Interaktive Grafik


SPIEGEL Investigativ

Anzeige

Netzwelt auf Twitter

Über diesen Account erreichen Sie das Ressort und verpassen keinen Artikel. Außerdem können Sie Kontakt zu unseren Redakteuren aufnehmen:

Christian Stöcker

Markus Böhm

Angela Gruber

Judith Horchert

Matthias Kremp

Fabian Reinbold

Trivial Pursuit
Das Wissensspiel auf SPIEGEL ONLINE
Anzeige
  • Hilmar Schmundt (Hg.):
    Absagen an den Untergang

    Warum es der Welt besser geht, als wir glauben.

    SPIEGEL E-Book; 2,99 Euro.

  • Bei Amazon kaufen.


Archiv Netzwelt: Netzpolitik

Anti-Terror-Katalog: Regierung will anonyme Sim-Karten verbieten

Anti-Terror-Katalog: Regierung will anonyme Sim-Karten verbieten

14.04.2016, 18:47 Uhr

Die Bundesregierung hat sich auf einen Maßnahmenkatalog zur Terrorbekämpfung geeinigt. Ein Element: Anonyme Prepaid-Sims soll es nicht mehr geben. mehr... Forum ]


Datenschutz in Europa: EU-Parlament stimmt Speicherung von Fluggastdaten zu

Datenschutz in Europa: EU-Parlament stimmt Speicherung von Fluggastdaten zu

14.04.2016, 12:59 Uhr

Fluggastdaten sollen helfen, Bewegungen von Terroristen besser nachvollziehen zu können. Das EU-Parlament hat nun der umstrittenen Speicherung der Daten zugestimmt - trotz Bedenken. mehr... Forum ]


S.P.O.N. - Die Mensch-Maschine: Und jetzt die Danachrichten

13.04.2016, 13:03 Uhr

Erinnern Sie sich noch an die Panama Papers? Haben Sie das mit Wolfgang Schäuble und der Bundesbank mitbekommen? Nein? Das hat damit zu tun, dass Nachrichten heute noch schneller altern als früher. Eine Kolumne von Sascha Lobo mehr... Forum ]

Zugriff auf Nutzerkonten: Verlag DuMont gibt Datenpanne zu

Zugriff auf Nutzerkonten: Verlag DuMont gibt Datenpanne zu

12.04.2016, 12:43 Uhr

Namen, Passwörter, Studienausweise: Die Daten tausender Zeitungskunden des DuMont-Verlags waren online einsehbar. Der Verlag nennt das eine "technische Panne". Die Polizei ermittelt. mehr...

Medienbericht zu Bundestrojaner: Spähsoftware angeblich kaum brauchbar

Medienbericht zu Bundestrojaner: Spähsoftware angeblich kaum brauchbar

10.04.2016, 20:21 Uhr

Mit einer neuen, lange erwarteten staatlichen Spähsoftware wollen Ermittler bald Verbrecher jagen. Laut einem Zeitungsbericht ist sie aber untauglich - und scheitert an einfachen Dingen. mehr... Forum ]

Schnelles Internet: Netzagentur erlaubt Telekom umstrittenen Vectoring-Ausbau

Schnelles Internet: Netzagentur erlaubt Telekom umstrittenen Vectoring-Ausbau

07.04.2016, 14:56 Uhr

Jetzt fehlt noch die Freigabe der EU-Kommission: Die Bundesnetzagentur hält den von der Telekom vorgeschlagenen Vectoring-Ausbau für sinnvoll. Wettbewerber hatten vor einer "Remonopolisierung" gewarnt. mehr... Forum ]

EuGH-Generalanwalt: Wer verlinkt, begeht keine Urheberrechtsverletzung

EuGH-Generalanwalt: Wer verlinkt, begeht keine Urheberrechtsverletzung

07.04.2016, 12:25 Uhr

Das Urteil steht noch aus, die Tendenz dürfte Internetnutzern aber gefallen: Ein Gutachter des Europäischen Gerichtshofs meint, dass auch Links zu Urheberrechtsverletzungen rechtens sind. mehr... Forum ]

Hacking Team: Spionagefirma verliert globale Export-Erlaubnis

Hacking Team: Spionagefirma verliert globale Export-Erlaubnis

07.04.2016, 09:53 Uhr

Knapp ein Jahr nach einem Datenleck gibt es einen neuen Rückschlag für Hacking Team: Der Spionagefirma darf ihre Spähsoftware nicht mehr ohne Weiteres in außereuropäische Länder verkaufen. mehr... Forum ]

Riesiges Datenleak: Türkische Justiz leitet Ermittlungsverfahren ein

Riesiges Datenleak: Türkische Justiz leitet Ermittlungsverfahren ein

06.04.2016, 13:56 Uhr

Ein Online-Datensatz, der Informationen zu 50 Millionen türkischen Bürgern enthält, sorgt weiter für Aufregung. Nach anfänglicher Zurückhaltung der Regierung gibt es jetzt ein Ermittlungsverfahren. mehr... Forum ]

Riesiger Datensatz: Sensible Daten von 50 Millionen Türken geleakt

Riesiger Datensatz: Sensible Daten von 50 Millionen Türken geleakt

05.04.2016, 14:59 Uhr

Namen, Geburtstage, Adressen: Unbekannte haben die Daten von Millionen türkischen Bürgern im Internet veröffentlicht. Experten befürchten, dass Kriminelle damit Identitäten klauen könnten - und das noch jahrelang. mehr...