Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Lauschangriff: Polizei macht Handys zu Wanzen

Die deutsche Polizei benutzt ferngesteuerte Handys, um Kriminelle abzuhören. Die Geräte werden dazu so umprogrammiert, dass sie ausgeschaltet aussehen, in Wirklichkeit aber Umgebungsgeräusche übertragen. Mehrere Landeskriminalämter setzen die Technik ein.

Hamburg - Der SPIEGEL berichtet, die Software der Mobiltelefone werde dazu so umprogrammiert, dass die Freisprecheinrichtung aktiviert wird, ohne dass der Benutzer es merke. Aus Bayern und mehreren anderen Bundesländern gibt es dem Bericht zufolge die Bestätigung, dass diese Technik bekannt ist.

Telefon in der Tasche: Handy hört mit
SPIEGEL ONLINE

Telefon in der Tasche: Handy hört mit

Vergleichsweise einfach ist die Software-Manipulation, wenn die Polizei das Gerät in die Hand bekommt, möglich ist sie aber auch über Datenschnittstellen per Bluetooth oder W-Lan. In Spielen, Bilddateien oder Klingeltönen lassen sich zudem sogenannte Trojaner verstecken, die entsprechende Änderungen vornehmen.

Die Software des Telefons kann so programmiert werden, dass auch ein vermeintlich abgeschaltetes Handy als Wanze funktioniert. Bei dem manipulierten Gerät erlischt zwar das Display, Anrufe werden nicht angenommen. Das Gerät bleibt aber dennoch betriebsbereit und reagiert auf ein bestimmtes Signal der Polizei. Während der Verdächtige glaubt, sein Mobiltelefon sei ausgeschaltet, überträgt es über die Freisprecheinrichtung alle Geräusche aus der Umgebung.

cis

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Anzeige
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher

    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.a.

    SPIEGEL E-Book; 2,69 Euro.

  • Bei Amazon kaufen.
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: