Kostenlose Browserspiele: Händchenhalten mit der Königin

Von

3. Teil: "Abandoned" - allein im All

"Abandoned": Der Klon geht zuletzt von Bord Zur Großansicht

"Abandoned": Der Klon geht zuletzt von Bord

Der kanadische Spielentwickler Noel Berry hat "Abandoned" in der verschärften Form des "Ludum Dare"-Wettbewerbs entwickelt: Bei der "Competition" muss ein Entwickler völlig allein arbeiten, er hat nur 48 Stunden Zeit, um sein Spiel zu schreiben. Dass "Abandoned" unter diesen Einschränkungen entstanden ist, merkt man nur an der Spieldauer: Es ist viel zu schnell vorbei.

Aus jedem der verwinkelten Räume in "Abandoned" gibt es einen Weg, den man mit logischem Denken und räumlichem Vorstellungsvermögen herleiten kann. Unter Zeitdruck ist man dabei nicht, bei "Abandoned" geht es nicht um Action, sondern ums Grübeln. Es ist erstaunlich, wie sehr einem der so grob skizzierte Held von "Abandoned" ans Herz wächst - man kann das Spiel nicht einfach so aufgeben und ihn zurücklassen, schließlich ist man der einzige Freund dieses verlorenen Helden im All.

Noel Berry: "Abandoned", Browsergame (Flash), kostenlos

Der Autor auf Facebook

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Netzwelt
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Games
RSS
alles zum Thema Browser-Spiele
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren
  • Zur Startseite
Senden Sie uns Ihre Spiele-Entdeckungen!
Sie spielen gerne zwischendurch im Browser, mit dem iPhone, iPad oder einem Adroid-Smartphone? Schicken Sie uns Ihre Spiele-Entdeckungen! Wir suchen die originellen Ansätze, kreative Umsetzungen und einfach schöne Titel unabhängiger Entwickler. Wir freuen uns auf Ihre Hinweise an unsere E- Mail-Adresse.



E-Book-Tipp
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher
    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.A.

    Kindle Edition: 1,99 Euro.

  • Einfach und bequem: Direkt bei Amazon bestellen.