Ebay Frau will Baby versteigern

Ein schockierendes Kaufangebot hat ein Mann aus Krefeld bei Ebay entdeckt. Dort wollte eine Anbieterin ihr vier Monate altes Kind zu Geld machen. Gegen die 35-jährige Hannoveranerin ermittelt jetzt die Polizei.


Hannover - Die Frau verlangte 10.000 Euro für den Säugling. Die Annonce sei gestoppt worden, nachdem ein Internet-Nutzer in Krefeld sie bemerkt und die Behörden verständigt hatte, sagte ein Polizeisprecher in Hannover. Die Polizei habe die Mutter ermittelt, aber noch nicht verhört. Das werde erst am Montag geschehen. Gegen sie werde jetzt wegen des Verdachts des Kinderhandels ermittelt.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.