Interaktiver "Halo"-Livestream: Schießen, ducken, schimpfen

Interaktiver "Halo"-Livestream: Schießen, ducken, schimpfen

Eigentlich ist es grauenvoll, sich "Twitch Plays Halo" anzuschauen - ein Online-Experiment, bei dem Hunderte Spieler den Xbox-Klassiker "Halo - Kampf um die Zukunft" spielen - mit derselben Figur. Und doch kommt man vom Livestream kaum los. Von Jörg Breithut mehr... Forum ]


Interaktive Grafik




Netzwelt auf Twitter

Über diesen Account erreichen Sie das Ressort und verpassen keinen Artikel. Außerdem können Sie Kontakt zu unseren Redakteuren aufnehmen:

Christian Stöcker

Markus Böhm

Judith Horchert

Matthias Kremp

Trivial Pursuit
Das Wissensspiel auf SPIEGEL ONLINE


Messenger-App Erotikbranche entdeckt Snapchat für sich

Messenger-App: Erotikbranche entdeckt Snapchat für sich

Mit Snapchat schicken sich nicht nur Privatleute erotische Fotos und Videos. Porno- und Erotikdarsteller haben erkannt, dass sie über das Bezahlsystem des Chatdienstes ein wenig nebenbei verdienen können - solange Snapchat es nicht merkt. mehr... Forum ]


Entscheidung zur Netzneutralität Obama dankt, Verizon wütet

Entscheidung zur Netzneutralität: Obama dankt, Verizon wütet

Die FCC-Entscheidung zur Netzneutralität in den USA begeistert nicht jeden: Während sich Barack Obama bei Internet-Aktivisten bedankt, schimpft der Kabelnetzbetreiber Verizon in Schreibmaschinenschrift. Die Reaktionen im Überblick. mehr... Forum ]

heute, 17:09 Uhr von fliegender-robert: Doch, der Verkehr wird unterschiedlich behandelt: Es gibt Bus- & Taxi-Spuren, Einfahrausnahmen... mehr...

Blogger.com Google macht offenbar Rückzieher bei Sex-Regeln

Blogger.com: Google macht offenbar Rückzieher bei Sex-Regeln

Anfang der Woche empörten sich zahlreiche Blogger.com-Nutzer: Google hatte neue Regeln angekündigt, die das Betreiben von Blogs mit explizit sexuellem Inhalt erschwerten. Nun macht das Unternehmen einen Rückzieher. mehr... Forum ]

heute, 17:02 Uhr von Geographus: Was gibt es daran nicht zu verstehen? Nicht jugendfreier Inhalt ist erlaubt solange er eben als... mehr...

Twitter und die Trolle Wer ständig beleidigt, wird ausgesperrt

Twitter und die Trolle: Wer ständig beleidigt, wird ausgesperrt

Twitter sagt den Dauerpöblern den Kampf an: Mit neuen Maßnahmen will der Kurznachrichtendienst die Zahl der Fake-Profile und Schmäh-Tweets reduzieren. In manchen Fällen sollen Handynummern gesammelt werden. mehr...

Internet-Hype Magic Einen Tiger per SMS bestellen

Internet-Hype Magic: Einen Tiger per SMS bestellen

Wer an eine bestimmte amerikanische Nummer eine SMS schickt, dem erfüllt der Dienst Magic angeblich jeden Wunsch - solange dieser legal ist. Doch das Glück hat seinen Preis. Von Anja Reumschüssel mehr... Forum ]

"WuzzUp"-Macher Philipp Betz Mr. YouTube

"WuzzUp"-Macher Philipp Betz: Mr. YouTube

YouTube-Videos über YouTube-Videos? Mehr als 400.000 Abonnenten gefällt das. Als MrTrashpack berichtet Philipp Betz aus einer Parallelwelt. Bei den Popstars aus dem Kinderzimmer geht es längst um viele Millionen Euro. Von Ole Reißmann mehr... Forum ]

heute, 14:01 Uhr von gott777: Bitte, die sind nur gut auf den NSFW Seiten von 9gag. Hier nervt das wie automatische... mehr...

Netzneutralität US-Netzbehörde verbietet Zwei-Klassen-Internet

Netzneutralität: US-Netzbehörde verbietet Zwei-Klassen-Internet

Breitband-Internet als Grundversorgung: Die Regulierungsbehörde FCC hat in den USA die Netzneutralität durchgesetzt. Der schnelle Internetzugang muss allen Bürgern gleichermaßen zur Verfügung stehen - wie Wasser, Strom oder Telefonnetze. mehr... Forum ]

heute, 18:03 Uhr von redtime: Warum das richtig ist : Menschen mit Behinderung brauchen das Internet. Sie sollen auch überall... mehr...

Google-Forschungsprojekt Künstliche Intelligenz bewältigt 49 Atari-Spiele

Google-Forschungsprojekt: Künstliche Intelligenz bewältigt 49 Atari-Spiele

"Breakout", "Video Pinball", "Space Invaders": Die künstliche Intelligenz DeepMind ist in der Lage, 49 Atari-Klassiker zu spielen. Dabei lernt sie aus Erfolg und Misserfolg. mehr... Forum ]

heute, 07:09 Uhr von AundZwanzig: Zitat aus dem Artikel: "Dabei habe DQN seine Entwickler oft genug durch die Erfindung neuer,... mehr...

