Mitgründer von Vine und HQ Trivia Colin Kroll ist tot

"Er hat die Welt und das Internet zu einem besseren Ort gemacht": Der US-Unternehmer Colin Kroll ist im Alter von 34 Jahren gestorben. Er hatte den Kurzvideodienst Vine sowie die Quiz-App HQ Trivia mitgegründet.

Colin Kroll (2014)
AFP

Colin Kroll (2014)


Colin Kroll, der Mitgründer des Kurzvideodiensts Vine und der Quiz-App HQ Trivia, ist am Sonntag leblos im Schlafzimmer seiner Wohnung in Manhattan aufgefunden worden. Das sagte ein Sprecher der New Yorker Polizei. Als Todesursache wird demnach eine Überdosis Drogen vermutet. Offiziell bestätigt ist das bisher aber nicht. Kroll wurde 34 Jahre alt.

Der Unternehmer hatte 2012 die Kurzclip-App Vine mitbegründet, mit dem bis zu sechs Sekunden lange Videos geteilt werden konnten. Vine wurde später von Twitter übernommen und 2016 eingestellt.

Kroll war auch an der Gründung der Quiz-App HQ Trivia beteiligt. Das Spiel kam im August 2017 auf den Markt und hatte im folgenden März zwei Millionen Nutzer. Diese Zahl soll aber zuletzt deutlich zurückgegangen sein. HQ Trivia teilte am Sonntag mit, man sei "zutiefst traurig" über den Tod des Gründers. "Wir sind in Gedanken bei seiner Familie, seinen Freunden und Lieben."

Rus Yusupov - der gemeinsam mit Kroll Vine und HQ Trivia gegründet hatte - schrieb bei Twitter, er werde sich immer an die "gute Seele und das große Herz" seines Freundes und Mitgründers erinnern. "Er hat die Welt und das Internet zu einem besseren Ort gemacht. Ruhe in Frieden, Bruder."

Krolls Vater sagte gegenüber der "New York Times", sein Sohn habe vor Kurzem mit dem Trinken aufgehört und habe keine Drogenprobleme gehabt. "Er hat zu lange und zu hart gearbeitet", sagt Alan Kroll der Zeitung. Seinem Sohn habe es zu schaffen gemacht, in New York City zu wohnen. "Er war so talentiert und hat in seinem jungen Alter bereits so viel erreicht", sagte Alan Kroll. "Es wäre eine große Freude gewesen, ihn mit 50 zu sehen."

aar/AFP

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.