Neue EU-Verordnung Wie guter Datenschutz funktionieren könnte

Die neuen Regeln der Datenschutzgrundverordnung müssen bald EU-weit angewandt werden. Für Sascha Lobo Anlass, über seine Haltung zum Thema nachzudenken. In seinem Podcast reagiert er auf Leser-Kritik.

Menschen mit Smartphone, Laptop
DPA

Menschen mit Smartphone, Laptop


Sascha Lobo: der Debatten-Podcast #38. Datenschutz: Wer macht mir die geileren Vorschriften?

Was ändert sich, wenn die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ab dem 25. Mai EU-weit zur Anwendung kommt? Sascha Lobo analysierte in seiner jüngsten Kolumne unter dem Titel "Wer macht mir die geileren Vorschriften?" das Regelwerk. Er fühlt sich bevormundet - von Konzernen und von Datenschützern.

In der Podcast-Folge zum Thema geht der Kolumnist nun auf ausgewählte Reaktionen seiner Leserinnen und Leser ein.

Wie und wo kann ich den Podcast abonnieren?

Sie finden "Sascha Lobo - Der Debatten-Podcast von SPIEGEL ONLINE" in der Regel sonntags auf SPIEGEL ONLINE (einfach oben auf den roten Play-Button drücken) und auf Podcast-Plattformen wie iTunes, Spotify, Deezer oder Soundcloud. Sie können den Podcast aber auch auf Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren Computer herunterladen. So können Sie ihn jederzeit abspielen - auch wenn Sie offline sind.

Wenn Sie keine Folge verpassen wollen, sollten Sie den Podcast von Sascha Lobo abonnieren, es kostet nichts.

Falls Sie diesen Text auf einem iPhone oder iPad lesen, klicken Sie hier, um direkt in Apples Podcast-App zu gelangen. Klicken Sie auf den Abonnieren-Button, um gratis jede Woche eine neue Folge direkt auf Ihr Gerät zu bekommen.

Falls Sie ein Android-Gerät nutzen, können Sie sich eine Podcast-App wie Podcast Addict, Pocket Casts oder andere herunterladen und dort "Sascha Lobo - Der Debatten-Podcast von SPIEGEL ONLINE" zu Ihren Abos hinzufügen.

gru



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
kratzdistel 13.05.2018
1. es hat sich nicht viel verändert außer der panik
die eu-vorschriften haben sich nur wenig geändert, da die vorschriften dem deutschen recht angepasst worden sind. wer bisher das deutsche recht beachtet habe, muss nicht mit Sanktionen rechnen. Kritik ist zu üben an der geldmacherei verschiedener anwälte und unternehmen, die ihre dienste anbieten. neu sind die hohen Geldbußen. die datenschutzbe auftragten wie im neuen recht unter bestimmten Voraussetzungen vorgesehen, können aus dem eigen Personalbestand eingesetzt werden. bei der behörde der bundesdatenschutzbeauftragten bfdi gibt es kostenlos die gesetzesbroschüre.
Racer2017 14.05.2018
2. Mein Motorradforum macht jetzt zu
Ein großes Nutzerforum mit einer rießigen Wissensdatenbank. Schönen Dank an unsere Politiker... ihr sollt die großen Konzerne einbremsen und nicht kleine Privatleute!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.