Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

"Bild" beim Wort genommen: "Wir sind Papst!"

Als Reaktion auf die "Bild"-Überschrift "Wir sind Papst!" veröffentlichte das Blog "Eye said it before" ein Foto im Web, das die Schlagzeile beim Wort nahm. Bald darauf wuchs das zu einer regelrechten Aktion an: Blogger Malcolm Bunge erzählt, wie es dazu kam.

"Bild": Die Schlagzeile des Anstoßes
REUTERS

"Bild": Die Schlagzeile des Anstoßes

Der folgende Text ist ein Gastbeitrag des Bloggers Malcolm Bunge.

Über sein Blog "Eye said it before" initiierte er eine Fotoaktion, die an die "Sorry World!"-Aktion enttäuschter Kerry-Wähler in den USA erinnert. Mit einem großen Unterschied: Wir haben etwas zu feiern, denn...

"Wir sind Papst!"

"Eigentlich habe ich gar nicht mit dem Spaß angefangen. Die 'BILD' war das!

In meinen Gedanken saß der Herr Kai Dieckmann vor dem Fernseher, Erdnuss-Flips in der rechten, Dose Cola in der linken Hand und vor Aufregung nervös 'Habemus Papam' wie ein Mantra vor sich hin murmelnd. Als dann offenbar wurde, dass WIR Papst geworden sind, ist er in meiner Phantasie aufgesprungen, hat sich das Hemd über den Kopf gezogen und ist auf seinen Knien über den Redaktionsboden gerutscht.

'TOOOOOR! TOOOOOOR! DEUTSCHLAND IST PAPST!' hallte es durch die dieckmannschen Hallen - und eine Schlagzeile war geboren! Als der Tagtraum vorbei war, kam mir die Idee, mir aus Solidarität 'WIR SIND PAPST!' auf den Bauch zu malen (ist bis heute nicht ganz weg) und in die 'Malcam' zu halten.

Prompt kam die erste Reaktion eines Freundes, der sich Post-Its ins Gesicht klebte, mit derselben Bekundung. Die nächste Zusendung kam von meinem Mitschreiberling Stefan, der sich so gar nicht freuen mochte. Ich dachte, dass man daraus prima eine kleine Aktion starten könnte und rief die Leser auf, mir Bilder zuzuschicken.

Fotostrecke

12  Bilder
"Bild" beim Wort genommen: "Wir sind Papst!"

Anfangs musste ich noch ein wenig um Einsendungen buhlen, aber als das 'Bildblog' auf die Aktion aufmerksam wurde und sie verlinkte, ging alles Schlag auf Schlag! Plötzlich hatte ich mehr 'WIR SIND PAPST!'-E-Mails im Postfach, als Werbung für eine Penisvergrößerung! Meine Statistik führte mich tiefer in den Kaninchenbau der Blogger als jemals zuvor!"

Freude färbt die Welt freundlicher

"Wir sind Papst! Ein Ruck ging durch Deutschland. Spontan schrumpfte die Arbeitslosenzahl auf unter 200, RTL sendete zwei Stunden lang seriöse Hausmannskost und gecastete Popsternchen beglückten uns mit 1A Topmusik zum Mitschunkeln und Spaß haben.

Jetzt geht es aufwärts mit dem Land der Denker und Dichter und niemand kann uns aufhalten! Wir haben den Papst, wir haben Schumi, wir haben die WM, wir haben Ralf Moeller, da draußen in Hollywood. Es scheint, als würden wir Deutsche nun keine Ziele mehr haben. Wir können uns zurücklehnen und uns des Lebens freuen.

Danke, 'BILD'!"

Malcolm Bunge

Zur Foto-Aktionsseite

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Anzeige
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher

    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.a.

    SPIEGEL E-Book; 2,69 Euro.

  • Bei Amazon kaufen.
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: