25 Jahre "Das Schwarze Auge": Rollenspiel mit Meister-Maske

Seltsamer Name, seltsame Spielutensilien - und eine fanatische Fangemeinde: "Das Schwarze Auge" ist Deutschlands erfolgreichstes Fantasyspiel. Zauberer und Eiselfen aus Aventurien bevölkern seit 25 Jahren Wohnzimmer und Computer - und demnächst vielleicht auch die Leinwand. Von Konrad Lischka und Tom Hillenbrand mehr... Forum ]


Interaktive Grafik




Netzwelt auf Twitter

Über diesen Account erreichen Sie das Ressort und verpassen keinen Artikel. Außerdem können Sie Kontakt zu unseren Redakteuren aufnehmen:

Christian Stöcker

Markus Böhm

Judith Horchert

Matthias Kremp

Ole Reißmann

Trivial Pursuit
Das Wissensspiel auf SPIEGEL ONLINE


Tekumel-Schöpfer M.A.R. Barker Der vergessene Tolkien

Tekumel-Schöpfer M.A.R. Barker: Der vergessene Tolkien

Mayas statt Mittelerde: Der US-Linguist M.A.R. Barker ist der Schöpfer einer der größten und originellsten Fantasy-Welten. Sein Leben lang erfand er die Sprachen Tékumels, zeichnete Karten, schrieb Romane, mischte Science-Fiction, Urdu und Maya-Kultur. Barkers Rollenspielrunde läuft seit 35 Jahren. Von Konrad Lischka mehr...


Dungeons im Rollenspiel Im Hobbykeller der Phantasten

Dungeons im Rollenspiel: Im Hobbykeller der Phantasten

Während sich die meisten Menschen nach Luft und Sonne sehnen, schwärmen Rollenspieler für die modrige Unterwelt. Sie durchstreifen Verliese, um dort Monster zu verhauen. Der Dungeon gehört zum Fantasy-Genre wie Schwerter und Drachen - warum eigentlich? Eine Spurensuche. Von Tom Hillenbrand mehr...

Rollenspiel-Urahn Fritz Leiber Schnaps, Frauen, Schwerter und Magie

Rollenspiel-Urahn Fritz Leiber: Schnaps, Frauen, Schwerter und Magie

Fantasy-Autor Fritz Leiber ist so etwas wie der Anti-Tolkien, seine Helden sind kleine Schurken, keine übermenschlichen Wesen. Vor 75 Jahren erfand Leiber die Ganoven Fafhrd und den Grauen Mausling und eine Welt, die bis heute Rollenspieler begeistert. Die Geschichte eines unterschätzten Künstlers. Von Konrad Lischka mehr...

DVD-Filmbeileger Kampfkünstler, Kopfgeldjäger und Kriminalisten

Der Herbst naht, die Filme werden düster: Tragische Familiendramen, tödliche Rachefeldzüge und grausame Verbrechen verdrängen sommerliche Komödien. SPIEGEL ONLINE macht Inventur und zeigt Ihnen, welche Filme, die man in diesem Monat Magazinen beigelegt findet, eine Gänsehaut garantieren. Von Johannes Sträter mehr...

Messe Gamescom Die Spiele beginnen

Es darf gespielt werden: Auf dem Kölner Messegelände beginnt am Mittwoch die Gamescom, eine der weltweit wichtigsten Messen für Computer- und Videospiele. Schon am ersten Abend könnte es interessante Neuigkeiten geben. mehr...

DVD-Filmbeileger Modepüppchen weinen nicht

Eine geballte Ladung Hollywood-Kino flattert diesmal auf den Covern der Beileger-Magazine ins Haus: Kurzweilige Polit-Thriller, grausame Historien-Dramen, rabenschwarze und quietschbunte Komödien zeigen, was die Filmindustrie zusammenbraut. SPIEGEL ONLINE zeigt Ihnen, was davon besonders schmeckt. Von Johannes Sträter mehr...

Jugendkultur Wie ein Fantasy-Spaß zum "Killerspiel" gemacht wurde

Wenn Teenager in Gewaltverbrechen verwickelt sind, sucht man die Ursache gern im Konsum von Computerspielen. Ein ähnliches Phänomen war vor 30 Jahren die Kontroverse um "Dungeons & Dragons". Damals geriet das Fantasy-Rollenspiel in Verdacht, für Todesfälle verantwortlich zu sein. Von Tom Hillenbrand mehr...

50 Jahre Diplomacy Was die D&D-Erfinder spielten

Henry Kissinger liebte es, die Kennedys sollen es gespielt haben: Das Brettspiel Diplomacy wird dieses Jahr 50 Jahre alt. Der von Fans liebevoll Dippy genannte Strategieklassiker beeinflusste Rollenspiel-Erfinder wie Gary Gygax und gilt als eines der wichtigsten Spiele der sechziger und siebziger Jahre. Von Tom Hillenbrand mehr...

Spielbücher Gedruckter Gameboy

Würfeln, blättern, siegen: Vor 25 Jahren, als Computer teuer waren und "World of Warcraft" ein ferner Traum, erfanden zwei Briten das Solo-Abenteuer auf Papier. Steve Jackson und Ian Livingstone sind die Urväter der interaktiven Spielbücher. Von Konrad Lischka mehr...

DVD-Filmbeileger Filmperlen vom anderen Ende der Welt

Nach dem dänischen Film entdecken die Beileger-Magazine nun das Kino Neuseelands: Coole Kriegerinnen, schockierte Kleinstädter und ein einfallsreicher Reisekaufmann sorgen für Abwechslung von der Hollywoodkost. SPIEGEL ONLINE hat das Menü des Monats zusammen getragen. Von Johannes Sträter mehr...