Hype um Kryptowährung Die Psychologie hinter Bitcoin

Das Phänomen Bitcoin ist kein primär digitales, sondern erklärt sich am Besten durch Marktpsychologie, meint Sascha Lobo. In seinem Podcast reagiert er auf Leserkritik.

Bitcoin-Symbolmünze auf Platine
REUTERS

Bitcoin-Symbolmünze auf Platine


Sascha Lobo: der Debatten-Podcast #17. Bitcoin, Blockchain, Hashgraph: Die Blase, die bleibt

Zu seiner letzten Kolumne "Die Blase, die bleibt" über den Hype um die Kryptowährung Bitcoin erhielt Sascha Lobo zahlreiche Kommentare. Im Podcast antwortet Lobo seinen Leserinnen und Lesern aus dem Forum von SPIEGEL ONLINE und von anderen Plattformen.

Lesen Sie mehr zum Thema Bitcoin hier.

Wie und wo kann ich den Podcast abonnieren?

Sie finden "Sascha Lobo - Der Debatten-Podcast von SPIEGEL ONLINE" in der Regel freitags auf SPIEGEL ONLINE (einfach oben auf den roten Play-Button drücken) und auf Podcast-Plattformen wie iTunes, Spotify, Deezer oder Soundcloud. Sie können den Podcast aber auch auf Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren Computer herunterladen. So können Sie ihn jederzeit abspielen - auch wenn Sie offline sind.

Wenn Sie keine Folge verpassen wollen, sollten Sie den Podcast von Sascha Lobo abonnieren, es kostet nichts.

Falls Sie diesen Text auf einem iPhone oder iPad lesen, klicken Sie hier, um direkt in Apples Podcast-App zu gelangen. Klicken Sie auf den Abonnieren-Button, um gratis jede Woche eine neue Folge direkt auf Ihr Gerät zu bekommen.

Falls Sie ein Android-Gerät nutzen, können Sie sich eine Podcast-App wie Podcast Addict, Pocket Casts oder andere herunterladen und dort "Sascha Lobo - Der Debatten-Podcast von SPIEGEL ONLINE" zu Ihren Abos hinzufügen.

