Archiv Netzwelt: Web

Bekämpfung umstrittener Inhalte: 10.000 Mitarbeiter sollen YouTube sauber halten

Bekämpfung umstrittener Inhalte: 10.000 Mitarbeiter sollen YouTube sauber halten

05.12.2017, 09:39 Uhr

Pro Minute werden 400 Minuten Videos auf YouTube hochgeladen. Mit normalen Mitteln wären die kaum kontrollierbar. Nun soll eine künstliche Intelligenz helfen, die einem Heer menschlicher Prüfer zuarbeitet. mehr... Forum ]


Renaissance des Begriffs "Hexenjagd": Wie im Netz aus Tätern Opfer werden

Renaissance des Begriffs "Hexenjagd": Wie im Netz aus Tätern Opfer werden

04.12.2017, 17:59 Uhr

Wer seine Taten nicht in der Öffentlichkeit diskutiert haben will, beschwert sich heute gerne über eine "Hexenjagd". Eine bedenkliche Entwicklung, meint Sascha Lobo. In seinem Podcast reagiert er auf Leserkritik. mehr... Forum ]

Kooperation mit dem FBI: Deutsche Ermittler schalten mächtiges Botnetz aus

Kooperation mit dem FBI: Deutsche Ermittler schalten mächtiges Botnetz aus

04.12.2017, 17:21 Uhr

Eine Armee von infizierten Computern, ferngesteuert von Kriminellen, verbreitete auf der ganzen Welt eine Schadsoftware namens "Andromeda". Nun ist deutschen Ermittlern ein entscheidender Schlag gelungen. mehr... Forum ]


Nach Zehntausenden Beschwerden: Bundesnetzagentur geht gegen Abzock-Anrufe vor

Nach Zehntausenden Beschwerden: Bundesnetzagentur geht gegen Abzock-Anrufe vor

04.12.2017, 11:54 Uhr

Das Handy zeigt einen Anruf in Abwesenheit an - doch wer die fremde Nummer zurückruft, muss überteuerte Minutenpreise zahlen. Nun geht die Bundesnetzagentur gegen diese derzeit verbreitete Masche vor. mehr... Forum ]

Erfinderin des Kopftuch-Emoji: Rayoufs Welt steht kopf

Erfinderin des Kopftuch-Emoji: Rayoufs Welt steht kopf

03.12.2017, 12:04 Uhr

Eine 16-Jährige aus Wien erfindet ein Emoji mit Kopftuch und setzt es bei Apple & Co. durch. "Time" zählt sie deshalb zu den einflussreichsten Teenagern 2017. Seither erfährt sie viel Zuspruch - und Hass. Von Hasnain Kazim mehr... Video | Forum ]


Biometrie statt Passwort: Auf den ersten Blick eine gute Idee

Biometrie statt Passwort: Auf den ersten Blick eine gute Idee

01.12.2017, 16:20 Uhr

Moderne Smartphones lassen sich entsperren, indem man das Gerät nur kurz anschaut. Biometrische Daten könnten so zu Universal-Passwörtern werden - und dadurch auch für Kriminelle extrem wertvoll. Von Markus Böhm und Jörg Breithut mehr... Forum ]

High Sierra: Apple erklärt Sicherheitslücke für geschlossen

High Sierra: Apple erklärt Sicherheitslücke für geschlossen

29.11.2017, 18:53 Uhr

In Apples aktuellem Betriebssystem für Mac-Computer konnte der Passwortschutz binnen Sekunden ausgehebelt werden. Nun hat der Konzern die Sicherheitslücke nach eigenen Angaben geschlossen. mehr... Forum ]


Identifikation per Selfie: Facebook will Gesichter sehen

Identifikation per Selfie: Facebook will Gesichter sehen

29.11.2017, 16:51 Uhr

Facebook verlangt von einigen Nutzern Fotos, auf denen ihr Gesicht zu erkennen ist. So sollen unter anderem Bots entlarvt werden. Wer anonym bleiben möchte, könnte wohl als Sicherheitsrisiko gelten. Von Sebastian Meineck mehr... Forum ]

Reaktionäre Revolte: Sie jammern über "Hexenjagd" - und holen zum Gegenschlag aus

Reaktionäre Revolte: Sie jammern über "Hexenjagd" - und holen zum Gegenschlag aus

29.11.2017, 16:39 Uhr

Die Umkehr von Täter und Opfer hat im Netz eine neue Dimension erreicht. Diejenigen, die keine Kritik ertragen, schaffen sich verbogene Schutzbegriffe. Und das ist erst der Anfang. Eine Kolumne von Sascha Lobo mehr... Forum ]


Sicherheitslücke bei Apple High Sierra: Ist es okay, so etwas einfach zu twittern?

Sicherheitslücke bei Apple High Sierra: Ist es okay, so etwas einfach zu twittern?

29.11.2017, 16:35 Uhr

Per Tweet hat ein Software-Entwickler eine gravierende Sicherheitslücke in Apples aktuellem Mac-Betriebssystem öffentlich gemacht. Dafür wurde er teils heftig kritisiert. Nun erklärt er sich. Von Judith Horchert mehr... Forum ]