Drohnenland USA Verbrecherjagd aus der Luft

Vom Sheriff bis zum Landwirt: North Dakota ist ein Vorreiter beim Einsatz von Drohnen. Der US-Bundesstaat zeigt bereits jetzt, wie allgegenwärtig Überwachung aus der Luft bald sein könnte.

Ein Videospezial von , Grand Forks


Polizei-Drohne: Verbrecherjagd aus der Luft

Der Sheriff von Grand Forks testet derzeit die Einsatzmöglichkeiten eines Quadrokopters. Bei der Suche nach Verdächtigen liefert die Drohne Luftaufnahmen. Ein Schritt in Richtung heimliche Überwachung aus der Vogelperspektive?

SPIEGEL ONLINE

"Lautlose Killer": Wie wird man "Predator"-Pilot?

Durch Kampfeinsätze in Krisengebieten sind sie bekannt geworden. Jetzt lernen erstmals Zivilisten die "Predator"-Drohne zu fliegen. Sie hoffen darauf, dass das unbemannte Fluggerät bald kommerziell über den USA eingesetzt wird.

DPA/ MoD

Angeleint: Ein Start-up kämpft um die Lizenz zum Fliegen

Über amerikanischen Feldern könnten bald Hunderte Quadrokopter surren. Ein junger Unternehmer will mit Kameradrohnen die Landwirtschaft revolutionieren. Wäre da nicht eine rechtliche Hürde.

SPIEGEL ONLINE

Drohnen-Pilot: Per Knopfdruck ins Krisengebiet

Der 23-jährige Matthew fliegt das größte unbemannte Fluggerät der US Air Force: den "Global Hawk". Sein Arbeitsplatz liegt in North Dakota, Tausende Kilometer entfernt von seinem gefährlichen Einsatzgebiet.

SPIEGEL ONLINE



© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.