Blogs, Webseiten, Auktionen Mosi wird zur Web-Ikone

Kaum hatte sich die Nachricht vom gewaltsamen Tod Rudolph Moshammers verbreitet, da fand sie ihren materiellen Niederschlag bei eBay: Angebot und Nachfrage nach Autogrammen, Perücken und anderen Gegenständen mit Moshammer-Bezug stiegen merklich. Erst tot wird der Modemacher zu einem Web-Prominenten.


Memoriam-T-Shirt: "Im Che-Style"

Memoriam-T-Shirt: "Im Che-Style"

Man muss kein Prophet sein, um vorhersehen zu können, dass im diesjährigen Karneval die Zahl der Moshammer noch höher ausfallen wird als in den letzten Jahren. Anders ist die Schwemme entsprechender Perücken bei eBay nicht zu erklären: Für gerade einmal 18 bis 20 Euro liefern diverse Powerseller hochtollige schwarze Prachten aus original Kunststoff-Haar, natürlich inklusive pechschwarzem Aufklebeschnäuzer. Noch scheinen die Lager wohlgefüllt.

Nicht, dass es solche Kostüme vor Rudolph Moshammers Tod nicht gegeben hätte. Der Münchner Paradiesvogel gehörte seit Jahren zu den beliebtesten im Karneval parodierten Gestalten. Bei eBay jedoch hielt sich die Nachfrage nach Moshammer-Artikeln bisher doch stark in Grenzen.

Sehr beliebt im Karneval: "Als Münchner gehen"

Sehr beliebt im Karneval: "Als Münchner gehen"

Denn Moshammer war eine Figur der Boulevardpresse und des Fernsehens, nicht des Webs. Natürlich unterhielt "Mosi" eine eigene Webseite, die heute unter dem Neugierigen-Ansturm stundenlang daniederlag, und erwartungsgemäß auch eine für seine haarige Lebensgefährtin Daisy - doch anders als bei anderen Promis sucht man seine Spuren sonst weitgehend vergeblich im WWW.

Erst jetzt ändert sich das: Erste Blogs schießen sich auf die Moshammer-Berichterstattung ein, die Münchner Polizei veröffentlichte eine Sonderseite - und auch erste geschmacklose Web-Scherze machen die Runde. Die derzeit derbste Geschmacklosigkeit: Eine Fotomontage aus einer Werbung für ein schnurloses Telefon und Moshammer. "Schnurlos gibt Sicherheit" steht da links oben im Bild, und Moshammer antwortet: "...hätte ich es gewusst, ich hätte eins gekauft..." - das Web stand selten nur in dringendem Verdacht, ein Ort der Zurückhaltung zu sein.

Drei, zwei, eins...

Häufig zu findende Rarität: Autogrammkarte

Häufig zu findende Rarität: Autogrammkarte

Auch bei eBay begann am Freitagvormittag die Zahl der Auktionen mit Moshammer-Artikeln zu steigen: Autogrammkarten kommen da unter den Hammer, Krawatten, eine Jacke, Mosi-Kaffeebecher und andere "Devotionalien". Die plötzlich steigende Nachfrage nach den Moshammer-Artikeln muss die Verkäufer selbst überrascht haben: Einer bietet da diverse Autogramme zum Sofortkauf für 15 Euro an - und damit deutlich unter Marktwert. Denn der stieg im Laufe des Nachmittags von 3 bis 4 Euro pro Autogramm auf rund 25 Euro gegen 16.30 Uhr, Tendenz weiter steigend.

Die echten Raritäten finden sich allerdings nicht, wenn man nach Moshammer sucht: Das derzeit teuerste Autogramm stammt von einem Herrn Mooshammer, ist - behauptet der Versteigerer - eine Rarität und ein "Original Autogramm". An der Echtheit braucht man auch nicht zu zweifeln: Das in der Auktion gezeigte Foto ähnelt den zahlreichen anderen Raritäten auf den Punkt.

Vergleichsweise schön: Die "Popart-Lampe"

Vergleichsweise schön: Die "Popart-Lampe"

Noch selten, wenn auch nicht mehr lange, sind die neuen Produkte, die offenbar erst im Laufe des Tages kreiert wurden. Dazu gehören sogar angebliche Unikate: die "Popart-Moshammer-Lampe" zum Beispiel. Unvermeidlich erscheint dagegen die Moshammer-T-Shirt-Kollektion "im Che-Stil" - das hat was. Moshammers eigene Mode dagegen ist für seine Fans im Web scheinbar weniger interessant: Die wenigen Kleidungsstücke aus seiner Fertigung steigen nur sehr langsam im Preis. Doch das hätte wohl auch Moshammer selbst kaum überrascht: Er wusste seit langem, dass die Vermarktung seiner Person weit leichter war als der Verkauf hochpreisiger Kollektionen.

Frank Patalong



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.