Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Caps-Lock & Co: Tasten, die die Welt nicht braucht

Von Markus Brügge

"S-Abf", "Pause", "Rollen", "Caps-Lock" - unsere Computer-Tastaturen sind gepflastert mit Relikten aus der Steinzeit der Informationstechnik. Überflüssige Tasten, von denen manche ganze Texte verunstalten. Doch es gibt Hoffnung.

ibm IST SCHULD. SCHULD AN mILLIONEN ENTNERVTER cOMPUTERBENUTZER UND AUCH DARAN; DASS DIESER tEXT SO KOMISCH AUSSIEHT:

Über der Strg- und der Shift-Taste befindet sich die cAPS-lOCK-tASTE
wikipedia.org

Über der Strg- und der Shift-Taste befindet sich die cAPS-lOCK-tASTE

dABEI HAT DAS AMERIKANISCHE it-uNTERNEHMEN EIGENTLICH ALLES RICHTIG GEMACHT. ibm ENTWICKELTE DEN pERSONAL cOMPUTER; MIT DEM NOCH HEUTE DIE MEISTEN bÜROMENSCHEN ARBEITEN: lEIDER HABEN SICH DIE eNTWICKLER ABER BEIM dESIGN DER tASTATUREN ZU WENIG mÜHE GEGEBEN: dESHALB SIND UNSERE kEYBOARDS NOCH HEUTE VOLL VON rELIKTEN AUS DER pRÄ-wINDOWS-zEIT; ALLEN VORAN. DIE NOTORISCHE cAPS-lOCK-tASTE:

sEIT jAHRZEHNTEN SITZT SIE AUF SO GUT WIE JEDER tASTATUR UND IST UNS DOCH IMMER FREMD GEBLIEBEN: iHR pLATZ IST GANZ LINKS; DIREKT ÜBER DER sHIFT-tASTE: uND WENN MAN SIE VERSEHENTLICH DRÜCKT; BRÜLLEN EINEN LAUTER gRO?BUCHSTABEN AN; SO WIE JETZT GERADE:

bESTIMMT IST iHNEN DAS AUCH SCHON MAL PASSIERT - BEIM sCHREIBEN EINER e-mAIL ODER BEIM eINGEBEN EINER wEB-aDRESSE: DANN KÖNNEN sIE SICH BESTIMMT FÜR DIE iNITIATIVE VON pIETER hINTJENS ERWÄRMEN: dER bELGIER VERLANGT NÄMLICH DIE aBSCHAFFUNG; ACH WAS; DIE aUSLÖSCHUNG VON cAPS-lOCK:

hINTJENS GEFÄLLT ES NICHT; DASS MAN DEM cOMPUTER-kEYBOARD SEINEN uRSPRUNG; DIE sCHREIBMASCHINE; NOCH IMMER ANMERKT: dEREN eRFINDER cHRISTOPHER sHOLES VERDANKEN HEUTIGE kEYBOARDS NICHT NUR DIE ABSICHTLICH DURCHEINANDER ANGEORDNETEN bUCHSTABEN; SONDERN AUCH DIE cAPS-lOCK- ODER fESTSTELLTASTE: fRÜHER HATTE DIE DURCHAUS IHREN sINN. dENN BEI MECHANISCHEN sCHREIBMASCHINEN STEMMTE DIE hOCHSTELLTASTE NOCH gEWICHT: wER DA MAL KURZ sHIFT GEDRÜCKT HALTEN WOLLTE; UM EIN wORT GRO? ZU SCHREIBEN; BRAUCHTE EINEN MUSKULÖSEN fINGER - ODER EINE fESTSTELLTASTE:

Überflüssig wie ein Blinddarm

hEUTE - DA HAT pIETER hINTJENS GANZ RECHT - IST cAPS-lOCK ÜBERFLÜSSIG WIE EIN bLINDDARM: aBGESEHEN VOM sCHREIBER DIESER zEILEN DRÜCKT KEIN mENSCH DIESE tASTE NOCH ERNSTHAFT; AU?ER VIELLEICHT DIE BERÜCHTIGTE nIGERIA-cONNECTION; DIE IHRE sPAM-e-mAILS AUS IRGENDEINEM gRUND IMMER IN gRO?BUCHSTABEN SCHREIBT:

aLSO GRÜNDETE hINTJENS DIE kAMPAGNE cAPSOFF: dAMIT WILL ER NICHT NUR cAPS-lOCK; SONDERN AUCH DIE ANDEREN rELIKTE ABSCHAFFEN; DIE SICH AUS DER it-vORZEIT BIS HEUTE AUF UNSEREN tASTATUREN HALTEN: DER KRYPTISCHE 2pAUSE2-kNOPF ZUM bEISPIEL; 2s-aBF2 ODER 2rOLLEN2: sOLCHE tASTEN SEIEN SO HILFREICH WIE EINE kURBEL IM kÜHLERGRILL EINER a-kLASSE: 2wAS WIR WOLLEN; IST EINE NEUE tASTATUR; DIE DER tATSACHE rECHNUNG TRÄGT; DASS SICH DIE wELT SEIT 1984 VERÄNDERT HAT2; SAGT hINTJENS:

fORT ALSO MIT cAPS-lOCK; DEM nUMMERNBLOCK UND DEM DAZUGEHÖRIGEN 2nUM2; WEG AUCH MIT 2s-aBF2 UND 2sCROLL- lOCK2; TSCHÜSS wINDOWS-tASTE; ADIEU DOPPELTE tASTENBELEGUNG: nUR cOMPUTERNERDS FINDEN ES NOCH CHARMANT; DASS DIE pAUSETASTE REIN GAR NICHTS BEWIRKT; WENN MAN SIE DRÜCKT: WEG DAMIT1

iMMERHIN FINDET MAN SCHON HEUTE lÖSUNGEN; WENN MAN LANGE GENUG DANACH SUCHT: mIT DER gRATIS-sOFTWARE wINKb 2:0 ZUM bEISPIEL KANN MAN NUTZLOSE tASTEN WIE cAPS-lOCK AUSSCHALTEN:

LCD-Tastatur: Die Design-Lösung, bei der man bekommt, was man wirklich braucht

LCD-Tastatur: Die Design-Lösung, bei der man bekommt, was man wirklich braucht

Einfach so.

Eine schöne Hardwarelösung des Problems ist auch das Happy-Hacking-Keyboard von Fujitsu. Mit Buchstaben, Ziffern und ein paar unerlässlichen Funktionstasten hat das kleine Brettchen nur das Allernötigste. Wem das zu spartanisch ist, der muss sich noch etwas gedulden: Der Designer Art Lebedev hat ein Keyboard angekündigt, dessen Knöpfe allesamt kleine Displays sind und auf diese Weise frei belegt werden können. So kriegt man endlich Tasten, die man wirklich brauchen kann.

Mit freundlicher Genehmigung der Financial Times Deutschland

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Anzeige
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher

    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.a.

    SPIEGEL E-Book; 2,69 Euro.

  • Bei Amazon kaufen.
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: