Zwei Jahre nach LeFloid-Interview Vier YouTuber befragen die Kanzlerin

Angela Merkel wirbt wieder um junge Wähler - und trifft dafür nächste Woche auf vier Webstars. Diesmal sollen unter anderem ein Gadget-Tester und eine Beauty-Ikone die Kanzlerin befragen.

Mirko Drotschmann alias MrWissen2Go
Studio71

Mirko Drotschmann alias MrWissen2Go

Von


Angela Merkel bietet vier Webstars die Möglichkeit, sie wenige Wochen vor der Bundestagswahl zu interviewen. Übertragen wird die Begegnung per Livestream. Die Fragesteller sind die Videokünstler MrWissen2go, ItsColeslaw, AlexiBexi und Ischtar Isik, die zusammengerechnet ungefähr drei Millionen YouTube-Abonnenten haben.

Die YouTuber werden mit Merkel über "Themen von gesellschaftlicher und persönlicher Relevanz" diskutieren, heißt es in einer Pressemitteilung des Künstlernetzwerks Studio71, das das Interview organisiert und vorbereitet. Stattfinden wird es in Berlin, im sogenannten YouTube Space, südlich des Tempelhofer Felds.

Unter dem Hashtag #DeineWahl wollen die YouTuber vorab Fragen und Themenideen ihrer Fans sammeln. Verfolgen lässt sich das Gespräch am 16. August ab 13.30 Uhr über den YouTube-Kanal "Deine Wahl". Die Planung sieht vor, dass die Webstars die Kanzlerin hintereinander befragen; jeder der vier Videomacher soll zehn Minuten Gesprächszeit bekommen.

Das machen die vier Webstars

MrWissen2go alias Mirko Drotschmann ist der nach außen hin Politaffinste des Quartetts. Jenseits von YouTube könnte man ihn aus der Kindernachrichtensendung "logo!" kennen. Auf seinem Videokanal, den 500.000 YouTube-Nutzer abonniert haben, veröffentlicht Drotschmann vergleichsweise unaufgeregt präsentierte Videos wie "Ist unsere Demokratie am Ende? Faktencheck" und "Kommen die Vereinigten Staaten von Europa?". Auch Parteien wie den Grünen oder der CDU hat Drotschmann schon Erklärvideos gewidmet, ebenso Merkel und ihrem Herausforderer Martin Schulz.

Die 21-jährige Ischtar Isik ist auf Fashion, Beauty und Lifestyle spezialisiert, sie veröffentlicht Clips mit Titeln wie "Was ich in einer Woche esse!! Realistisches Food Diary" und "Abiballkleider unter 50 Euro von Amazon im Test". Ihr Kanal hat derzeit rund 1,1 Millionen YouTube-Fans, Isik ist aber auch auf Plattform wie Instagram sehr gefragt, wo sich ebenfalls eine Million Abonnenten für ihre Hochglanzfotos interessieren.

Beauty-Expertin Ischtar Isik
Studio71

Beauty-Expertin Ischtar Isik

Ein Jahr älter als Isik ist ItsColeslaw, die eigentlich Lisa Sophie heißt und Politikwissenschaften und Psychologie studiert. Die Videomacherin und Journalistin mit 240.000 YouTube-Abonnenten widmet sich sehr unterschiedlichen Themen: So präsentiert sie schon mal "10 Dinge, die am Sportunterricht nerven", veröffentlicht aber auch ernstere Lebenshilfe-Videos. Mit Unterstützung der "FAZ" hat ItsColeslaw im April auch ein Video namens "Wen soll ich bloß wählen?" produziert.

YouTuberin ItsColeslaw
Paperboats.me

YouTuberin ItsColeslaw

Ein ebenfalls recht buntes, insgesamt aber Technik-fokussiertes Programm bietet auch AlexiBexi alias Alexander Böhm. Seinen 1,1 Millionen YouTube-Abonnenten präsentiert er vor allem interessante Gadgets, in Videos voller Emotionen und Grimassen. Bekannt machte Böhm auch seine Rubrik "Chart-Songs auf Deutsch", in der er etwa Hits von Eminem und Katy Perry übersetzt hat.

AlexiBexi mit einem Smartphone
YouTube/ AlexiBexi

AlexiBexi mit einem Smartphone

2015 traf Angela Merkel schon LeFloid

Für Angela Merkel ist es das zweite Mal, dass sie sich öffentlichkeitswirksam auf YouTube interviewen lässt. Im Sommer 2015 traf sie im Kanzleramt persönlich auf LeFloid, der in seinem Kanal schon seit Jahren politische Nachrichten kommentiert. LeFloid hatte Merkel unter anderem mit dem Thema Ehe für alle konfrontiert.

Von einigen Medien und Zuschauern war LeFloid nach dem Gespräch für seine freundlich wirkende Haltung gegenüber der Kanzlerin kritisiert worden. Der Videomacher rechtfertigte sich später damit, dass er vor allem Fragen aus dem Netz habe übermitteln wollen - so wie es die vier YouTuber auch jetzt vorhaben.

