Die schönsten Netz-Aprilscherze Pinguine fliegen!

Die Tastatur wird ab 2013 alphabetisch sortiert! Google findet die Zukunft! Und "World of Warcraft" gibt es jetzt in satter 2D-Grafik! Für einen kurzen Moment glaubten die Internetnutzer an diesem Dienstag an solche Sensationen - SPIEGEL ONLINE verrät, wer hinter den schönsten Aprilscherzen dieses Jahres steckt.

Von


Was für ein Spiel! Die neue Erweiterung " The Molten Core" des Online-Rollenspiels "World of Warcraft" verspricht den Spielern Dinge wie "Bewegen sie ihre Figur in jede von acht Richtungen!" Und: "Satte 2D-Grafik!" Und: "Es macht Geräusche!"

World of Warcraft: Konzept und Screenshot der neuen Spielerweiterung

World of Warcraft: Konzept und Screenshot der neuen Spielerweiterung

Die Zeichnungen der neuen Monster sind beängstigend: Lava strömt, Flammen lodern und Riesen fletschen ihre Zähne. Auf den Screenshots aus dem eigentlichen Spiel sehen die Gegner vor allem gelb aus. Und eckig. Aber, so verspricht der Werbetext: Die Spielfiguren werden "neun verschiedene Formen und wahrscheinlich mehrere Farben" haben.

Ein Aprilscherz - einer der besten im Web derzeit. Bei Blizzard, der Firma hinter "World of Warcraft" (WoW), haben Aprilscherze Tradition. Die Firma kündigte schon einmal Aufhänge-Monster für daheim nach Vorbildern aus WoW an - und illustrierte das mit einer Konzeptzeichnung, auf der solch eine Puppe ihren Besitzer mit einer Axt tötet.

Suchergebnisse von morgen und fliegende Pinguine – SPIEGEL ONLINE zeigt, wie Google, BBC und andere Web-Nutzer die Surfer foppen:



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.