Videoplattform YouTube Gaming startet in Deutschland

Spielevideos machen einen großen Teil des YouTube-Angebots aus. Jetzt startet das Portal einen Ableger für Gaming-Clips - mit einem prominenten Aushängeschild.

YouTube-Gaming auf verschiedenen Geräten
YouTube

YouTube-Gaming auf verschiedenen Geräten


Eines kann man YouTube nicht vorwerfen: dass die Videoplattform zu wenig Videos bietet. Viel eher ist es längst gar nicht mehr so leicht, interessante Clips zu finden im Strom all der Filme aus Bereichen wie Musik, Beauty, Comedy und Games.

Zumindest den Spielefans kommt YouTube entgegen: Das Portal startet jetzt auch in Deutschland offiziell den Ableger YouTube Gaming, auf dem es Spielevideos sammelt. So sollen Gamer leichter Videos zu ihren Lieblingstiteln finden können.

Auch Livestreams sollen ein Teil des Angebots sein. Bislang ist das Game-Livestreaming eher auf der Konkurrenzplattform Twitch zu Hause, auf YouTube landen mitunter nur Aufzeichnungen vergangener Streams.

Game-Streaming auf Knopfdruck

Interessante Spiele lassen sich bei YouTube Gaming zu einer virtuellen Sammlung hinzufügen, dann bleibt man rund um diese Spiele auf dem Laufenden. Und wer Gaming-Kanäle abonniert, soll künftig eine Meldung bekommen, wenn der entsprechende YouTuber einen Livestream startet.

Das Streamen wiederum soll durch eine YouTube-Gaming-App einfacher werden: Ein Druck auf "Go Live" soll es künftig möglich machen, Handyspiele direkt vom Android-Smartphone ins Netz zu streamen. Dabei soll sich die Selfie-Kamera aktivieren lassen, deren Bilder man übers Handymikrofon kommentieren kann.

Gegenüber dem normalen YouTube wird auch die Suche angepasst: Wer "Call" eintippt, soll im neuen Dienst direkt verschiedene "Call of Duty"-Spiele und nicht erst das Lied "Call Me Maybe" vorgeschlagen bekommen. Ähnlich ist es bereits in Ländern wie den USA, wo YouTube Gaming schon länger verfügbar ist.

Extras gibt es nur gegen Bezahlung

In einem Erklär-Artikel von YouTube Deutschland heißt es, die Plattform habe bereits die größte Online-Gaming-Community: Nun sei es an der Zeit, einen Ort nur für Gaming auf YouTube zu schaffen. Von YouTube verschwinden werden die Spieleclips aber nicht: Alles, was man bei YouTube Gaming findet, soll man auch künftig weiter auf YouTube finden.

Als neues Aushängeschild im Gaming-Bereich präsentiert YouTube übrigens den in der Szene hoch angesehenen Kanal RocketBeansTV. Er soll ab dem 1. September über die Videoplattform abrufbar sein. Die letzten 18 Monate war der Livekanal des einstigen "Game One"-Teams auf Twitch auf Sendung, auf YouTube wurden bereits ausgestrahlte Inhalte hochgeladen.

Mit Blick auf die Bindung zwischen Streamern und Fans kündigt YouTube an, bald ein sogenanntes VIP-Programm zu starten. Fans sollen sich dabei auf bestimmten Kanälen durch Bezahlung einen Sonderstatus sichern können, der ihnen zum Beispiel den Zugriff auf einen exklusiven Chat geben könnte. Ähnliche Optionen gibt es auf Twitch schon jetzt.

mbö

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
andi5lebt 17.08.2016
1. Twitch hat den Flash-html5 Zug gnadenlos verpasst
Und nun kriegen sie die Quittung. Wieder mal ein Beispiel wie sich jemand auf Erfolg ausruht ohne nachzulegen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.