Surftipp Noch mehr kostenlose Software

Unser Artikel über Open-Source-Software für Windows-Rechner fand ein ungewöhnliches großes Leserinteresse. Manche vermissten zurecht den Hinweis auf das "Opensource-CD"-Projekt. Die kostenlose Softwaresammlung bietet mehr als 100 Programme zum Download.


Zum Download: 100 kostenlose Programme im Paket

Zum Download: 100 kostenlose Programme im Paket

Geiz ist bekanntlich geil, und in keinem Bereich trifft dieser Werbeclaim so sehr zu wie bei Software: Die Kosten guter Programmpakete übersteigen oft die der Hardware, kostengünstige Alternativen, die auch tatsächlich Leistung erbringen, sind in manchen Bereichen wirklich rar.

Vor allem im Bereich der so genannten Open Source Software jedoch gibt es zahlreiche Programme, die locker mit teureren kommerziellen Produkten mithalten können. Nicht alle dieser Programme sind kostenlos, doch zumeist sind sie deutlich preiswerter als "normale" Software: Open-Source-Programme können frei weiter entwickelt werden, weil ihr Quellcode frei veröffentlicht ist. Bekannte Beispiele für solche Programme sind das Betriebessystem Linux, das in mehreren so genannten Distributionen vorliegt, oder etwa die Internet-Browser der Mozilla-Foundation, von denen Firefox mittlerweile der bekannteste ist.

Was die Open-Source-Gemeinde den Nutzern von Windows-Rechnern noch zu bieten hat, bilden drei bekannte Webseiten weitgehend vollständig ab: Die Verzeichnisse "OS-Infoguide", das seit einiger Zeit nicht mehr gepflegte, aber noch leidlich aktuelle "GNUWin"-Verzeichnis sowie das so genannte Opensource-CD-Projekt bieten ein kraftvolles Paket von über 100 qualitativ hochwertigen Programmen.

OS-Infoguide und GNUWin tragen Software zusammen, stellen sie vor und bieten sie zum Einzeldownload: Ideale Verzeichnisse für PC-Nutzer also, die gerade ein passendes Programm für eine zu erledigende Aufgabe suchen.

Die OpenSource-CD geht darüber hinaus: Die Programmsammlung wird als so genanntes ISO-Image zum Download angeboten: Dieses kann man direkt auf eine CD brennen und erhält ein lauffähiges Programmangebot. Dazu gibt es passende CD-Etiketten und Labels, das Angebot wird laufend aktuell gehalten. Zurzeit liegt die Opensource-CD in Version 2.0 vor. Ein Inhaltsverzeichnis des Gesamtangebotes, geordnet nach Programmtypen, ist hier zu finden.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.