Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Wechseltarife fürs Apple-Handy: Mobilfunker hofieren iPhone-Altkunden

Von

Das neue iPhone wird besser und billiger - fühlen sich die bisherigen Käufer veräppelt? Viele Mobilfunker wollen Kunden der ersten Stunde mit komfortablen Wechselangeboten gnädig stimmen. O2 verschenkt neue Handys an britische Altkunden - auch T-Mobile bereitet ein Angebot für den Wechsel vor.

199 Dollar! Das neue iPhone ist in den Vereinigten Staaten halb so teuer wie das alte - und kann doppelt so viel. Begehren jetzt die enttäuschten Apple-Jünger auf, die mehr Geld für weniger Telefon bezahlt haben? Ein neuer iWar? Kommt darauf an, was die Mobilfunkkonzerne den treuen iPhone-Erstkäufern für Wechselangebote machen.

In Deutschland äußert sich iPhone-Exklusivvertreiber T-Mobile noch nicht zu Details der neuen iPhone-Preise, -Verträge und Wechselkonditionen. Dass es ein Angebot für Altkunden geben wird, ein neues UMTS-iPhone zum bisherigen iPhone-Vertrag zu kaufen oder über eine Vertragsumwandlung zu erstehen, gilt als ausgemacht.

Daniel Lüders, Redakteur beim Computerfachmagazin c't, urteilte im Gespräch mit SPIEGEL ONLINE: "Ich gehe davon aus, dass T-Mobile eine solche Möglichkeit bieten wird. Sonst würden sie die als Kunden sehr wertvollen Early Adopters verprellen."

Konkrete Anzeichen für Wechselangebot bei T-Mobile

Möglicher Hinweis auf ein Wechselangebot: Im T-Mobile-Online-Kundenmenü wird einem SPIEGEL-ONLINE-Redakteur für einen wenige Wochen alten iPhone-Vertrag heute angezeigt, dass eine "Vertragsverlängerung ab 14.07.2008 möglich" ist - das ist der Montag nach dem Erstverkaufstag des UMTS-iPhones.

Die Frage ist nur, wie gut das T-Mobile Wechselangebot sein wird - und wie viel die UMTS-iPhone-Tarife überhaupt kosten werden. In Großbritannien hat nun der Anbieter O2 ein erstes konkretes Angebot vorgelegt. Wenn T-Mobile sich an diesen Konditionen orientiert, dürften Alt-iPhone-Besitzer sich kaum abgezockt vorkommen. Die Eckpunkte des britischen O2-Angebots:

  • Wer einen der bisherigen iPhone-Tarife zu Grundgebühren von 45 Pfund (circa 56 Euro, vergleichbar mit dem T-Mobile-Tarif Complete M) und 75 Pfund (circa 94 Euro, vergleichbar mit dem T-Mobile-Tarif Complete XL) hat, bekommt kostenlos ein neues iPhone, wenn er den Vertrag nun um 18 Monate verlängert.
  • In den günstigeren britischen iPhone-Tarfien von O2 zu 30 und 35 Pfund (circa 37 beziehungsweise 44 Euro) kostet das neue iPhone 99 Pfund (etwa 124 Euro) - vorausgesetzt, man verlängert den Vertrag um 18 Monate.
  • Als Nutzungsmöglichkeit für das Alt-iPhone bietet O2 britischen Kunden an, das Gerät auf einen Bekannten umzuschreiben oder mit einer iPhone-Prepaid-Karte zu betreiben (die Prepaid-Gebühren dafür hat O2 noch nicht bekannt gegeben).

Die neuen O2-Tarife in Großbritannien könnten auch als erster Anhaltspunkt dafür dienen, wie die neuen iPhone-Tarife in Deutschland womöglich aussehen werden:

Britische O2-Tarife für das UMTS-iPhone
S M L XL
monatlicher Grundpreis
(in Euro umgerechnet)
37 44 56 94
Preis 8 GB UMTS-iPhone
(in Euro umgerechnet)
124 124 0 0
Preis 16 GB UMTS-iPhone
(in Euro umgerechnet)
200 200 74 0
Inklusivminuten monatlich 75 600 1200 3000
Inklusiv-SMS, monatlich 125 500 500 500
UMTS-Datenflatrate inklusiv inklusiv inklusiv inklusiv
Vertragslaufzeit (Monate) 18 18 18 18
Gesamtpreis 8GB-Modell
(Gerätepreis plus 18 x Grundgebühr)
790 916 1.008 1.692
Quelle: O2

Und was macht man mit dem Alt-iPhone, wenn es das neue bei T-Mobile ähnlich günstig gibt wie bei O2 in Großbritannien? Da schlug T-Mobile-Sprecher Alexander von Schmettow schon Ende Mai im Gespräch mit SPIEGEL ONLINE vor: "Einen iPhone-Vertrag kann man wie jeden anderen T-Mobile-Vertrag auch auf eine andere Person umschreiben lassen."

Ein entsprechendes Formular lässt sich als PDF-Dokument herunterladen, allerdings ist es am besten, den Antrag mit dem neuen Kunden zusammen in einem Telekom-Laden auszufüllen. Eine Einschränkung gibt es dabei: Den neuen Kunden kann T-Mobile ablehnen, etwa bei kritischen Schufa-Einträgen.

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Fotostrecke
Apples iPhone: Das Sonderangebot
Fotostrecke
iPhone 3G: Die Doppelstrategie


Anzeige
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher

    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.a.

    SPIEGEL E-Book; 2,69 Euro.

  • Bei Amazon kaufen.
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: