Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Playstation 4: Update bringt YouTube-App, MP3 und die Chance zum Mitspielen aus der Ferne

Playstation-Benutzeroberfläche mit neuem Design: Update auf Version 2.0 erschienen Zur Großansicht

Playstation-Benutzeroberfläche mit neuem Design: Update auf Version 2.0 erschienen

Sony peppt seine Spielkonsole Playstation 4 auf. Eine Systemaktualisierung bringt unter anderem eine YouTube-App und die Möglichkeit, MP3-Dateien abzuspielen. Die wohl interessanteste Neuerung ist die Share-Play-Funktion.

Sony hat am Dienstagvormittag eine Systemaktualisierung für die Playstation 4 veröffentlicht. Das mit dem Projektnamen Masamune bezeichnete Update auf Version 2.0 bringt eine Reihe zusätzlicher Funktionen auf die Spielkonsole.

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

  • Share Play: Diese innovative Funktion erlaubt es, einen anderen Playstation-4-Besitzer per Internet zuschauen zu lassen, während man spielt. Alternativ kann man ihm virtuell den Controller übergeben, sodass der Freund anstelle des Spielers das Spielgeschehen bestimmt. Damit dies möglich wird, muss der zugeschaltete Freunde das gerade laufende Spiel nicht besitzen. Derjenige, der seinen Freund einlädt, braucht jedoch einen kostenpflichtigen Playstation-Plus-Account.

    Besitzen beide einen solchen Account, können der Spielbesitzer und der Freund in manchen Spielen mit einem lokalen Multiplayer-Modus, wie "Fifa 15", sogar direkt gegeneinander antreten, ohne dass der Freund das Spiel besitzen muss. Share-Play-Partien dürfen jedoch maximal 60 Minuten am Stück dauern.

  • YouTube-App: Neben Diensten wie Maxdome, Watchever und Netflix gibt es jetzt auch eine App von Googles Videodienst. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, Spielmitschnitte mithilfe der Share-Taste am Controller direkt bei YouTube hochzuladen.
  • Hintergründe nach Wunsch: Wen die blaue Hintergrundfarbe seiner Playstation-Benutzeroberfläche nervt, der kann den Hintergrund seinem Geschmack anpassen. Dank des Updates stehen nun neue Farben und Designs zur Auswahl.
  • MP3-Unterstützung: Bislang konnte die Playstation 4 keine MP3-Dateien von USB-Sticks abspielen. Diese eher unspektakuläre Funktion wird nun nachgereicht. MP3-Dateien auf die Festplatte zu ziehen, ist auch nach dem Update nicht möglich.
  • Freundefinder: Künftig soll es einfacher sein, Spieler zu finden, die man aus der Offline-Welt kennt. Das System schlägt dafür unter anderem enge Freunde von eigenen engen Freunden vor.

Hauptmenü in Rot: Auch das Freundefinden soll jetzt einfacher sein Zur Großansicht

Hauptmenü in Rot: Auch das Freundefinden soll jetzt einfacher sein

Das aktuelle Update ist laut Sony die bislang umfangreichste Aktualisierung der Playstation 4. Neben dem Playstation-Update erscheint auch neue Systemsoftware für die PS Vita und Playstation TV. Nähere Informationen zur neuen Version 3.35 finden Sie hier. Aktualisiert wurde zum Wochenanfang auch die Playstation-App für Smartphones und Tablets, die in Apples App Store und bei Google Play verfügbar ist.

mbö

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 10 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Schade
kein_gut_mensch 28.10.2014
Nur schade das das PSN bei jedem Onlinefeature oder Event momentan absolut in die Knie geht. Ich bin echt zufrieden mit der PS4 aber das PSN ist nur noch mies momentan. Da sollten die mal dringend dran arbeiten.
2.
chavezding 28.10.2014
Controller weitergeben im Neuland Internet...naja, das dauert vermutlich noch.
3.
cosmose 28.10.2014
Und wann kommt endlich der DLNA-Client? Solang ich nicht, wie auf der PS3, meine Musik/Filme direkt vom NAS streamen kann, kriegt Sony kein Geld von mir. Na gut, es sei denn, es kommt vorher ein neuer Teil von Metal Gear Solid, dann könnte ich doch schwach werden...
4. DLNA auf XBOX One
Labs-Kautz 28.10.2014
Auf der XBOX One kam mit dem Oktoberupdate dieses Feature dazu. Kommt Sony-Fanboys hackt mir die Rübe ab! :-D
5. Danke für Nichts!
verdun1916 28.10.2014
Da werkelt Sony monatelang an einem Update, um uns nun zu präsentieren, dass man die Farben im Menü ändern kann und eine YouTube-App hat man auch noch zusammengefrickelt. Ach ja und dieses Share-Play-Dings. Suuuuper! Der schon beim Erscheinen der Konsole versprochene DLNA-Support ist wieder nicht dabei. Das hätte für mich mal einen echten Mehrwert bedeutet! Wirklich armselig, dass die PS3 hier immer noch mehr bietet, als das aktuelle Flaggschiff! Und das ein Jahr nach Marktstart der PS4!
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH





Anzeige
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher

    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.a.

    SPIEGEL E-Book; 2,69 Euro.

  • Bei Amazon kaufen.
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: