Grandios gescheitert: Diese schlechten Spiele sind richtig gut

Von Carsten Görig

Manche Spiele sind so mies, dass sie schon wieder Kultstatus erreichen. Andere haben schlimme Makel, aber so viel Atmosphäre, dass man sie trotzdem lieben muss. Wir haben fünf besonders üble Rohrkrepierer herausgesucht. Ein Genuss!

Grafische Hopser, unerträgliche Steuerung, logische Lücken oder einfach gar keine Geschichte, die irgendjemand verstehen kann - es gibt viele Möglichkeiten für Computer- und Videospiele, grandios an ihrer Aufgabe zu scheitern: gute Unterhaltung zu liefern. Manche bieten dafür trotz aller Schwächen etwas anderes, womöglich Besseres: Atmosphäre, eigentümlichen Grusel, eine Spielwelt, die einen nicht mehr loslässt.

Im Lauf der Jahre, in denen sich die Spielebranche zu dem internationalen Giganten entwickelt hat, der sie heute ist, hat es immer wieder solche verunglückten Meisterwerke gegeben. Ein "Twin Peaks"-artiges Abenteuer in einer bizarren, fremdartigen Welt, eine Hochglanzballerei auf sonnendurchfluteten Tropeninseln, die alle Gesetze der Physik außer acht lässt, ein Vampirgruselspiel aus allerbestem Hause, das an seinem eigenen Anspruch fast zerbrach.

SPIEGEL ONLINE präsentiert fünf Klassiker, die eigentlich gescheitert sind - und trotzdem treue Fans und glühende Verehrer haben.

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 22 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
signalgrau 10.12.2011
Zu S.T.A.L.K.E.R passt dann wohl diese Meldung: „S.T.A.L.K.E.R.“-Entwickler GSC schließt die Pforten - 09.12.2011 - ComputerBase (http://www.computerbase.de/news/2011-12/s.t.a.l.k.e.r.-entwickler-gsc-schliesst-die-pforten/)
2. Selten dämliche Headline(s)
Stelzi 10.12.2011
Zitat von sysopManche Spiele sind so mies, dass sie schon wieder Kultstatus erreichen. Andere haben schlimme Makel, aber so viel Atmosphäre, dass man sie trotzdem lieben muss.*Wir haben fünf besonders üble Rohrkrepierer herausgesucht. Ein Genuss! Grandios gescheitert: Diese schlechten Spiele sind richtig gut - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Netzwelt (http://www.spiegel.de/netzwelt/games/0,1518,802664,00.html)
Der erste S.T.A.L.K.E.R ist weder schlecht noch ist er gescheitert. Das schreiben Sie ja sogar im Artikel zum Spiel...
3.
prinzpommes 10.12.2011
Einer der besten Spiele und weil durch geringe verkaufs Zahlen auch keine Vorsetzung gegeben hat ist XIII. Der Ego-Shooter in Comic stil hat wohl zu viele abgeschreckt vorm kauf des Spieles. Leider :( Hab mir auch die Comic-Reihe durchgelesen und die war echt grandios!
4. Irreführender Artikel
Shayman 10.12.2011
Zitat von sysopManche Spiele sind so mies, dass sie schon wieder Kultstatus erreichen. Andere haben schlimme Makel, aber so viel Atmosphäre, dass man sie trotzdem lieben muss.*Wir haben fünf besonders üble Rohrkrepierer herausgesucht. Ein Genuss! Grandios gescheitert: Diese schlechten Spiele sind richtig gut - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Netzwelt (http://www.spiegel.de/netzwelt/games/0,1518,802664,00.html)
Stalker war niemalks schlecht. Stalker war voller Fehler als es rauskam, aber niemals schlecht. DIe Fachpresse war sich da einig und ebenfalls der Erfolg gab den Entwicklern recht. Vampire Bloodlines ist das Gegenteil von schlecht. Die Entwicklung dieses Spiels ist zwar eine traurige Geschichte. Nichtsdestotrotz gilt es als eines der besten Spiele das je in diesem Genre gemacht wurde. Durch seine heftigen Fehler scheiterte Bloodlines, niemals durch seine Qualität. Premotion ist schlecht und wieder gut, es ist das einzige Spiel was hier reinpasst und soll wohl diesen Artikel rechtfertigen... Oberflächlicher Artikel. Als Fan des Trashfilms würde ich ja auch nicht "Troll 2" und "The Thing" in einen Topf werfen. "Troll 2" ist unglaublicher Trash, so schlecht das es wieder gut ist. "The Thing" (von Carpenter) ist ein gefloptes Meisterwerk. Das ist ein großer Unterschied lieber Artikelautor.
5. Recht
Freifrau von Hase 10.12.2011
Zitat von ShaymanVampire Bloodlines ist das Gegenteil von schlecht. Die Entwicklung dieses Spiels ist zwar eine traurige Geschichte. Nichtsdestotrotz gilt es als eines der besten Spiele das je in diesem Genre gemacht wurde. Durch seine heftigen Fehler scheiterte Bloodlines, niemals durch seine Qualität.
Sie haben absolut recht. Bllodlines ist bis heute eines der besten Rollenspiele aller Zeiten. Es stand bis vor einem Jahr oder so sogar noch im Einkaufsführer der PC-Games. Und das trotz seines Alters. Selten habe ich ein Spiel so mit Genuss gespielt, wie Bloodlines, auch wenn mir das Ende zu actionlastig war (und man so bei der Charaktergenerierung gezwungen war, trotz vieler Möglichkeiten eben doch auf Kampf zu skillen). Unvergessen auch die Passage in dem abgebrannten Hotel - genial. Trotz aller Bugs warte ich bis heute auf ein weiteres Spiel dieser Art. Manchmal werden Wunder wahr.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Netzwelt
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Games
RSS
alles zum Thema Games
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 22 Kommentare
  • Zur Startseite


E-Book-Tipp
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher
    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.A.

    Kindle Edition: 1,99 Euro.

  • Einfach und bequem: Direkt bei Amazon bestellen.