Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

YouTuber mit Gaming-Format: LeFloid wird öffentlich-rechtlich

LeFloid (Florian Mundt): Nerds in Anzügen Zur Großansicht
DPA

LeFloid (Florian Mundt): Nerds in Anzügen

Nach dem Merkel-Interview marschiert der YouTuber LeFloid weiter auf den medialen Mainstream zu. Beim SWR wird der 27-Jährige ein Videospielmagazin moderieren.

Florian Mundt alias LeFloid, der zuletzt mit einem Angela-Merkel-Interview Aufmerksamkeit erregte, kommt nun auch ins öffentlich-rechtliche Fernsehen. Gemeinsam mit den YouTubern Max Krüger ("frodoapparat") und Robin Blase ("RobBubble") tritt Mundt vom 1. August an in einem neu entwickelten Gaming-Format "1080NerdScope" auf. Das teilte der Südwestrundfunk (SWR) mit.

"Samstags laufen die 13- bis 15-minütigen Folgen auf dem YouTube-Kanal 'DoktorFroid' und ab dem 4. August dienstags um 22.45 Uhr in EinsPlus", heißt es in der Mitteilung. Die drei widmeten sich "sämtlichen Themen aus dem Bereich Gaming und moderieren zu zweit im Wechsel die 15 Folgen". In den separat produzierten Comedy-Clips und Einspielern wird es zudem Gastauftritte anderer Szenegrößen geben. Der SWR ist federführend beim jungen Angebot von ARD und ZDF.

Der SWR hatte mit "Reload" schon einmal eine Gaming-Sendung im Angebot, die ebenfalls bei EinsPlus und bei YouTube lief. Offenbar soll das neue Format diese Sendung ersetzen.

In einer gemeinsamen Erklärung sagen die drei: "Wir freuen uns sehr auf '1080NerdScope', da wir hier - unabhängig von Werbegeldern - ein Format umsetzen können, von dem wir schon lange träumen."

In einem Werbeclip für das neue Format wird zielgruppengerecht gescherzt, über GEZ-Gebühren, Haushaltsabgaben und, aus irgendeinem Grund, Lamas. Versprochen werden Nerds in Anzügen, der Clip strotzt vor Selbstironie.

Sogar einen Merkel-Gag haben die Produzenten eingebaut. Für das Interview mit der Kanzlerin war Mundt zum Teil heftig kritisiert wurden - er wehrte sich mit Verweis auf seine eigene Unerfahrenheit und die Tatsache, dass auch andere Merkel-Interviewer eher selten Enthüllendes zutage förderten.

cis/dpa

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 48 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Neue Medien...
mr.twista 27.07.2015
...Neue Helden! Wenn einem Menschen aus dem Jahr 1824 erzählt worden wäre, demnächst gibt es Leute, ausschließlich bekannt aus Film und Fernsehen, hätte er auch nur geantwortet, "WTF?"
2. ohje..
peazy 27.07.2015
wie verzweifelt ist die TV-landschaft, vor allem die öffentlich-rechtlichen, wenn sie so eine knalltüte engagieren? holt euch lieber ein paar highskilled nerds, statt so einen hardcut-laber-lowie.
3. wieder
urlauber_1975 27.07.2015
so ein gleichgeschalteter Mist. Solche Kasper die immer den gleichen Mist labern haben wir in Deutschland genug. wir brauchen mehr freie Medien und nicht sowas.
4. Systemkompatiblität im ÖR
akademix 27.07.2015
Klar, er hat ja jetzt seine Systemkompatibiliät (-konformität) bewiesen. Einer Karriere im ÖR steht nun nichts mehr im Wege... Was die ÖR-Medien betrifft kommt sich bald vor wie in der DDR...
5. wenn ich schon lese beim 'jungen angebot'
john.sellhorn 27.07.2015
wird mir schlecht. die geriatrie der oeffentlich rechtlichen wird auch durch den einkauf dieses gamers (!) keine jugendlichen vor die glotze holen. man lernt ja offensichtlich auch nicht aus fehlern der vergangenheit. wurde eine aehnliche sendung nicht eingestellt? aber solange man sich in den redaktionen fuer jung haelt und die gebuehren der zahler verknallen kann, ist doch alles in butter...irgendwie erinnert mich das alles an griechenland - ein einziges debakel....
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



