Schneller mehr sehen: Twitter integriert Link-Vorschau in Tweets

Twitter bohrt seine Vorschaufunktion auf: Künftig wird man in Tweets nicht mehr nur Fotos und Videos anschauen, sondern auch verlinkte Multimedia-Inhalte und Texte sehen können.

Twitter-Nutzer: "Expanded Tweets" sollen eine Vorschau auf verlinkte Inhalte bieten Zur Großansicht
AFP

Twitter-Nutzer: "Expanded Tweets" sollen eine Vorschau auf verlinkte Inhalte bieten

"Expanded Tweets", erweiterte Tweets, so heißt eine neue Twitter-Funktion, die Twitter-Manager Michael Sippey am 13. Juni im firmeneigenen Blog angekündigt hat. Das neue Feature soll es leichter machen, innerhalb des Kurznachrichtendienstes einen Überblick darüber zu bekommen, auf welche Inhalte in Tweets verlinkt wird.

Bislang gab es nur die Möglichkeit, sich beispielsweise eine Link-Vorschau von YouTube-Videos oder Instagram-Fotos anzeigen zu lassen. Die nun erweiterte und verbesserte Version dieser Funktion soll künftig auch in Tweets enthaltende Links zu Texten, Bildern und Videos als Vorschau ausgeben.

Eingeführt wird die neue Funktion von Twitter mit einigen Medienpartnern, darunter die "New York Times", das "Wall Street Journal", "Time" und SPIEGEL ONLINE. Auf den Twitter-Webseiten für Computer und Smartphones zeigen die Tweets dieser Publikationen nun eine Vorschau der darin verlinkten Inhalte an. Zu sehen sind in der Regel die Überschrift und der Einführungstext des jeweiligen Artikels, sowie teilweise die Twitter-Accounts der Autoren und des Magazins.

Michael Sippey erklärt im Twitter-Blog: "Sie können den verlinkten Artikel lesen, den entsprechenden Accounts folgen oder den Tweet retweeten." Für Twitter-Nutzer sei es nun einfacher denn je, die neuesten Nachrichten und deren Autoren zu entdecken.

Seit der Ankündigung wird die neue Funktion nach und nach bei Twitter eingeführt. Wer also die neue Vorschau noch nicht zu sehen bekommt, muss sich nur ein wenig gedulden. Dasselbe gilt auch für Smartphone-Nutzer. Es sollen jedoch bald auch neue Versionen der Twitter-Apps für das iPhone und Android-Handys veröffentlicht werden.

meu

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
Wololooo 14.06.2012
Zitat von sysopAFPTwitter bohrt seine Vorschaufunktion auf: Künftig wird man in Tweets nicht mehr nur Fotos und Videos anschauen, sondern auch verlinkte Multimediainhalte und Texte sehen können. http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,838786,00.html
Lustigerweise hat der "Chinaklon" von Twitter namens "Weibo" (auf Chinesisch: 微博) dieses Feature schon lange.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Netzwelt
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Web
RSS
alles zum Thema Twitter
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 1 Kommentar
Zum Autor
Richard Meusers sitzt im Garten und sieht seinen Blumen beim Wachsen zu. Ansonsten hat er ein Auge auf Digitales und Mediales.

Netzwelt auf Twitter

Über diesen Account erreichen Sie das Ressort und verpassen keinen Artikel. Außerdem können Sie Kontakt zu unseren Redakteuren aufnehmen:

Christian Stöcker

Markus Böhm

Judith Horchert

Matthias Kremp

Ole Reißmann


Anzeige
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher

    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.a.

    SPIEGEL E-Book; 2,69 Euro.

  • Einfach und bequem: Direkt bei Amazon kaufen.