Netzneutralität: Indien verbietet Facebooks kostenlosen Internet-Service

Netzneutralität: Indien verbietet Facebooks kostenlosen Internet-Service

Mit kostenlosem Internet will Facebook-Gründer Mark Zuckerberg Milliarden Menschen online und in sein Netzwerk bringen. In Indien ist der Plan gescheitert - weil er Facebook selbst zu stark bevorteilte. mehr... Forum ]


Interaktive Grafik


SPIEGEL Investigativ

Anzeige

Netzwelt auf Twitter

Über diesen Account erreichen Sie das Ressort und verpassen keinen Artikel. Außerdem können Sie Kontakt zu unseren Redakteuren aufnehmen:

Christian Stöcker

Markus Böhm

Judith Horchert

Matthias Kremp

Fabian Reinbold

Trivial Pursuit
Das Wissensspiel auf SPIEGEL ONLINE
Anzeige
  • Hilmar Schmundt (Hg.):
    Absagen an den Untergang

    Warum es der Welt besser geht, als wir glauben.

    SPIEGEL E-Book; 2,99 Euro.

  • Bei Amazon kaufen.


Wegen Terrordrohungen Twitter sperrt mehr als 125.000 Profile

Wegen Terrordrohungen: Twitter sperrt mehr als 125.000 Profile

Die IS-Terrormiliz nutzt soziale Medien, um ihre Ideologie und Hassbotschaften zu verbreiten. Twitter will dagegen vorgehen. Sicherheitsexperten sind skeptisch, dass das was bringt. mehr... Forum ]

06.02.2016 von j.vantast: Man schaue sich nur mal die Kommentare bei Youtube an. Da geht es genauso hoch her. Aber auch bei... mehr...

Julian Assange zu Uno-Gutachten "Ein wirklich wichtiger Sieg"

Julian Assange zu Uno-Gutachten: "Ein wirklich wichtiger Sieg"

Welche Folgen hat der Bericht des Uno-Gremiums? Keine, meinen Schweden und Großbritannien. WikiLeaks-Gründer Assange dagegen hofft, dass jetzt Bewegung in seinen Fall kommt. mehr... Forum ]

06.02.2016 von rloose: Die Geschichte dieses Haftbefehls ist kein Geheimnis und somit auch kein Betätigungsfeld für... mehr...

Ankündigung von Julian Assange Dieser Mann wusste, was er tat

Ankündigung von Julian Assange: Dieser Mann wusste, was er tat

Julian Assange hat angekündigt, sein Exil in der ecuadorianischen Botschaft in London möglicherweise zu verlassen. Doch dazu wird es nicht kommen - es ist nur ein Schachzug des WikiLeaks-Gründers. Von Michael Sontheimer mehr... Forum ]

05.02.2016 von schumbitrus: Es ist eine Frage des politischen Willens. Wenn man eine Lösung WILL dann findet man auch eine.... mehr...

IT-Konzern Googles Suchmaschinen-Chef hört auf

IT-Konzern: Googles Suchmaschinen-Chef hört auf

Nach 15 Jahren verlässt Googles Suchmaschinen-Chef Amit Singhal seinen Posten. Auf ihn folgt John Giannandrea, der zuletzt an künstlicher Intelligenz forschte. mehr...

Safe-Harbor-Ersatz Hauptsache einig

Safe-Harbor-Ersatz: Hauptsache einig

Die EU-Kommission und die USA haben sich auf neue Regeln für den Datenaustausch geeinigt - doch vieles im Unklaren gelassen. Datenschützer befürchten, die Regelung könnte erneut vor Gericht scheitern. Von Angela Gruber mehr... Forum ]

06.02.2016 von Pharisäer: kann man jetzt überhaupt schon eine abgeschlossene Meinung haben? Das Positive scheint doch zu... mehr...

S.P.O.N. - Die Mensch-Maschine Bargeld kann man nicht überwachen

S.P.O.N. - Die Mensch-Maschine: Bargeld kann man nicht überwachen

Das Verbot von Bargeldzahlungen über 5000 Euro könnte nur der erste Schritt sein. Schließlich bietet die Abschaffung physischer Zahlungsmittel fantastische neue Überwachungsmöglichkeiten. Eine Kolumne von Sascha Lobo mehr... Forum ]

07.02.2016 von gantenbein3: ...dass Sie mit dem versteckten Geld nur noch Anschaffungen unter € 5000,00 tätigen können. Denn... mehr...

Safe-Harbor-Ersatz EU und USA einig über neue Regeln für Datenaustausch

Safe-Harbor-Ersatz: EU und USA einig über neue Regeln für Datenaustausch

Den Stichtag hatten die EU und die USA trotz zähen Ringens verpasst. Jetzt haben sie sich aber doch noch auf einen Ersatz für die gekippte Safe-Harbor-Regelung verständigt. Datenschützer üben heftige Kritik. mehr... Forum ]

03.02.2016 von f818928: Die Daten schützen ist sicher wichtig, aber noch besser ist, wenn die USA die Daten von vornherein... mehr...

Breitbandausbau Bundesrechnungshof rügt Verkehrsministerium

Breitbandausbau: Bundesrechnungshof rügt Verkehrsministerium

Der Bundesrechnungshof wirft dem Verkehrsministerium vor, "wesentliche Grundsätze eines geordneten Verwaltungshandelns" nicht beachtet zu haben. Ein entsprechender Bericht wurde jetzt verschickt. mehr...

Safe-Harbor-Ersatz EU und USA können sich nicht rechtzeitig einigen

Safe-Harbor-Ersatz: EU und USA können sich nicht rechtzeitig einigen

Firmen können sich seit dem heutigen Montag nicht mehr auf das transatlantische Datenabkommen berufen - aber ein Ersatz fehlt noch immer. Dienstag treffen sich europäische Datenschützer in Brüssel. mehr... Forum ]

01.02.2016 von almani07: dass uns die Politik Glauben machen wollte, dass das Safe Harbor Abkommen von 2000 eine sichere... mehr...