Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Breitband-Atlas: Regierung will 98 Prozent DSL bis 2008

Die Bundesregierung hat ehrgeizige Pläne für Deutschland im Netz. Bis 2008 sollen 98 Prozent aller Haushalte Zugang zu Breitbandanschlüssen bekommen. Der neue Breitband-Atlas informiert über Anschlussmöglichkeiten im Land.

Verbraucher können sich künftig genauer informieren, ob sie in ihrer Region mit einem schnellen Internet-Anschluss surfen können. Eine aktualisierte Version des "Breitband-Atlas" ist seit Freitag online verfügbar, wie das Bundeswirtschaftsministerium auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin mitteilte. Der Atlas zeigt, in welchen Kommunen es einen Zugang zu schnellen Datenverbindungen und welche Anbieter es gibt und über welche Technik der Zugang möglich ist.

Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, dass bis 2008 etwa 98 Prozent aller Haushalte einen Breitband-Internet-Zugang über Festnetz, Kabel oder Funk erhalten. Bisher gibt es noch zahlreiche, vor allem ländliche Regionen, in denen Verbraucher keinen schnellen Internet-Zugang haben.

cis/AFP

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Anzeige
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher

    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.a.

    SPIEGEL E-Book; 2,69 Euro.

  • Bei Amazon kaufen.
SPIEGEL.TV
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: