Intro im Stil alter Spiele Die Simpsons im Pixelrausch

Screenshot aus "Simpson Pixels": Marge Simpson als indische Gottheit
YouTube/Paul Robertson und Ivan Dixon

Screenshot aus "Simpson Pixels": Marge Simpson als indische Gottheit

Von


Homer und Marge Simpson werden zu Pixelfiguren - die Künstler Paul Robertson und Ivan Dixon haben den Vorspann der beliebten Zeichentrickserie neu animiert. Herausgekommen ist ein anspielungsreicher Clip im Stil alter Videospiele.

Wer sich das Video "Simpson Pixels" anschaut, könnte im ersten Moment meinen, mit der Grafikkarte sei etwas nicht in Ordnung. Aber die Pixel gehören zum Kunstwerk. "Simpson Pixels" ist eine Liebeserklärung an die Zeichentrickserie und an historische Videospiele. Das Video würde sich auch auf dem Röhrenbildschirm einer alten Spielekonsole gut machen. Auch die berühmte Titelmelodie erklingt im Retro-Chipsound.

Die Animationskünstler Paul Robertson und Ivan Dixon sind für die Hommage verantwortlich. Robertson hat schon an Videospielen wie etwa "Scott Pilgrim vs. the World" mitgearbeitet. "Simpson Pixels" ist am 1. Februar auf YouTube erschienen und wurde in den ersten Stunden nach dem Upload 60.000 Mal geklickt.

Der Clip zeigt die bekannten Szenen des Vorspanns der Zeichentrickserie, jedoch mit kleinen Änderungen. Barts Strafarbeit an der Tafel - welchen Satz er schreiben muss, ändert sich auch im Original von Folge zu Folge - ist hier: "Pixel-Kunst ist keine echte Kunst".

Der Clip endet in einem psychedelischen Bilderrausch. Marge Simpson erscheint in der Pose der sechsarmigen indischen Göttin Kali, um sie herum dreht sich ein Karussell aus Homer-Simpson-Köpfen.

Die kreativen Ideen der Serienmacher selbst sind bei den Fans der Serie sehr populär. Im vergangenen Jahr wurde von offizieller Seite beispielsweise ein Vorspann im Stil des Computerspiels Minecraft entwickelt. Es gibt auch einen Vorspann, bei dem nicht etwa die Simpsons, sondern die Hauptfiguren der Konkurrenzserie Family Guy zu sehen sind. Ein Crossover der beiden Serien war 2014 im Fernsehen zu sehen.



Diskutieren Sie mit!
2 Leserkommentare
zauselfritz 03.02.2015
rocketsquirrel 03.02.2015

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.