Neue Spielkonsole: Die Playstation 4 ist noch hüllenlos

Von

Neue Spielkonsole: Die große PS4-Show Fotos
AFP

So mancher war bitter enttäuscht nach Sonys Konsolen-Präsentation in der vergangenen Woche - weil es gar keine Playstation 4 zu sehen gab. Der Grund ist so einfach wie einleuchtend: Die Konsole existiert noch gar nicht. Jedenfalls nicht in ihrer endgültigen Form.

New York - Mit großem Aufwand hat der angeschlagene japanische Elektronikkonzern Sony am vergangenen Mittwoch seine neue Spielkonsole, die Playstation 4, vorgestellt. Hunderte nach New York angereiste Journalisten wurden allerdings in einem zentralen Punkt enttäuscht: Die Konsole selbst, die Sony wieder in die Gewinnzone bringen soll, gab es gar nicht zu sehen.

Den Grund verriet Shuhei Yoshida, Leiter der Sony-Entwicklerstudios, später im Gespräch mit SPIEGEL ONLINE: Die Playstation 4 existiert als fertiges Produkt noch gar nicht, auch wenn die Chip-Architektur bereits bekannt ist. Auf die Frage, ob das neue Modell größer oder kleiner sein werde als die aktuelle Version Playstation 3, antwortete Yoshida: "Das weiß ich noch nicht." Auch ob der Lüfter der neuen Konsole lauter oder leiser sein werde als der des derzeitigen Modells, konnte Yoshida noch nicht sagen. Die hochgezüchtete Rechenarchitektur der Konsole dürfte einiges an Hitze erzeugen, und eine allzu laute Wohnzimmermaschine könnte so manchen Käufer abschrecken.

Man habe sich noch nicht für ein finales Gehäuse entschieden, sagte Yoshida. Im Sommer spätestens werde man jedoch mit der Produktion beginnen müssen, um das hochgezüchtete Spielgerät wie angekündigt zum Weihnachtsgeschäft auszuliefern. Ob die PS4 dann auch in Europa erhältlich sein wird, ist noch unklar - möglicherweise bekommen die USA und Japan den Vorzug, und europäische Kunden müssen sich bis zum Frühjahr 2014 gedulden. Ähnlich war das auch bei der Playstation 3, die in Europa erst im Frühjahr nach dem Marktstart in den USA und Japan herauskam.

Yoshida bestätigte auch, was viele Playstation-Freunde gehofft hatten: Auch auf der neuen PS4 wird man gebraucht gekaufte Spiele spielen können - zumindest, wenn man sie auf einem Datenträger erworben hat. Bei Download-Titeln allerdings wird das wohl anders aussehen.

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 47 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
Gemüsepizza 25.02.2013
Zitat von sysopSo mancher war bitter enttäuscht nach Sonys Konsolen-Präsentation in der vergangenen Woche - weil es gar keine Playstation 4 zu sehen gab. Der Grund ist so einfach wie einleuchtend: Die Konsole existiert noch gar nicht. Jedenfalls nicht in ihrer endgültigen Form. Sonys Playstation 4 hat noch kein Gehäuse - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/netzwelt/games/sonys-playstation-4-hat-noch-kein-gehaeuse-a-885330.html)
Die einzigen die "bitter enttäuscht" waren, sind wohl irgendwelche ahnungslosen Journalisten oder Gelegenheitsspieler, die eine trendy Show erwartet haben, in der Sony à la Apple mit viel Tamtam ein durchgestyltes Gehäuse präsentiert, von dem sie dann mit ihrem iPhone gemachte Bilder in ihre Blogs stellen, weil sie eh keine Ahnung haben, wovon die Typen auf der Bühne reden. Das führt dann zu solch genialen Kommentaren wie "die PS4 existiert bis jetzt ja nur auf Papier!!1", was natürlich vollkommener Quatsch ist: http://www.abload.de/img/lnwpf7xmxero.jpg *Richtige* Gamer hingegen waren mit der Präsentation sicher zufrieden. Denn viel wichtiger als die Vorstellung von einem Plastik-Gehäuse war zum einen die Bekanntgabe der Leistungsdaten, die mit zB. 8 (!) GB GDDR5 RAM absolut spektakulär ausgefallen sind, und zum anderen die Spiele selber wie zB. Killzone: Shadow Fall. Und jedem *richtigen* Gamer dürfte auch bekannt sein, dass das nur ein kleiner Vorgeschmack auf das war, was uns auf der Spiele-Messe E3 im Juni erwarten wird: Nämlich eine komplette Vorstellung mit einer fertigen Konsole, einem Preis, einem Datum und all den noch nicht vorgestellten Titeln wie zB Uncharted 4, Gran Turismo 6 etc. sowie unzähligen Titeln von Drittherstellern.
2. "hochgezüchtet"
cor 25.02.2013
Von wegen "hochgezüchtet". Die Hardware entspricht einem Mittelklasse-Discounter-PC und das Ganze soll dann auch noch um die 600$ kosten. Ein neuer Controller, Social-Media-Features, die nur 12 jährige benutzen werden und ein paar neue Spiele mit einer Grafik, die auf dem PC schon seit 2 Jahren zu sehen ist. Sorry, Sony. So wird das nix. Nicht bei dem Preis. Bei der PS3 habt Ihr genau den gleichen Fehler gemacht.
3. Blitzmerker
Meckermann 25.02.2013
Zitat von sysopDer Grund ist so einfach wie einleuchtend: Die Konsole existiert noch gar nicht.
Natürlich nicht. Sonst gäbs sie ja nächsten Monat bereits zu kaufen. Welche anderen Gründe sollte es denn sonst geben?
4.
Gemüsepizza 25.02.2013
Zitat von corVon wegen "hochgezüchtet". Die Hardware entspricht einem Mittelklasse-Discounter-PC und das Ganze soll dann auch noch um die 600$ kosten. Ein neuer Controller, Social-Media-Features, die nur 12 jährige benutzen werden und ein paar neue Spiele mit einer Grafik, die auf dem PC schon seit 2 Jahren zu sehen ist. Sorry, Sony. So wird das nix. Nicht bei dem Preis. Bei der PS3 habt Ihr genau den gleichen Fehler gemacht.
Zeig mir bitte einen "Mittelklasse-Discounter-PC" mit 8 GB GDDR5 RAM. Soviel hat nichtmal die neue Grafikkarte "nvidia Geforce GTX Titan", denn die hat nur 6 GB GDDR5 RAM, kostet aber alleine 950 Euro!! D.h. natürlich nicht das der Grafikchip auch so schnell sein wird - der befindet sich etwa auf dem Niveau einer Radeon HD 7870/8870. Ein "Aldi"-PC von Medion mit einer leicht schächeren Grafikkarte kostet übrigens mindestens 800 Euro. Ein Vergleich macht aber sowieso recht wenig Sinn, da man bei einer Konsole die ganzen Software-Layer eines PCs nicht hat, und viel direkter an der Hardware entwickeln kann, wodurch selbst "schwache" Hardware deutlich besser wird. Die PS4 ist jedem Mittelklasse-PC weit überlegen.
5. optional
sid6581 25.02.2013
Aufregen um des Aufregens Willen. Warum wird hier eigentlich von $600 gesprochen? In Sachen Preis wurde noch nicht bestätigt, Gerüchte reichen von 300 Pfund bis $600 (siehe auch http://www.4players.de/4players.php/spielinfonews/PlayStation4/34337/2129197/PlayStation_4Sonys_Deutschland-Chef_ueber_Preis__Launch.html). Sony wird die PS4 nicht für $600 zum Release anbieten, aus dem ganz einfachen Grund, weil Microsoft das auch nicht mit der Xbox 8/720/Gold machen wird.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Netzwelt
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Games
RSS
alles zum Thema Playstation
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 47 Kommentare


Anzeige
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher

    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.A.

    SPIEGEL E-Book; 2,69 Euro.

  • Einfach und bequem: Direkt bei Amazon kaufen.