YouTube-Netzwerk: Wer mit wem befreundet ist
Das deutsche YouTube-Universum

In der Auswertung des Medienwissenschaftlers Bertram Gugel sind über 3300 der größten deutschen YouTube-Kanäle miteinander verbunden. Jede Linie steht für eine Erwähnung im "Friends", "Freunde" oder ähnlich genannten Empfehlungskasten im jeweiligen YouTube-Kanal. Gegenseitige Verlinkungen werden durch doppelte Linien dargestellt.

Langsamer Zoom

Die Farben der Knotenpunkte und der Verbindungen stehen für die Vermarktungsnetzwerke, denen die jeweiligen Kanäle angehören. Rot steht etwa für Mediakraft, violett für das vor allem von Gamern bevölkerte Netzwerk allyance, Blau für Divimove, Grün für TubeOne und Purpurrot für Studio71. Die vielen orangefarben dargestellten Kanäle gehören keinem bestimmten Netzwerk an.

Noch näher

Zoomt man in das Netzwerk hinein, sind irgendwann auch die ersten Kanäle zu erkennen. Je größer der Kreis, desto mehr Abonnenten hat der jeweilige Kanal.

Blick ins Netzwerk

Der hier als schwarzer Kreis zu erkennende Kanal ApeCrime etwa hat derzeit etwa 2,6 Millionen Abonnenten, Julian Bam (weiter Richtung linker Bildrand) eine gute Million.

Vernetzt, aber ohne Netzwerk

Die YouTuber, die keinem Vermarkternetzwerk angehören, sind hier hervorgehoben.

Das Größte

Das Netzwerk des mittlerweile durchaus umstrittenen Unternehmens Mediakraft ist hier hervorgehoben. Keines ist innerhalb der dargestellten Kanäle weiter verzweigt.

Prominenter Aussteiger

LeFloid (Bildmitte), der Mann, der Angela Merkel interviewen darf, war einst Mitglied des Mediakraft-Netzwerks. Dann trennte er sich publikumswirksam von Mediakraft. Inzwischen gehört er einem anderen Netzwerk an, nämlich...

...Studio71, dessen Mitglieder und Verknüpfungen hier dargestellt sind. Studio71 gehört der ProSiebenSat.1-Gruppe.

Gronkh

Der berühmteste Produzent sogenannter Let's-Play-Videos und einer der erfolgreichsten YouTuber des Landes. Im Juli 2015 hat Gronkh fast 3,7 Millionen Abonnenten. Davon können deutsche Tageszeitungen nur träumen. Hier sind die Verbindungen von und zu Gronkhs YouTube-Kanal dargestellt. Er ist nicht nur sehr erfolgreich, sondern auch sehr stark vernetzt, auch über Netzwerkgrenzen hinaus.

Netzwerk der ProSiebenSat.1-TV-Kanäle

Die Netzwerke der Medienunternehmen unterscheiden sich in der Darstellung, die Bertram Gugel entwickelt hat, stark von den übrigen. Die Kanäle sind nur untereinander stark vernetzt, Verbindungen in die übrige YouTube-Community fehlen weitgehend.

Noch deutlicher wird die relative Isolation der klassischen Medienhäuser auf YouTube am Beispiel von Axel Springer. Die Kanäle des Verlagshauses sind untereinander stark verlinkt, Verbindungen nach außen gibt es praktisch keine. Dabei entstehen aufgrund der Art, wie die Darstellung entstanden ist, charakteristische Blumenmuster.

Gamer-Netzwerk allyance

Früher hieß allyance einmal GameStar&Friends, es war mit der Spielezeitschrift des gleichen Namens verbunden. Das bekannteste allyance-Mitglied ist der Kanal PietSmiet, ein Let's-Player-Kanal mit mehr als 1,9 Millionen Abonnenten und diversen Ablegern.

Verzweigt

Dem Netzwerk TubeOne gehören YouTuber mit diversen Vorlieben und Ausrichtungen an, zu den bekanntesten gehören Die Aussenseiter, ApeCrime, Alberto und Simon Desue.

Netzwerk des YouTubers und Rappers Liont

Der Kanal des YouTubers Liont, hier mittig mit rotem Hintergrund dargestellt, hat knapp 1,6 Millionen Abonnenten. Gut zu erkennen sind hier die engen Verbindungen innerhalb eines Vermarkternetzwerks, hier TubeOne. Dazu gehört auch Lionts Freundin DagiBee, ihrerseits eine sehr erfolgreiche YouTuberin, hier rechts oberhalb der Mitte mit violettem Hintergrund. Ihr Account hat über zwei Millionen Abonnenten.

Thematisch vernetzt

Innerhalb des großen Netzes finden sich viele kleinere. Dabei geht es nicht nur um die Vermarktungsnetzwerke, sondern auch um thematische - hier zum Beispiel sind überwiegend Kanäle zu sehen, die sich mit Schönheitsthemen, Schminktipps, Mode und ähnlichem beschäftigen.

Daruum

Daruum ist eine der bekanntesten deutschen YouTuberinnen, die in ihren Videos ebenfalls gerne über aktuelle Kosmetik-Einkäufe oder ihre Garderobe spricht. Daruum hat über eine Million Abonnenten. Gerade hat sie sich selbst eine einmonatige Auszeit verordnet, weil sie sich Kritik an ihren Clips zu Herzen genommen hat und um den "Spaß nicht zu verlieren".

Muskelnetz

Hier sind die Verknüpfungen des YouTubers Karl Ess dargestellt - er steht für einen ganz anderen Typus, der neben Gamern, Beauty-Bloggerinnen und Humoristen im weitesten Sinne auf YouTube reüssiert. Ess und seine Mitstreiter sind allesamt Bodybuilder. Sie nutzen ihre Kanäle nicht nur, um Gleichgesinnten Trainingsvorschläge zu machen, sie werben auch offensiv für Nahrungsergänzungsmittel, Energiegetränke und, im Falle von Ess selbst, die eigene Sportswear-Linie.

Ganz am Rand

Weit außen, in dem Ring, der das zentrale Netzwerk umgibt, findet sich diese Konstellation. Das hausartige Gebilde oben stellt die Kanäle der Deutschen Welle dar. Die Struktur darunter enthält die Kanäle der deutschen Bundesministerien. Sie haben keinerlei Verbindungen zur YouTuber-Community


Erfolgreiche Nischen auf YouTube
Let’s Play

Zugucken statt Mitspielen: Wer ein Let’s-Play-Video aufruft, kann jemand anderem beim Videospielen zuschauen und sich dessen Kommentare anhören. Besonders viele Klicks sammeln zum Beispiel Clips zum Weltenbauspiel "Minecraft", einer der bekanntesten deutschen Vertreter des Genres ist Gronkh.

Make-Up-Tutorials

Wer "Make Up Tutorial" sucht, dem zeigt YouTube mehrere Millionen Ergebnisse an. Auf der Videoplattform finden sich Schmink-Tipps für alle Anlässe – es gibt sogar Anleitungen für furchterregende Alien-Gesichter. In Deutschland beliebt sind die Tipps des Kanals "BibisBeautyPalace".

Draw My Life

Unter dem Stichwort "Draw My Life” erzählen YouTuber Geschichten aus ihrer Vergangenheit, dazu bringen sie skizzenhafte Zeichnungen auf weißes Papier. Meist wird das Zeichnen im Zeitraffer gezeigt. Viele "Draw My Life"-Videos beginnen mit der Geburt des Videomachers, etwa das der YouTuberin Zoella.

Me singing ...

Tausende Videos auf YouTube beginnen mit den Worten "Me singing" und zeigen Leute, die zuhause vor der Kamera ihre Lieblingslieder singen – etwa "Rolling in the Deep". Einige Darbietungen bekommen gerade deshalb viele Klicks, weil sie besonders schlecht sind, andere erinnern an gemütliche Abende am Lagerfeuer.

Teens react to...

Videos wie "Teens react to" führen auf eine Meta-Ebene: Sie zeigen Menschen, die ihrerseits Videos schauen. Mal geht es um das Musikvideo "Gangnam Style", mal um den Ekelclip "2 Girls and 1 Cup". Der Kanal " TheFineBros" produziert auch Variationen des Konzepts mit jüngeren und älteren Protagonisten, die Videos heißen dann "Kids react to" oder "Elders react to".

Haul

Bei einem Haul präsentieren YouTuber den Inhalt ihrer Einkaufstüten. In den meisten Fällen sind das Kosmetikprodukte wie bei Dagi Bee, auf YouTube lassen sich aber auch Hauls mit Kleidern oder Lebensmitteln finden. Das englische Wort "haul" heißt so viel wie Beute oder Raubzug.

ASMR-Videos

Ein angenehmes Kopfkribbeln ist das Ziel von ASMR-Videos. Die Abkürzung ASMR steht für das Kunstwort "Autonomous Sensory Meridian Response", für das es keine deutsche Übersetzung, aber einen Wikipedia-Artikel gibt. Dank sanftem Geflüster und wohligem Rascheln sollen die Betrachter von ASMR-Videos eine besondere Form der Entspannung erleben. Einer der meistgeklickten Clips stammt von der YouTuberin "GentleWhispering".

Follow Me Around

Ein Follow Me Around (FMA) dokumentiert Szenen aus dem Lebens eines YouTubers. Viele dieser Videos sind Reiseberichte und zeigen einen Zusammenschnitt aus Aufnahmen von einem oder mehreren Tagen, wie zum Beispiel dieser Dubai-Clip des deutschen YouTubers Sami Slimani.

Challenges

Auf YouTube gibt es diverse Challenges, also Herausforderungen. Meist geht es darum, dass sich Leute bei etwas Peinlichem oder Unangenehmem filmen müssen. Die wohl bekannteste Challenge war im vergangenen Jahr die "Ice Bucket Challenge". Weniger bekannt ist zum Beispiel die "Smoothie Challenge", bei der die Teilnehmer nicht zusammen passende Lebensmittel mischen und trinken müssen.

Katzen-Videos

Vermutlich gibt es kein Tier, das auf YouTube häufiger zu sehen ist als Katzen. Das mag daran liegen, dass viele Zuschauer wohl Tage und Wochen damit verbringen könnten, lustige Videos mit süßen Tieren zu schauen. Bekannt ist zum Beispiel das Video dieser Katze, die am Rohr eines Staubsaugers leckt und dabei komische Geräusche macht.

Unboxing

Unboxing heißt Auspacken, und das ist genau das, was in den Videos dieses Genres passiert. Meist nehmen YouTuber in geruhsamem Tempo neue Spielzeuge oder neue Elektrogeräte aus der Verpackung – wie zum Beispiel das Yotaphone, ein ungewöhnliches Smartphone.

Supercuts

Supercuts sind aufwendige Montagen aus dutzenden Filmquellen. Es gibt beispielsweise einen Supercut über epische Schwertkämpfe aus 60 Blockbustern und einen über Filmfiguren, die darauf hinweisen, dass die Zeit läuft ("The clock is ticking"). Einige Supercuts machen einfach nur Spaß, andere führen filmische Stilmittel oder Marotten vor, die dem Zuschauer sonst kaum auffallen würden.


Anzeige
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher

    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.a.

    SPIEGEL E-Book; 2,69 Euro.

  • Bei Amazon kaufen.
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: