Netzwelt

"Säulen der Erde", "Homeland" und mehr

Lieblingsgeschichten zum Nachspielen

Ken-Follett-Klassiker, "Känguru-Chroniken" oder "Der Pate": Bekannte Bücher, Filme und Serien werden gerne als Gesellschaftsspiel umgesetzt. Das gelingt nicht immer. Wir haben sieben Spiele getestet.

Von Hendrik Breuer

Sonntag, 01.10.2017   13:05 Uhr

Wer bei "Homeland" oder dem "Paten" mitzittert, kann das Filmerlebnis auch als Spiel ins eigene Wohnzimmer verlängern. Dann wird der Nervenkitzel zum gemeinschaftlichen Erlebnis.

Neben den Serien- und Filmumsetzungen gibt es auch gelungene "Literaturverspielungen": So ist etwa zu jedem Roman von Ken Folletts "Kingsbridge"-Reihe ein Brettspiel erschienen - und zumindest eins davon ist bereits ein Klassiker.

Dass Folletts Buch "Das Fundament der Ewigkeit" gerade auf Platz eins der Belletristik-Bestseller steht, haben wir zum Anlass genommen, die zugehörige und sechs weitere Spielumsetzungen zu testen:

Am 22. Oktober geht's übrigens auch wieder los mit "The Walking Dead". Spiele zur Serie haben wir vor einer Weile schon einmal vorgestellt. Und für den Fall, dass Sie noch mehr Kauftipps wollen, kommen hier noch zehn zeitlos gute kleine Spiele:


Forum

Forumskommentare zu diesem Artikel lesen
Weitere Artikel
© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH