Analogfoto-Wettbewerb: Gemalt mit Licht, abgezogen auf Spezialpapier

Teakholz-Brücken in Burma, freche Schulkinder in Havanna und Lichtmalerei aus Berlin - die Leser von SPIEGEL ONLINE fotografieren unterwegs gern auf Film. Eine Auswahl der schönsten Aufnahmen.

Fotostrecke

14  Bilder
Analogfoto-Wettbewerb: Filmchemie aus Burma, Berlin und Havanna

Wenn Markus Hess seine schwarzen Fotoklamotten anzieht, das Stativ, die Taschenlampe und seine Haselblad-Mittelformatkamera einsteckt, stimmt das viel zu oft bemühte Sprachbild endlich einmal: Hess malt mit Licht. Mit dem Licht seiner Maglite, um genau zu sein. Er stellt seine Kamera in der Berliner Nacht auf, lässt die Blende ein paar Minuten geöffnet und belichtet mit seiner Taschenlampe einige Elemente in der Aufnahme. Neue Konturen für die Schlossbrücke? Verträumte Lichtränder in der Nacht? Alles zu sehen in der neuen Auswahl der Filmchemie-Lesereinsendungen.

Fotos für unseren Filmchemie-Wettbewerb können Leser nicht nur per E-Mail einschicken, sondern auch auf den Filmchemie-Seiten bei Facebookund Flickr veröffentlichen. Aus den hier hinzugefügten Fotos wählt die Redaktion regelmäßig die schönsten Beiträge aus, um sie auf SPIEGEL ONLINE zu zeigen.

Wenn Sie mitmachen oder nur etwas kommentieren und ein bisschen schauen wollen, besuchen Sie Filmchemie bei Facebook und Flickr. Unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung erklärt, wie man bei Facebook kommentiert und dort oder bei Flickr Fotos zur Filmchemie-Gruppe hinzufügt.

Mit einer gebrauchten Analogkamera, dem passenden Filmmaterial und dem richtigen Blick entstehen schnell verträumte Bilder, die aus der gleichförmigen Perfektion digitaler Automatik-Schnappschüsse herausstechen.

Diese Auswahl der schönsten Leserfotos kann eine gute Inspiration für Filmchemie-Experimente sein. Wir freuen uns die Ergebnisse Ihrer Feldversuche.

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Netzwelt
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Web
RSS
alles zum Thema Filmchemie
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
Wettbewerb: Senden Sie uns Ihre Analog-Fotos!

Sie fotografieren mit einer Lomo, Holga, Diana, Blackbird Fly, Lubitel oder Polaroid? Schicken Sie uns Ihre besten Werke!

Maximal fünf gescannte Fotos einsenden (Breite 1000 px)- Motive völlig frei. Bitte Angaben zu Ort und Datum der Aufnahmen und einen kurzen Text zur Kamera (Modell, Alter, Herkunft, Preis, Geschichte) mitschicken. Bitte geben Sie in der Nachricht Ihre vollständigen Kontaktdaten an.

SPIEGEL ONLINE veröffentlicht regelmäßig eine Auswahl der besten Einsendungen in der Rubrik Analogfotgrafie. Mit der Einsendung bestätigen Sie, dass Sie die Fotos selbst geschossen haben und Sie stimmen zu, dass SPIEGEL ONLINE Ihre Aufnahmen kostenfrei auf SPIEGEL.de zeigen und Sie mit vollem Namen als Urheber nennen darf. Wir freuen uns auf Ihre Zusendungen mit dem Betreff Analogfotos per E-Mail. Eine letzte Bitte noch: Schreiben Sie Ihren Namen in die Betreffzeile der Mail. Danke!.

Mehr Filmchemie:
Facebook-Seite , Flickr-Gruppe Filmchemie .
Aus den hier veröffentlichten Fotos wählen wir regelmäßig Werke für die Veröffentlichung auf SPIEGEL ONLINE aus.


Facebook

Anzeige
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher

    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.a.

    SPIEGEL E-Book; 2,69 Euro.

  • Einfach und bequem: Direkt bei Amazon kaufen.