Details zum Förderprogramm: Bund investiert 2,7 Milliarden Euro in den Breitbandausbau

Details zum Förderprogramm: Bund investiert 2,7 Milliarden Euro in den Breitbandausbau

Bekommen Deutschlands ländliche Regionen endlich schnelles Internet? Die Bundesregierung will den Breitbandausbau mit finanziellen Anreizen ankurbeln. Wie genau, hat jetzt Verkehrsminister Alexander Dobrindt erläutert. mehr... Forum ]

gestern, 14:23 Uhr von Hosterdebakel: ist dieser Artikel so aussagekräftig, wie der Blick in ein Wasserglas. Wer soll denn den Ausbau... mehr...

Interaktive Grafik


SPIEGEL Investigativ

Anzeige
  • Hilmar Schmundt:
    Gutenbergs neue Galaxis

    Vom Glück des digitalen Lesens.

    SPIEGEL E-Book; 2,99 Euro.

  • Bei Amazon kaufen.

Netzwelt auf Twitter

Über diesen Account erreichen Sie das Ressort und verpassen keinen Artikel. Außerdem können Sie Kontakt zu unseren Redakteuren aufnehmen:

Christian Stöcker

Markus Böhm

Judith Horchert

Matthias Kremp

Trivial Pursuit
Das Wissensspiel auf SPIEGEL ONLINE


Wegen Haschisch-Artikel Russische Provider sperrten zeitweise die Wikipedia

Wegen Haschisch-Artikel: Russische Provider sperrten zeitweise die Wikipedia

Weil sich die russische Wikipedia weigerte, einen Artikel zu löschen, hat Russlands Medienaufsicht den Seitenzugang sperren lassen. Mittlerweile ist das Online-Lexikon aber wieder erreichbar. mehr... Forum ]

25.08.2015 von vantast64: daß an seinem bequemen Stuhl gesägt werden könnte, von wem auch immer. Da die Bedrohung von überall... mehr...

Nach Hackerangriff Bundestag fährt wieder hoch

Nach Hackerangriff: Bundestag fährt wieder hoch

Knapp vier Tage lang war das Bundestagsnetz abgeschaltet - jetzt sind die Reparaturen nach dem Hackerangriff vorerst abgeschlossen. Die Mitteilung erreichte die Abgeordneten per Lautsprecher. mehr... Forum ]

26.08.2015 von halitd: Das Ego und die Arroganz unserer Politiker stehen doch schon immer über allen Sicherheitsbedenken.... mehr...

Fremdenfeindliche Hetze bei Facebook Berliner muss 4800 Euro Strafe zahlen

Fremdenfeindliche Hetze bei Facebook: Berliner muss 4800 Euro Strafe zahlen

Hetze gegen Flüchtlinge im Internet bleibt nicht ungestraft: Das Berliner Amtsgericht verurteilte einen 34-jährigen Mann zu einer Geldstrafe - sollte er nicht zahlen, droht ihm Haft. mehr... Forum ]

22.08.2015 von bombobabier: Welche Opfer? Es handelt sich hier um eine "opferlose Strafat". So wie Gotteslästerung. mehr...

E-Mail-Sicherheit Web.de und GMX bieten PGP-Verschlüsselung an

E-Mail-Sicherheit: Web.de und GMX bieten PGP-Verschlüsselung an

Mehr Sicherheit beim Versenden von E-Mails wünscht sich außer den Geheimdiensten fast jeder. Nur war bisher vielen Nutzern die technische Hürde zu hoch. Drei deutsche E-Mail-Anbieter wollen das ändern. Von Moritz Stadler mehr... Forum ]

22.08.2015 von Afrojüdischer_Sozi-Sinti: Ein guter Beitrag. Derartige "Fehler" sieht man bei fachfremden Medien (mit trotzdem... mehr...

S.P.O.N. - Die Mensch-Maschine Wie aus Netzhass Gewalt wird und was dagegen hilft

Die Hasskommentare gegen Flüchtlinge auf Facebook sind gefährlich, denn Online-Hetze kann zu Gewalt führen. Doch es gibt einen Weg, das zu verhindern. Eine Kolumne von Sascha Lobo mehr... Forum ]

20.08.2015 von donnerkeil: Vielleicht kann ich hier... mehr...

Folge des Hackerangriffs Bundestag schaltet Computersystem am Donnerstag ab

Folge des Hackerangriffs: Bundestag schaltet Computersystem am Donnerstag ab

Die Hackerattacke im Mai beschäftigt den Bundestag noch immer, das gesamte Computersystem muss zur Wartung abgeschaltet werden. Nachdem der erste Termin dafür verschoben wurde, steht nun ein neues Datum fest. mehr... Forum ]

18.08.2015 von 13wahlstratege: Um es salopp auszudrücken, eine bescheidene Frage. Liefern die Hacker jetzt auf Knopfdruck oder... mehr...

Snowden-Unterlagen AT&T half Geheimdienst NSA beim Ausspähen

Snowden-Unterlagen: AT&T half Geheimdienst NSA beim Ausspähen

Die NSA ist voll des Lobes für AT&T. Der US-Telekommunikationsgigant gewährte dem Geheimdienst laut einem Medienbericht Zugriff zu Milliarden von E-Mails - auch das Uno-Hauptquartier war betroffen. mehr... Forum ]

19.08.2015 von baerliner_73: Also die Behauptung sie müsste nichts unternehmen ist ja wohl unglaublich dreist. Wir reden hier... mehr...

Netzpolitik-Affäre Verdacht auf Landesverrat macht berühmt und beliebt

Netzpolitik-Affäre: Verdacht auf Landesverrat macht berühmt und beliebt

Zehn Tage lang standen die zwei Macher von Netzpolitik.org im Zentrum einer Staatsaffäre - von den Ermittlungen gegen sie wegen Landesverrats haben sie nur profitiert. Beim Sommercamp des Chaos Computer Clubs werden sie gefeiert wie Helden. Aus Mildenberg berichtet Judith Horchert mehr... Forum ]

20.08.2015 von catcargerry: Danke, ich genieße immer gern den Vorwurf von Respektlosigkeit, wenn in der Kritik substanziell... mehr...

Chaos Communication Camp Hacken an der Havel

Chaos Communication Camp: Hacken an der Havel

Tief in Brandenburg treffen sich 4500 Hacker zum Zelten, Löten und Programmieren. Beim fünften Camp des Chaos Computer Clubs gibt es Lichtkunst, schnelles Internet - und einiges zu besprechen. Aus Mildenberg berichtet Judith Horchert mehr... Forum ]

14.08.2015 von matokla: Der Artikel ist gut geschrieben, fängt aber leider die Stimmung und den Flair des Camps nur sehr... mehr...