Zahlenrätsel: Google-Algorithmus löst Captchas besser als Menschen

Zahlenrätsel: Google-Algorithmus löst Captchas besser als Menschen

Verzerrte Zeichen erkennen und eintippen, so muss man auf vielen Webseiten beweisen, dass man ein Mensch ist. Eigentlich sollen die zerknautschten Ziffern vor Spam-Robotern schützen. Jetzt lösen Computer die Rätsel besser als Menschen. mehr... Forum ]

gestern, 17:08 Uhr von Hajojunge: Am meisten regen sich doch wohl die Warez-Sauger auf, weil sie nicht schnell genug an ihre... mehr...

Interaktive Grafik




Netzwelt auf Twitter

Über diesen Account erreichen Sie das Ressort und verpassen keinen Artikel. Außerdem können Sie Kontakt zu unseren Redakteuren aufnehmen:

Christian Stöcker

Markus Böhm

Judith Horchert

Matthias Kremp

Ole Reißmann

Trivial Pursuit
Das Wissensspiel auf SPIEGEL ONLINE
ANZEIGE

EINFACH MEHR WISSEN!

Ob allein oder im unterhaltsamen Multiplayer-Modus mit Freunden – "SPIEGEL ONLINE – Allgemeinwissen" schließt spielerisch Wissenslücken in populären Themengebieten wie Politik, Wirtschaft, Kultur oder Sport und lässt garantiert keine Fragen offen.



Festnahme in Kanada 19-Jähriger kam durch "Heartbleed" an Steuerdaten

Festnahme in Kanada: 19-Jähriger kam durch "Heartbleed" an Steuerdaten

Fahnder sind erstmals einem Hacker auf die Spur gekommen, der die Sicherheitslücke "Heartbleed" aktiv ausgenutzt hat. Der 19-jährige Kanadier soll so an die Steuerdaten von 900 Landsleuten gekommen sein. mehr... Forum ]

gestern, 20:36 Uhr von PU 2.1: Und selbstverständlich gibt es auf einer kompromitierten Maschine noch anständige Logs. Ich... mehr...

Neuseeland Kim Dotcom bekommt Geld und Autos zurück

Neuseeland: Kim Dotcom bekommt Geld und Autos zurück

Ein Gericht in Neuseeland hat Kim Dotcom Teile seines beschlagnahmten Vermögens zurückgegeben - darunter Luxusautos und Bargeld. In den USA soll dem umstrittenen Internet-Unternehmer der Prozess gemacht werden. mehr... Video | Forum ]

17.04.2014 von alalalalalong: An alle Kim Schmitz-Jünger, die sich fragen, wen er denn abgezockt hat: Lest einfach auf Wikipedia... mehr...

Angeklickt Wikipedia in kurz und witzig

Angeklickt: Wikipedia in kurz und witzig

Griechenland? "Europas Detroit". Ein DJ? "Eigentlich nur eine Person, die weiß, wie man eine iTunes-Playlist erstellt". "TL;DR Wikipedia" schafft es, Begriffe aus der englischsprachigen Wikipedia in wenigen Worten zu erklären - und witzig ist das Tumblr-Blog auch noch. mehr... Forum ]

17.04.2014 von lexik: "Der englischsprachige Griechenland-Eintrag etwa ist fast hunderttausend Zeichen lang, und bis... mehr...

Heartbleed-Sicherheitslücke So funktionieren Passwort-Manager im Browser

Heartbleed-Sicherheitslücke: So funktionieren Passwort-Manager im Browser

Sichere Passwörter sind umständlich. Deshalb haben die meisten Browser eine Funktion, die sich um die lästigen Codes kümmert. Wie das mit Firefox und Chrome funktioniert - und was die Nachteile dabei sind -, zeigen wir Ihnen hier. Von Ole Reißmann mehr... Forum ]

gestern, 04:22 Uhr von newsoholic: Ich glaube wer den Google-Browser Chrome nutzt, hat eh nur ein begrenztes Interesse an Sicherheit... mehr...

Login-Methoden Facebook profitiert vom Passwort-Chaos

Login-Methoden: Facebook profitiert vom Passwort-Chaos

Wer sich im Web bewegt, hat zig Identitäten, für jedes Angebot einen Nutzernamen und ein Passwort. Das nervt! Dabei gibt es mit OpenID seit Jahren eine Alternative. Davon haben Sie nie gehört? Das könnte an Facebook liegen. Von Ole Reißmann mehr... Forum ]

16.04.2014 von schubi: Wer nur auf die NSA schaut und gespannt wartet wann die wohl wieder zuschlaegt wird uebersehen... mehr...

Zeitungsbericht Bitcoin-Börse Mt. Gox gibt auf

Zeitungsbericht: Bitcoin-Börse Mt. Gox gibt auf

Die Bitcoin-Handelsplattform Mt. Gox steht offenbar endgültig vor dem Aus. Laut einem Zeitungsbericht hat das Unternehmen von Mark Karpeles seine Sanierungspläne verworfen und vor Gericht die Firmenauflösung beantragt. mehr... Forum ]

16.04.2014 von kampfgandi: Gerne möchte ich auch mal so rund 50 mio ? in einem leer geglaubten Fach finden. mehr...

Phishing-Attacke BSI warnt vor gefälschten BSI-E-Mails

Phishing-Attacke: BSI warnt vor gefälschten BSI-E-Mails

Vorsicht bei vermeintlichen BSI-E-Mails: Derzeit sind Cyber-Kriminelle im Namen der Bundesbehörde unterwegs und versuchen, Internetnutzer zum Download eines Formulars zu bewegen. Die Anfragen sollte man am besten direkt löschen. mehr... Forum ]

16.04.2014 von rodelaax: Gibt es immer noch Menschen, die auf so etwas herein fallen? mehr...

Badezimmer-Gadget Grush Gaming-Zahnbürste soll Kinder zum Putzen motivieren

Badezimmer-Gadget Grush: Gaming-Zahnbürste soll Kinder zum Putzen motivieren

Monster wegbürsten und so den Highscore erputzen: Die digitale Zahnbürste Grush soll Kinder zum Zähneputzen motivieren. Mindestens 50.000 Dollar wollen die Macher für ihr Crowdfunding-Projekt zusammenbekommen. mehr... Forum ]

16.04.2014 von wpstier: .. Zeitanzeige beim putzen helfen meiner Familie seit Jahren. mit der APP ist das wohl etwas für... mehr...

US-Überwachung FBI will Gesichter-Datenbank massiv ausbauen

US-Überwachung: FBI will Gesichter-Datenbank massiv ausbauen

Das FBI will stärker auf Gesichtserkennung setzen, berichtet die Bürgerrechtsorganisation EFF. Bis 2015 soll die entsprechende Datenbank mehr als 50 Millionen Porträts enthalten, auch von unverdächtigen Personen. mehr... Forum ]

15.04.2014 von edmond_d._berggraf-christ: Wer angesichts der nun ruchbar gewordenen Bespitzelung durch die ausländischen Geheimdienste sich... mehr...

S.P.O.N. - Die Mensch-Maschine Ohne Hose im Netz

Die Heartbleed-Sicherheitslücke und die Überwachungsmethoden der NSA sind zwei Seiten einer Medaille. Ob der US-Dienst nun von der Sicherheitslücke wusste oder nicht, ist zweitrangig. Das Vertrauen der Nutzer ins Netz ist zerstört. Eine Kolumne von Sascha Lobo mehr... Forum ]

17.04.2014 von st.esser: Das kann man so denken (und passt manchem in sein Weltbild), hat aber mit historischer Realität... mehr...

Angeklickt In 80.000 Clips durchs 20. Jahrhundert

Angeklickt: In 80.000 Clips durchs 20. Jahrhundert

Mit einem Klick von der Titanic zu Marilyn Monroe: Seit Dienstag gibt es auf YouTube zahlreiche historische Videoclips zu sehen. Das British Pathé Archive stellt die Sammlung auf Googles Videoplattform, in Kooperation mit der Münchner Firma Mediakraft Networks. Von Markus Böhm mehr... Forum ]

15.04.2014 von rulamann: Tommy-propaganda darauf hat die Welt gewartet mehr...

Digitalisierungsprojekt Das seltsame Erbe der Marion Stokes

Digitalisierungsprojekt: Das seltsame Erbe der Marion Stokes

Marion Stokes hinterließ ein riesiges Videoarchiv: 35 Jahre lang hatte sie US-Nachrichtensendungen mitgeschnitten, auf 40.000 Kassetten. Das Internet Archive hat nun die ersten Videos digitalisiert und ins Netz gestellt. Von Markus Böhm mehr... Forum ]

16.04.2014 von Landkaertchen: ... sind sie, die "komischen Käuze", die solche Energie in eigene Sammelprojekte stecken,... mehr...