eBay 60.000 Euro für den Papst-Golf geboten

Der beim Online-Auktionator eBay angebotene Golf von Papst Benedikt XVI. erreicht ein rekordverdächtiges Preisniveau. Der biedere Kleinwagen kostet mehr als ein gebrauchtes Mercedes Coupe mit weniger Kilometern.


Benedikts Golf: Weißer Rauch aus dem Auspuff?

Benedikts Golf: Weißer Rauch aus dem Auspuff?

Hamburg - Am Sonntag lag der eBay-Preis für den Golf IV in Graumetallic (Erstzulassung 1999, 75.000 Kilometer) bei satten 61.250 Euro. Eine stolze Summe. Für 55.000 Euro kann man beispielsweise bei der Internetautobörse Mobile.de einen fast neuen Mercedes SLK mit weniger Kilometern kaufen. Das BMW-Allrad-Modell X5 mit 5000 Kilometern auf der Uhr gibt es dort für 56.000 Euro.

Anders als der BMW oder der Mercedes hat der Golf allerdings einen prominenten Vorbesitzer. Bis vor kurzem gehörte der Wagen dem neuen Papst und ehemaligen Kardinal Joseph Ratzinger. Das Auto steht seit Montag und noch bis Donnerstagabend bei eBay zum Verkauf.

Bis Freitagmittag hatten bereits mehr als eine Million Neugierige die Internetseite angeklickt. "Das ist unglaublich, es ist ganz sicher für eBay-Deutschland der meistangeklickte Artikel, den wir jemals hatten", sagte Unternehmenssprecher Nerses Copurian.

Fahrzeubrief: Weihwasser in der Scheibenreinigungsanlage

Fahrzeubrief: Weihwasser in der Scheibenreinigungsanlage

Auch die Anfragen an den Verkäufer - den 21-jährigen Zivi Benjamin Halbe aus Olpe - erreichten schwindelerregende Höhen: War am Donnerstag noch von 80 offenen Fragen die Rede, wies Halbe am Freitag darauf hin, dass er mittlerweile über 1000 offene Fragen vorliegen habe, die er nur sporadisch beantworten könne, wenn sie seriös seien.

Die himmlischen Fähigkeiten des Autos beschäftigten derweil die Phantasie der Bieter: So fragte einer an, ob der Wagen mit Weihwasser in der Scheibenreinigungsanlage betrieben werden könne. Ein anderer wollte wissen: "Ist auf dem Wagen zufällig irgendwo das Antlitz Christi zu sehen (so wie damals auf diesem alten Käsetoast)?" Die entscheidende Frage lautete aber, ob aus dem Auspuff weißer oder schwarzer Rauch komme. Für "Horst" war zumindest sicher: "Mit dem heiligen Rauch, der aus dem Auspuff kommt, besteht der Wagen sicher auch in 500 Jahren noch die Abgasuntersuchung!"



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.