Google, Facebook und Twitter: Russland droht US-Diensten mit Sperre

Google, Facebook und Twitter: Russland droht US-Diensten mit Sperre

Die russische Regierung verlangt von mehreren amerikanischen Anbietern Informationen über deren Nutzer. Facebook, Twitter und Google weigern sich weitgehend, die Daten herauszugeben - und riskieren so eine Sperre ihrer Dienste. mehr... Forum ]

gestern, 20:49 Uhr von espet3: Mal ganz genau überlegen und bewerten, was sich der eine schon geleistet hat und was der andere... mehr...

Interaktive Grafik


SPIEGEL Investigativ


Netzwelt auf Twitter

Über diesen Account erreichen Sie das Ressort und verpassen keinen Artikel. Außerdem können Sie Kontakt zu unseren Redakteuren aufnehmen:

Christian Stöcker

Markus Böhm

Judith Horchert

Matthias Kremp

Trivial Pursuit
Das Wissensspiel auf SPIEGEL ONLINE


Cyberangriff auf Parlament IT-Spezialisten können Bundestagstrojaner nicht stoppen

Cyberangriff auf Parlament: IT-Spezialisten können Bundestagstrojaner nicht stoppen

Im Bundestag wird die Aufregung um den gezielten Hackerangriff aufs interne Computernetz immer größer. Techniker warnen, das Netzwerk des Parlaments sei nicht sicher. Das Problem könnte sie noch Wochen beschäftigen. Von Matthias Gebauer, Annett Meiritz und Christian Stöcker mehr... Forum ]

gestern, 20:55 Uhr von saillant: In der Tat, ja in der Tat ist es hoch interessant woher es kommt, ... aber wenn wir nur darüber... mehr...

Bundestag Ermittler vermuten Geheimdienst hinter Cyberangriff

Bundestag: Ermittler vermuten Geheimdienst hinter Cyberangriff

Das professionelle Vorgehen der Täter, die Komplexität der eingesetzten Trojaner - all dies deutet darauf hin, dass hinter dem Cyberangriff auf den Bundestag ein Geheimdienst steckt. Mehrere Tausend PC könnten betroffen sein. Von Maik Baumgärtner, Sven Röbel und Jörg Schindler mehr... Forum ]

gestern, 20:57 Uhr von Auswanderer71: ... wieder mal unser "Freund", die NSA sein sollte, dann sollten die Deutschen Politiker... mehr...

Cyberattacke auf Bundestag Offenbar auch Rechner von Regierungsmitgliedern betroffen

Cyberattacke auf Bundestag: Offenbar auch Rechner von Regierungsmitgliedern betroffen

Die Spähattacke auf das Datennetz des Parlaments ist gravierender als zunächst angenommen. Offenbar wurden auch Bundestagsrechner von Regierungsmitgliedern Ziel eines Trojaner-Angriffs - noch sind die Probleme nicht behoben. Von Maik Baumgärtner, Sven Röbel und Jörg Schindler mehr... Forum ]

20.05.2015 von ghostofkaestner: Das ist keineswegs eine theoretische Überlegung. Vielleicht ist Ihnen entgangen, dass es diverse... mehr...

Bundesinnenminister De Maizière beklagt "digitale Sorglosigkeit"

Bundesinnenminister: De Maizière beklagt "digitale Sorglosigkeit"

Innenminister Thomas de Maizière sorgt sich um die Privatsphäre der Bundesbürger. Nicht wegen der Spähangriffe von NSA und GCHQ oder wegen der bevorstehenden Vorratsdatenspeicherung - sondern wegen der "Sorglosigkeit" vieler Nutzer. mehr... Forum ]

21.05.2015 von halitd: Mein Daten sind mir sehr wohl wichtig. Schon erst recht, wenn ich nicht weiß was damit passiert.... mehr...

Internet.org US-Bürgerrechtler kritisieren Facebook-Initiative

Internet.org: US-Bürgerrechtler kritisieren Facebook-Initiative

Facebook-Chef Mark Zuckerberg will mit Internet.org Menschen in ärmeren Weltregionen Zugang zum Netz verschaffen. Doch längst regt sich Widerstand gegen das Projekt: Es biete keinen echten Internetzugang, kritisieren jetzt US-Bürgerrechtler. mehr... Forum ]

20.05.2015 von whocaresbutyou: naja... nüchtern betrachtet ist Manipulation der Sinn von Werbung... Man will ihnen etwas... mehr...

Brief an Obama Tech-Firmen plädieren gegen Geheimdienst-Hintertüren

Brief an Obama: Tech-Firmen plädieren gegen Geheimdienst-Hintertüren

Zahlreiche Unternehmen wie Apple und Google fordern von US-Präsident Barack Obama, keine Software-Hintertüren für Strafverfolger und Geheimdienste zuzulassen. Damit geben sie auch ein politisches Statement ab. mehr... Forum ]

19.05.2015 von schmuggi: Seit 1945 ist die USA auf dem Trail die Weltherrschaft zu übernehmen. Deswegen wurden alle... mehr...

BND-Affäre Österreichischer Abgeordneter zeigt Telekom und BND an

BND-Affäre: Österreichischer Abgeordneter zeigt Telekom und BND an

Die Deutsche Telekom hat für den BND Internetkabel nach Österreich, Frankreich und in die Niederlande angezapft, offenbar in Zusammenarbeit mit der NSA. Ein Grünen-Abgeordneter aus Wien zeigt nun Mitarbeiter der Telekom und des BND an. Von Gerald Traufetter mehr... Forum ]

20.05.2015 von Ri Chie: es ist schon ein Armutszeugnis für Deutschland, wenn andere Länder bessere Innenpolitik in... mehr...

Sicherheitsalarm im Parlament Cyberangriff auf den Bundestag

Sicherheitsalarm im Parlament: Cyberangriff auf den Bundestag

Der Bundestag ist nach SPIEGEL-ONLINE-Informationen Ziel eines Cyberangriffs geworden. Unbekannte haben versucht, ins interne Datennetz des Parlaments einzudringen. Von Maik Baumgärtner, Sven Röbel und Jörg Schindler mehr... Forum ]

20.05.2015 von Olaf: IT-Sicherheit ist zu 20% Technik und zu 80% Organisation und bei letzteren liegt häufig das größte... mehr...

Werbeblocker-Firma Shine "Es wird Opfer geben"

Werbeblocker-Firma Shine: "Es wird Opfer geben"

Ein werbefreies mobiles Internet verspricht das Unternehmen Shine. Über Technik, die direkt beim Mobilfunkanbieter aufgestellt wird, soll Reklame aus dem Netz gefiltert werden. Aber ist das legal? Und welche Provider machen mit? Von Christian Stöcker mehr... Forum ]

18.05.2015 von wauz: Mehr ist da nicht zu sagen mehr...

Geheime Vereinbarung Mosley und Google beenden ihren Rechtsstreit

Geheime Vereinbarung: Mosley und Google beenden ihren Rechtsstreit

Überraschende Wende: Ex-Formel-1-Präsident Max Mosley und Google haben sich nach SPIEGEL-Informationen außergerichtlich geeinigt. Mosley prozessiert seit Jahren gegen den Konzern - es ging um Bilder von einer Sexparty. Von Isabell Hülsen mehr... Forum ]