Fotostrecke

20  Bilder
Bekannte deutsche YouTuber: 20 Stars aus dem Internet

Die Frage, warum er die Kanzlerin befragen wollte, beantwortete LeFloid seinerzeit mit dem Satz: "Weil es die fucking Kanzlerin war und ich ein fucking YouTuber bin, der die fucking Kanzlerin interviewen wollte - mit euren Fragen."

Ein Livestream ohne Schnitte

Mirko Drotschmann nimmt in einem Ankündigungsvideo zu seinem Merkel-Interview Bezug auf LeFloids Begegnung. Er sagt, er selbst habe nur zugesagt, weil zwei wichtige Bedingungen erfüllt seien: So seien dem Kanzleramt einerseits die Fragen nicht vorher bekannt, anderseits werde das Interview live übertragen, sodass nichts herausgeschnitten werden könne.

Im Bundestagswahlkampf wird es in den kommenden Wochen noch weitere Begegnungen von YouTubern und Politikern geben: Im Rahmen der Spielemesse Gamescom in Köln etwa werden Peter Tauber und Hubertus Heil, die Generalsekretäre von CDU und SPD, unter anderem mit LeFloid und Peter Smits diskutieren, dem Gründer der Gamingvideo-Truppe PietSmiet. Am Vortag wird erstmals auch Angela Merkel die Veranstaltung mit Hunderttausenden Spielefans besuchen.

Fotostrecke

13  Bilder
Die Gamescom 2016 in Bildern: "Die chillen ihr Leben, die kriegen gar nichts"

Anmerkung der Redaktion: Der Start des Livestreams wurde mittlerweile von 13 Uhr auf 13.30 Uhr verschoben, der Text wurde entsprechend angepasst.



insgesamt 39 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
allessuper 08.08.2017
1. Mensch, es sind schon vier!
und zwar politisch vom Kaliber "Modell ist für den Weltfrieden", da muss sich Frau Merkel aber warm anziehen! "So seien dem Kanzleramt einerseits die Fragen nicht vorher bekannt, anderseits werde das Interview live übertragen, sodass nichts herausgeschnitten werden könne." Kostengünstiger kann keine Werbekampagne mithalten, bei der der Charme der Jugend auf die CDU rieselt. LeFloid mutiert wohl durch seinen Promi-Status zum Flunder? Nein nein, diese seichte, pseudo-demokratische Jugend-forscht-Maßnahme kann nicht mit dem Volksentscheid und Bündnis Grundeinkommen am 24.09 (mit der Zweitstimme wählbar) mithalten.
brehn 08.08.2017
2. naja
Als ob Lefloyd sich nicht schon genug lächerlich gemacht hätte. Ob der Knilch eigentlich (zumindest im nachhinein) gemerkt hat, wie er vor den Karren gespannt wurde? Und jetzt holen sie sich einen Unboxer und ein Schminkpüppchen ran, na da kann lefloyd ja beruhigt sein, besser wirds dadurch bestimmt nicht...
allessuper 08.08.2017
3. Nein, LeFloid merkt nichts mehr: Ruhm macht immun
Zitat von brehnAls ob Lefloyd sich nicht schon genug lächerlich gemacht hätte. Ob der Knilch eigentlich (zumindest im nachhinein) gemerkt hat, wie er vor den Karren gespannt wurde? Und jetzt holen sie sich einen Unboxer und ein Schminkpüppchen ran, na da kann lefloyd ja beruhigt sein, besser wirds dadurch bestimmt nicht...
gegen Selbstreflexion. Aber ich finde wiederum gut, wenn SPIo mehr Artikel über das, was Jugendkultur ausmacht veröffentlicht, das würde den Alten helfen, mal mehr mitzubekommen was dort so läuft. Ich fand es interessant, um diese zwanzig Youtuber zu wissen, denn die Zeit hat man ja nicht, sich auch noch darum zu kümmern. Also gern öfter und mehr davon. Wer sind die deutschen YouTuber Nummer 21 bis 50? Oder wen gibt es noch Interessantes? Bitte nicht die hundertste Kopiermaschine in Sachen Beauty, sondern Originale, danke!
nicolexxx2003 08.08.2017
4. Ein Livestream ohne Schnitte szimmt nicht
(Zitat) von allessuper So seien dem Kanzleramt einerseits die Fragen nicht vorher bekannt, anderseits werde das Interview live übertragen, sodass nichts herausgeschnitten werden könne. Da muss ich Ihnen widersprechen Analog Übertragungen konnten nicht manipuliert werden so wie Digitale Übertragungen Live bis zu 15 sek, siehe die letzte Fußball WM.
aschie 08.08.2017
5. Wer ist Lefloyd
muss man den kennen? sorry habs nicht so mit You tube Aber trotzdemm schön zu sehen wie sich unsere Kanzlerin den Problemen unseres Landes stellt Dieses Interview mit dem Herrn L muss von grosser Bedeutung sein .Oder nicht? Wen interissiert schon Diselskandal und so.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.