzeigen in manchen Artikeln auf sich?
Seit Dezember 2016 finden sich in einigen Netzwelt-Artikeln Amazon-Anzeigen, die sogenannte Partner-Links enthalten. Besucht ein Nutzer über einen solchen Link Amazon und kauft dort online ein, wird SPIEGEL ONLINE in Form einer Provision an den Umsätzen beteiligt. Die Anzeigen tauchen in Artikeln unabhängig davon auf, ob ein Produkttest positiv oder negativ ausfällt.


insgesamt 5 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
1911 12.06.2018
1.
Irgendwie mag der Autor kein Destiny. Dieses Spiel was immerhin der größte Launch 2017 auf der ps4 gewesen sein soll fällt immer unter den Tisch.
kelcht 13.06.2018
2.
Zitat von 1911Irgendwie mag der Autor kein Destiny. Dieses Spiel was immerhin der größte Launch 2017 auf der ps4 gewesen sein soll fällt immer unter den Tisch.
Ich bin zwar auch Fan von Blizzard-Activision Spielen aber diese Spiele sind im Vergleich recht teuer und man wird wahlweise auch durch Lootboxen und kosmetische Items zur Kasse gebeten. Außerdem spalten die recht teuren Updates die Spielergemeinschaft sei es von Destiny oder Call of Duty.
tombadil1 13.06.2018
3.
Es ist ja auch ein ziemlich langweiliges, repetitives Spiel ;-)
loki_loker 13.06.2018
4. Hm ...
laut Anbieter müsste ich dann am PC also die DRM-Launcher Origin, Battle.net, STEAM, uPLay & Kalypso-Launcher installieren. Und für MS-Spiele nur WIndows 10 nutzen. Yeah ... Also in meiner Welt nicht, da verzichte ich lieber auf das ganze Geraffel!
kuestenvogel 13.06.2018
5. Sie dürften somit...
Zitat von loki_lokerlaut Anbieter müsste ich dann am PC also die DRM-Launcher Origin, Battle.net, STEAM, uPLay & Kalypso-Launcher installieren. Und für MS-Spiele nur WIndows 10 nutzen. Yeah ... Also in meiner Welt nicht, da verzichte ich lieber auf das ganze Geraffel!
...ein eher wenig aktiver Nutzer von Games sein. GOG hat etwas, aber die Einschränkungen allein an aktuellen Indietiteln ist enorm, genauer gesagt im Moment nicht konkurrenzfähig zu Steam. Trotzdem verstehe ich Ihre Sicht. Trotz Sims 1-3 kommt mir Origin nicht auf die Platte und bei Win 10 verzögere ich gerade Upgrades manuell um Monate. Man kann kritisch sein und z. B. trotzdem Steam nutzen. Offline spielen = Singleplayer - oder auch mal alle Fünfe gerade sein lassen und bei einem MP Spaß haben. Persönlich bin ich gespannt auf „Death Stranding“ und „Cyberpunk 2077“. Ich steige nie auf den Hype-Train auf, bestelle nicht mehr vor. Grins, Sims 3 "damals" vorbestellt, Special Edition: USB-2 Stick, 1 GB, im grünen Diamant-Format. Mein einziger USB-Stick bis heute und er hält und hält. DER Grund um nicht Sims 4 digital zu kaufen ;) :D. So etwas gibt es leider heute nicht mehr bei den Ankündigungen, schade. Danke für den Bericht Spon, schöne Übersicht!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.