Mehr als nur "Let's Play"-Videos 13 tolle YouTube-Kanäle für Spielefans

Die Gaming-Szene auf YouTube hat mehr zu bieten als Spielmitschnitte: zum Beispiel einen Bestsellerautor, der beim "Fifa"-Spielen philosophiert, oder einen Spiele-Nostalgiker mit spannenden Geschichtsstunden.

YouTube/ Video Game Close Up

Eine Auswahl von


Jemand spielt ein Videospiel und nimmt ein Video davon auf, wie er das kommentiert: Sogenannte Let's-Play-Videos zählen auf Googles Videoplattform YouTube zu den beliebtesten Formaten. Tausende Videomacher weltweit wurden in den vergangenen Jahren damit berühmt, in Deutschland zum Beispiel Gronkh, PietSmiet und Paluten.

Doch welche YouTube-Kanäle sollte man sich anschauen oder abonnieren, wenn man Clips jenseits klassischer Let's-Plays sucht? Wenn man Lust auf Gaming-Videos hat, die originell und abwechslungsreich sind?

In unserer Fotostrecke empfehlen wir 13 YouTube-Kanäle, die sich mal kreativ, mal sehr analytisch mit Games auseinandersetzen. Per Klick oder Tippen aufs Bild kommen Sie zum jeweils nächsten Tipp.

Einen Eindruck davon, was Sie auf dem von uns empfohlenen Kanal "Other Places" von Andy Kelly erwartet, bietet Ihnen diese Fotostrecke:

Fotostrecke

23  Bilder
Best of "Other Places": Beeindruckende Aufnahmen aus "GTA 5", "Skyrim" und Co.

Und auch, was Ihnen Tipp zwei, "Boundary Break" auf dem Kanal von "Shesez", zu bieten hat, können Sie beim Durcklicken dieser Bilder erahnen:

Fotostrecke

15  Bilder
YouTube-Projekt "Boundary Break": Wie Spiele hinter den Kulissen aussehen


insgesamt 8 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Atheist_Crusader 31.07.2018
1.
Ich persönlich empfehle ja den Kanal von Noah Gervais. Der Mann macht ausgedehnte Reviews zu Spielen und Franchises. Dabei geht er ziemlich in die Tiefe, beleuchtet nicht bloß Dinge wie Gameplay oder Plot, sondern auch kulturellen Einfluss, das Spiel als Produkt, etc. Vor allem aber ist er einer der wenigen Menschen in diesem Feld die ihren inneren Fanboy im Zaum halten können und nicht "die Integrität der Reihe verteidigen" oder einen ähnlichen Unsinn tun müssen, sondern beurteilt Spiele nicht bloß als Teil eines Franchises, sondern auch als für sich allein stehende Erfahrung. The Game Theorists sind auch recht unterhaltsam, dort werden Theorien ersponnen und getestet die Spiele in einen Bezug zur realen Welt setzen, tiefergehende Themen untersuchen oder einfach den Hintergrund untersuchen. Da klärt man dann unter Anderem die Frage die tödlich die lebenden Kanonenkugeln bei Super Mario unter realen Gegebenheiten wären, was Venom Snake eigentlich ein seiner Phatom Cigar hat oder wie realistisch das Hacking in Watchdogs ist. Wenn man gerne brillianten Schwachsinn mit fragwürdigem schwedischem Akzent mag, kann ich auch die Kilian Experience empfehlen. Aber dazu braucht es schon eine spezielle Art von Humor. (alle drei Kanäle in englischer Sprache)
jebby 31.07.2018
2. GTA-Channel ExPark
ebenfalls mal etwas ganz anderes da kein lets plax sondern mehr eine Betrachtung der künstlerischen Seite von GTA 5 findet man auf dem Channel von ExPark - leider noch absolute Nische: https://www.youtube.com/channel/UCDR7u_TOkFyTabgZ6SYI3yg
boeseHelene 31.07.2018
3.
Ich liebe die Let´s Plays von Honigball sie macht das wirklich lustig, aber sie spricht auch über ernste Themen und es wird nie langweilig ihr zuzuschauen.
Dark Agenda 01.08.2018
4.
Ich empfehle Vaatividya für die erweiterte Dark Souls-Reihe, Lorerunner für detaillierte Überlegungen zu Nerd-Franchises wie FF oder Mass Effect. Er hat für FF auch komplette Playthroughs. Und natürlich Direwolf20 für Minecraft-Freunde.
fanBSC 01.08.2018
5. hmmm
finde, das sind keine lets plays hier. auch wenn es bei den hier genannten Leute mit Games umgehen, haben diese für mich keine neuen Erkenntnisse. wenn es Kunst ab und zu wird, ist das schön, aber so kann man kein Gefühl fürs Spiel bekommen. die meisten Menschen da draussen schauen lets Play, weil sie noch nicht wissen, soll ich das kaufen. dann kommt es auf den skill an und ob du darauf klar kommst, was sie sagen und wichtig, ob du die Stimme aushälst. die Stimme von GLP ist für die ältern bestimmt abschreckend hier, aber seine Probleme im Spiel haben Durchschnittsspieler auch und daher interessant. dahlucard zb bei cs go zuzuschauen ist dann was anderes. oft mit offenen Mund, da kaum zu glauben. der junge ist dazu noch lustig. für die fannnns^^ handofblood versucht etwas Kunst da rein zu bringen. oft witzig und gut gemacht, aber oft dann kein lets Play mehr. Kunst gelingt ihm ja auch nicht immer und dann sind es zumeist gute lets play. selbst ein Strategie Schiff spiele könnte dann Spass machen. selbst pietsmiet hat gutes dabei und sollte erwähnt werden. für f1 fans ganz wichtig, für normal sterbliche. bei mario ist man immer automatisch wie 10 und will sich am liebst kloppen. und oft macht hier dahlu mit, was immer zu empfehlen ist, ttt oder s. hitler... Palute zb ertrage ich nicht, keine Ahnung warum.... er leidet nicht. und leiden ist die wichtiges Regen beim zocken.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.