Von "Anno 1800" bis "Football Manager 2019" Sechs Gamescom-Highlights im Check

Städte aufbauen, Bundesligavereine führen: Auf der Gamescom wurden unzählige Spiele präsentiert. Sechs von ihnen haben wir uns genauer angesehen.

Szene aus "Anno 1800"
Ubisoft

Szene aus "Anno 1800"

Aus Köln berichten und


Mehr als Tausend Aussteller - und noch viel mehr Spiele: Auf der Gamescom in Köln ist es schwer, im Wirrwarr nicht den Überblick zu verlieren, so viele Titel werden präsentiert, vom Browsergame bis zum Konsolen-Blockbuster. 30 Highlights hatten wir bereits in dieser Fotostrecke erwähnt:

Fotostrecke

30  Bilder
Spieleneuheiten: Die Gamescom-Highlights 2018

Sechs Spiele aus dieser Auswahl stellen wir nun etwas genauer vor. Wir haben sie dafür entweder selbst ausprobiert oder - wenn das noch nicht möglich war - mit den Entwicklern über ihre Pläne gesprochen.

Hier geht es zu den sechs Spielen:



insgesamt 5 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
lupo62 23.08.2018
1. na ja...
Von den sechs Spielen spricht mich keines wirklich an. Den Larry fand ich schon 1986 auf dem Amiga albern - es gab damals jede Menge bessere Spiele. Ansonsten - größer, bunter und noch ´nen Knalleffekt mehr entsprechend den gestiegenen technischen Möglichkeiten. Aber es wird wohl gekauft werden.
loki_loker 24.08.2018
2. Leider ...
... alle Spiele am PC nur mit DRM zu haben. Sprich: uPlay, STEAM, Origin & Co. ist zwingend notwendig. Die einzige Ausnahme wird Cyberpunk 2077 sein, da von der Tochterfirma von gog.com entwickelt. Bei Anno 1800 kommt wohl auch noch Denuvo hinzu, was für mich ein absolutes NoGO ist! Wer nicht weiß was DRM überhaupt ist: https://fckdrm.com/ Wer danach noch DRM-Spiele kauft ist selber Schuld! PS: @spon DRM - und deren Nachteile für den Kunden - wären doch ein Thema für spon oder sogar den Spiegel. Viele merken nämlich erst, was DRM ist, wenn es zu Spät ist!
jhea 24.08.2018
3. Cyberpunk 2077
wird wohl recht heftig werden. Freu mich schon :) Witcher 3 war ja schon episch groß und hat für so manches durchzocktes Wochenende gesorgt... bei Cyberpunk 2077 bin ich da ähnlich euphorisch! :D
cor 24.08.2018
4. Am Thema vorbei
Zitat von loki_loker... alle Spiele am PC nur mit DRM zu haben. Sprich: uPlay, STEAM, Origin & Co. ist zwingend notwendig. Die einzige Ausnahme wird Cyberpunk 2077 sein, da von der Tochterfirma von gog.com entwickelt. Bei Anno 1800 kommt wohl auch noch Denuvo hinzu, was für mich ein absolutes NoGO ist! Wer nicht weiß was DRM überhaupt ist: https://fckdrm.com/ Wer danach noch DRM-Spiele kauft ist selber Schuld! PS: @spon DRM - und deren Nachteile für den Kunden - wären doch ein Thema für spon oder sogar den Spiegel. Viele merken nämlich erst, was DRM ist, wenn es zu Spät ist!
1. CD Project ist keine Tochterfirma von GOG sondern anders rum. 2. DRM wurde hier bei SPON schon hundertfach in Artikeln behandelt und diskutiert. 3. Warum muss bei Artikeln, die um die eigentlichen Spiele gehen, ständig diese dämliche DRM Thema neu aufgekocht werden? Ist gut. Wir haben es kapiert. DRM ist Mist. Find ich auch. Sie boykottieren es und kämpfen weiterhin gegen Windmühlen. Ich nicht. Sie finden GOG ganz toll und kaufen nur dort Spiele. Ok, ich nicht und das obwohl ich weiss, wie schlecht DRM eigentlich ist für den Konsumenten. Bitte verschonen Sie uns mit dieser "Missionierung". Danke.
Redigel 24.08.2018
5.
Das DRM Thema ist gefühlt 20 Jahre mittlerweile alt und für Gamer war es mal ein Thema ist es aber längst nicht mehr. Wer sich technisch und vom Content her im letzten Jahrtausend aufhalten will, bitte.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.