gru



insgesamt 5 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
tailspin 12.12.2017
1. Nix hype, eher scam
Wenn die Bitcoinbesitzer ihre fiktiven Gewinne im grossen Stil in regulaere Waehrungen einloesen wollen, werden sie sich die Augen reiben, weil die Angebote ausbleiben. Bitcoin wird sofort crashen. Grund fuer den Hoehenflug sind die exponentiell ausgeweiteten Handelsvolumen im Crypotocurrencyhandel-/ tausch Bitcoin gegen Tethercoin, die einen enormen Kaufdruck ausgeuebt und den Bitcoinpreis in die Stratosphaere gedrueckt haben. Taeglicher nomineller Umsatz derzeit ca 700 Mio $. die Tehercoin sollte lt Herausgeber Tether Ltd eigentlich mit einem Wert von 1 hinterlegten USD gedeckt sein, aber die Deckung ist unverifiziert. Falls zu wenig hinterlegt ist, geht der reale Wert der Tehercoin nach Null. Der Handel und die Geldstroeme laufen ueber die Cryptoboerse und Tochter der Tether LTD, Bitfinex, und weitere Mittelsmaenner, Wer sich fuer die Hintergruende dieses potentiellen Scams interessiert, sollte das studieren, bevor er auch nur einen Pfennig in Bitcoin investiert. https://seekingalpha.com/article/4131159-regulators-must-investigate-bitcoin-tether https://seekingalpha.com/article/4129543-bitcoin-one-way-go-true
fatherted98 12.12.2017
2. sorry...
...aber hinter einer Währung muss schon was stehen....Gold, eine Volkswirtschaft oder sonst ein werthaltiger Gegenwert....eine Zahlenreihe in einer digitalen Brieftasche hat keinen Wert....sicher...der Wert ist immer der den ein anderer bereit ist zu zahlen...dennoch denke ich das Bitcoin ein Fehlschuss ist....und abstürzen wird.
rst2010 12.12.2017
3. fatherted98:
es steht schon was dahinter: das 'schürfen' von neuen einheiten von bitcoin und anderen cryptowährung wird immer komplexer, je mehr davon bereits erzeugt wurden. das heißt auch teuerer: mehr resourceneinsatz, energie: trotzdem hat der kurs die kosten für die produktionimmer wieder überholt.die schattenseite ist: das berechnen der einheiten ist extrem belastend für die umwelt; es werden unmengen co2 äquivalente verbraten für virtuelle währungen, also keine konkreten, anfassbare produkte. sollten wir für virtuelles geld, das ja nur auf dem glauben der nutzer beruth, wirklich den klimawandel so anfeuern?
mrotz 12.12.2017
4.
Zitat von fatherted98...aber hinter einer Währung muss schon was stehen....Gold, eine Volkswirtschaft oder sonst ein werthaltiger Gegenwert....eine Zahlenreihe in einer digitalen Brieftasche hat keinen Wert....sicher...der Wert ist immer der den ein anderer bereit ist zu zahlen...dennoch denke ich das Bitcoin ein Fehlschuss ist....und abstürzen wird.
Ein werthaltiger Gegenwert suchen sie und verkennen, daß Gold keinen intrinsischen Wert hat. Gold hat auch nur den Wert, den ein anderer bereit ist dafür zu zahlen. Und so ist es mit allen Dingen. Der Bitcoin ist da dann eher die Realsatire auf die Finanzwirtschaft.
thomas_linz 13.12.2017
5. Warum sollte ich
Zitat von tailspinWenn die Bitcoinbesitzer ihre fiktiven Gewinne im grossen Stil in regulaere Waehrungen einloesen wollen, werden sie sich die Augen reiben, weil die Angebote ausbleiben. Bitcoin wird sofort crashen. Grund fuer den Hoehenflug sind die exponentiell ausgeweiteten Handelsvolumen im Crypotocurrencyhandel-/ tausch Bitcoin gegen Tethercoin, die einen enormen Kaufdruck ausgeuebt und den Bitcoinpreis in die Stratosphaere gedrueckt haben. Taeglicher nomineller Umsatz derzeit ca 700 Mio $. die Tehercoin sollte lt Herausgeber Tether Ltd eigentlich mit einem Wert von 1 hinterlegten USD gedeckt sein, aber die Deckung ist unverifiziert. Falls zu wenig hinterlegt ist, geht der reale Wert der Tehercoin nach Null. Der Handel und die Geldstroeme laufen ueber die Cryptoboerse und Tochter der Tether LTD, Bitfinex, und weitere Mittelsmaenner, Wer sich fuer die Hintergruende dieses potentiellen Scams interessiert, sollte das studieren, bevor er auch nur einen Pfennig in Bitcoin investiert. https://seekingalpha.com/article/4131159-regulators-must-investigate-bitcoin-tether https://seekingalpha.com/article/4129543-bitcoin-one-way-go-true
meine Internetwaehrungen auscashen wollen???? Das bisschen Geld, welches ich vor Jahren eingezahlt habe, ist inzwischen auf mehrer Waehrungen verteilt. Man muesste mir schon die Pistole an den Schaedel halten, um die Coins in Euro, Dollar oder sonst irgendwelche Altwaehrungen zurueck zu verwandeln. Ich wuensche mir einzig, dass wir in punkto Zahlungsakzeptanz zeitnah eine Waehrung aka XRP bekommen, mit der ich dann ueberall meine Rechnungen bezahlen kann. Bis dahin darf der Bitcoin als Wertanlage weiter steigen. Die Waehrung darf dann auch gerne fuer die Behoerden transparent darstellbar sein, sie soll sich nur schädlichen staatlichen Einfluessen entziehen. Außerdem sollte man auch verstehen, dass die hinter den Internetwaehrungen stehenden Blockchains und Tangels keineswegs nur fuer den Ersatz klassischer Waehrungen stehen, sondern die Zukunft der Vernetzung unserer Technologien von morgen sind. Wer immer noch glaubt, dies sei alles ein Spuk der in Kuerze verschwunden sein wird, der muss wirklich noch glauben, dass in 11 Tagen ein Herr in rotem Umhang und weißem Bart kommt, alle lieben Menschen beschenkt und die boesen in den Sack steckt. Vielleicht ist das ja irgendwann mit Blockchain moeglich, aber derzeit nichts weiter als eine nette Weihnachtsblase.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.