Venezuela: Chávez verschenkt Haus an Twitter-Followerin

Die 19-jährige Natalia Valdivieso aus Venezuela ist seit neuestem Hausbesitzerin. Vermacht hat ihr das Eigenheim Präsident Hugo Chávez - weil sie seine dreimillionste Twitter-Followerin ist.

Krebspatient Chávez: Haus für dreimillionste Followerin Zur Großansicht
DPA

Krebspatient Chávez: Haus für dreimillionste Followerin

Caracas - Der venezolanische Präsident Hugo Chávez seiner dreimillionsten Followerin bei Twitter ein Haus vermacht. Wie die Medien des südamerikanischen Landes berichteten, erhielt die 19-jährige Natalia Valdivieso ein Eigenheim auf ihrer Heimatinsel Isla Margarita im Nordosten Venezuelas. Der Kandidat der Regierungspartei für den Posten des Gouverneurs im Bundesstaat Nueva Esparta, Carlos Mato, übergab der glücklichen Gewinnerin ihr neues Haus.

Mato verwies darauf, dass Valdivieso seit ihrer Geburt an Hüftproblemen gelitten habe und diese im Alter von sieben Jahren mit Hilfe des Präsidenten überwinden konnte. "Dank der Unterstützung der Regierung wird sie nun in einer würdigen Behausung in Colinas del Dátil in der Gemeinde Díaz leben", fügte er hinzu. Das zeige "Chávez' Liebe für sein Volk". Der 57-jährige Chávez erholt sich derzeit von seiner zweiten Krebsbehandlung in Kuba. Der seit 1999 amtierende Staatschef strebt bei der Präsidentschaftswahl am 7. Oktober ein drittes Mandat an.

cis/AFP

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Netzwelt
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Web
RSS
alles zum Thema Twitter
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback

Anzeige
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher

    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.A.

    SPIEGEL E-Book; 2,69 Euro.

  • Einfach und bequem: Direkt bei Amazon kaufen.