Bunte Zeichen Twitter lässt seine Emojis frei

Das Web dürfte bunter werden: Twitter stellt einen eigens entwickelten Emoji-Zeichensatz kostenlos zur Verfügung.

Twitter

Emoji heißen die kleinen Icons, mit denen sich Messenger-Nachrichten verzieren lassen. Nicht nur auf dem Smartphone, auch auf Twitter kann mit Smileys, Fröschen, tanzenden Paaren und vielen anderen Symbolen kommuniziert werden. Anfang des Jahres präsentierte das Unternehmen seinen eigenen Emoji-Zeichensatz.

Nun stellt Twitter seine Emojis auch anderen Entwicklern zur Verfügung. Die insgesamt 872 Zeichen stehen unter einer Creative-Commons-Lizenz, die nur die Nennung des Urhebers und der Lizenz verlangt. Der Code, um die Twitter-Emojis auf Webseiten einbinden zu können, ist frei verfügbar.

Das Web könnte dadurch bunter werden: Als Erstes sollen die Twitter-Emojis den Betreibern von Wordpress-Blogs zur Verfügung stehen. Wer sein Blog bei wordpress.com betreibt, bekommt sie sofort. Ein Plug-in, um die Twitter-Emojis auch mit selbst betriebenen Wordpress-Blogs nutzen zu können, soll bereits in Arbeit sein.

Die insgesamt 872 Zeichen hat die Designfirma The Iconfactory für Twitter entworfen. Dabei haben sich die Grafiker an den Vorgaben des Unicode-Konsortiums orientiert, der einen Emoji-Zeichensatz definiert hat. Der Standard legt nur die grundsätzliche Form fest, nicht das Design. So hat zum Beispiel Apple seinen Emojis einen 3D-Effekt verpasst.

Die Twitter-Emojis sind hingegen in 2D gehalten. Damit fügen sich die Symbole besser in den aktuellen Designtrend von Webseiten und Betriebssystemen ein. Aktuell arbeitet das Unicode-Konsortium daran, den Standard um verschiedene Hautfarben zu ergänzen. Menschen und Gesichter sind bisher weitgehend gelb oder blass.

Emoji-Tastatur auf Apple-Geräten

Schritt 1 Das Einrichten von Emoji auf iPhones und iPads ist vergleichsweise einfach. In den Einstellungen "Tastatur" auswählen ...

Schritt 2 ... und wiederum "Tastaturen" auswählen ...

Schritt 3 ... und nun eine neue "Tastatur hinzufügen". In der Liste die "Emoji-Symbole" auswählen - fertig.

Schritt 4 Um an die bunten Icons zu kommen, bei einer Texteingabe links unten die Weltkugel antippen und die Emoji-Tastatur auswählen.

Emoji-Tastatur auf Android-Geräten

Schritt 1 Bei Android ist es entweder ganz einfach und Emoji ist bereits eingebaut, zum Beispiel bei LG-Geräten. Oder man kann es schnell aktivieren, in den Einstellungen über "Sprache und Eingabe". Bei Nexus-Geräten gibt es hier "iWnn IME" zur Auswahl.

Schritt 2 Wenn nicht, lässt sich eine Emoji-Tastatur nachrüsten. Zum Beispiel über das Google Keyboard im Play Store. Führt das nicht zum Ziel oder sind die Emoji danach schwarzweiß, helfen Apps von Drittanbietern weiter.

Schritt 3 Das "Kii Keyboard + Emoji" lässt sich über den Playstore installieren und in den Einstellungen auswählen.

Schritt 4 Mit dem zusätzlich installieren Kii-Plug-in "Handcent Emoji" stehen die bunten Emoji dann zur Verfügung.

ore

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
farbraum 07.11.2014
1.
Sehr ärgerlich dass es kein Topmodel/Ugly-Smiley gibt wie aus den meisten Foren gewohnt... in vielen Foren ist das der meistgenutzte "Emoji", daher völlig unverständlich wie man ihn vergessen konnte!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.