Blog-Studie 80 Prozent der Blogs anstößig

Pornos und Beleidigungen tauchen häufig in Weblogs auf: 80 Prozent der Internet-Tagebücher enthalten solche Inhalte, meldet der Anbieter von Filtersoftware Scansafe - er blockiert solche Seiten auf Kundenwunsch.


Anzügliche Bemerkungen, vulgäre Ausfälle und Porno-Bilder – das sind laut der US-Filterfirma Scansafe weit verbreitete Inhalte in Weblogs. Laut einer Analyse des Anbieters von Filter- und Sicherheitssoftware enthalten 80 Prozent der Blogs anstößige Inhalte.

Scansafe durchsucht den Datenverkehr seiner Kunden und sperrt Seiten nach im Voraus definierten Kriterien. Wurde eines davon einmal erfüllt, gilt ein Blog als anstößig – sprich: hat ein Blogger ein einziges mal "fuck" geschrieben, findet sich sein Forum in der Scansafe-Statistik nun unter den angeblich anstößigen Weblogs - und wird Scansafe-Kunden nicht angezeigt.

Die Folgen dieser Filter-Methodik hat der Scansafe-Produktmanager Dan Nadir selbst gegenüber dem US-Fachmagazin PC-World angedeutet: "Es gibt ebenso viele Blogs mit dem F-Wort wie mit dem Begriff China."

lis



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.