Verfassungsschutz Fast drei Millionen Euro fürs Auswerten von Internet-Inhalten

Verfassungsschutz: Fast drei Millionen Euro fürs Auswerten von Internet-Inhalten

Das Blog "Netzpolitik.org" hat einen Auszug aus dem Haushaltsplan des Verfassungsschutzes ins Netz gestellt. 2013 hat der Inlandsgeheimdienst demnach fast drei Millionen Euro fürs Auswerten von Internet-Inhalten veranschlagt. mehr...

Nach Superfish-Ärger Online-Attacke auf Lenovo-Website

Nach Superfish-Ärger: Online-Attacke auf Lenovo-Website

Der Computerhersteller Lenovo ist Ziel eines Online-Angriffs geworden. Vergangene Woche stand das Unternehmen massiv in der Kritik, weil es auf manchen Rechnern die umstrittene Software Superfish vorinstalliert hatte. mehr... Forum ]

gestern, 22:18 Uhr von JKMueller92: Ein vorinstalliertes Programm wird zur Gefahrenquelle?!?! Hallo!!!! Wir sind hier doch nicht bei... mehr...

Videostreaming-Dienste im Test Stiftung Warentest vergibt schlechte Noten

Videostreaming-Dienste im Test: Stiftung Warentest vergibt schlechte Noten

Das Angebot keines deutschen Videostreaming-Portals stellt seine Nutzer wirklich zufrieden. Das legt eine Stichprobe der Stiftung Warentest nahe. Die Tester hatten online nach 98 Serien und 100 Filmen wie "Breaking Bad" und "Matrix" gesucht. Von Isabell Prophet mehr... Forum ]

heute, 17:31 Uhr von appel&ei: sie haben einen dsl-anschluss? bei der telekom oder einer ihrer töchter? mehr...

Neue AGB Verbraucherschützer mahnen Facebook ab

Neue AGB: Verbraucherschützer mahnen Facebook ab

Im Streit über die neuen Facebook-AGB hat der Bundesverband der Verbraucherzentralen dem Netzwerk eine Abmahnung geschickt. Aus Sicht des Verbands verstoßen 19 Klauseln gegen deutsches Recht. Der Konzern weist die Vorwürfe zurück. mehr... Video | Forum ]

gestern, 14:48 Uhr von Frau_Enschleger: Aus Sicht Bundesverband der Verbraucherzentralen verstoßen 19 Klauseln gegen deutsches Recht. Der... mehr...

Anbieterwechsel Netzagentur bestraft lange Wartezeiten

Anbieterwechsel: Netzagentur bestraft lange Wartezeiten

Die Telekom hat Kunden, die zu einem anderen Anbieter wechseln wollten, zu lange warten lassen. Nun muss das Unternehmen Strafe zahlen - bekommt aber Rabatt. mehr... Forum ]

gestern, 13:11 Uhr von GrinderFX: Dumm nur, dass die einen Telekom Techniker vorbei schicken. Sie müssen sich also über den... mehr...

Hype der Woche Mit Pickelhaube und Panzer gegen Put-Put-Putin

Hype der Woche: Mit Pickelhaube und Panzer gegen Put-Put-Putin Video

Mit Pelzmützen, Wodka und ganz vielen Hühnern inszeniert die österreichische Band Rammelhof ihren Song "Wladimir (Put-Put-Putin)". Die Ukrainer freuen sich - und machen das Video zum Hype der Woche. Von Anja Reumschüssel mehr... Video | Forum ]

heute, 06:19 Uhr von spon-facebook-10000819505: Naja...I würd' die Band zwei wochen zum chillen nach Donezk schicken! :-) mehr...

Kickstarter-Rekord Pebble-Smartwatch sammelt am ersten Tag acht Millionen Dollar

Kickstarter-Rekord: Pebble-Smartwatch sammelt am ersten Tag acht Millionen Dollar

Pebble will mit seiner neuen Smartwatch den Giganten Apple attackieren. Das Interesse bei den Kunden ist groß, eine Crowdfunding-Kampagne brachte in kürzester Zeit mehrere Millionen Dollar ein. mehr... Forum ]

gestern, 13:37 Uhr von Kwarz: @bluemi was hat das mit Apple zu tun? Warum teilst du mit einer Pebble Apple mit, wann du Sex hast?... mehr...

Sim-Karten-Skandal Gemalto findet Hinweise auf Geheimdienst-Angriff

Sim-Karten-Skandal: Gemalto findet Hinweise auf Geheimdienst-Angriff

Der Sim-Karten-Hersteller Gemalto sieht Anzeichen dafür, dass der in Snowden-Dokumenten erwähnte Angriff von NSA und GCHQ tatsächlich stattgefunden hat. Allerdings bezweifelt das Unternehmen, dass er so erfolgreich war wie beschrieben. Von Judith Horchert mehr... Forum ]

gestern, 12:29 Uhr von Thomas Schnitzer: Wenn Geheimdienste Schlüssel von SIM-Karten herunterladen, nennenswerterweise um Terroristen... mehr...

S.P.O.N. - Die Mensch-Maschine Darauf müssen sich deutsche Autohersteller einstellen

S.P.O.N. - Die Mensch-Maschine: Darauf müssen sich deutsche Autohersteller einstellen

Das Auto wird digital, und die deutsche Industrie muss sich endlich darauf einstellen. Behandelt sie die Vernetzung weiterhin so stiefmütterlich, droht ihr ein ähnliches Schicksal wie Nokia. Eine Kolumne von Sascha Lobo mehr... Forum ]

heute, 17:18 Uhr von maiki2704: Ich halte die Entwicklungen die Herr Lobo da voraus sieht nicht unbedingt für realistisch in der... mehr...