Soziales Netzwerk Facebook zählt eine Milliarde Mitglieder

Jeder siebte Mensch ist rein rechnerisch dabei: Facebook meldet eine Milliarde Nutzerkonten. Damit ist das 2004 gestartete soziale Netzwerk das erfolgreichste der Welt - und China ist noch nicht einmal dabei.

Facebook-Logo: Eine Milliarde Nutzer am 14. September 2012 nach eigenen Angaben
dapd

Facebook-Logo: Eine Milliarde Nutzer am 14. September 2012 nach eigenen Angaben


New York - Das weltgrößte Online-Netzwerk Facebook hat jetzt nach eigenen Angaben mehr als eine Milliarde aktive Nutzer. Gründer Mark Zuckerberg verkündete die Rekordmarke am Donnerstag mit einem Facebook-Eintrag. "Einer Milliarde Menschen zu helfen, ist unglaublich, es erfüllt einen mit Demut und es ist das, worauf ich mit Abstand am meisten stolz in meinem Leben bin", schrieb der 28-Jährige.

Rein rechnerisch ist damit etwa jeder siebte Erdbewohner bei Facebook. Das Unternehmen schreibt vor, dass Mitglieder sich mit ihrem Klarnamen registrieren müssen - pro Person soll nur ein Nutzerkonto eröffnet werden. Inwiefern dies zutrifft, bleibt allerdings fraglich.

Die Milliarden-Marke wurde laut dem 2004 gestarteten Netzwerk bereits am 14. September überschritten, mit der Jubelmeldung wurde bis jetzt gewartet. Außerdem nannte das Unternehmen weitere Zahlen:

  • 22 Jahre ist das ungefähre Durchschnittsalter der Nutzer,
  • 1,13 Billionen "Gefällt mir"-Angaben gibt es auf der Plattform,
  • 140,3 Milliarden Freundschaftsverbindungen,
  • 219 Milliarden geteilte Fotos,
  • 17 Milliarden Check-ins,
  • 600 Millionen Menschen nutzen Facebook mindestens einmal im Monat auf einem Handy oder Tablet.

Für Zuckerberg zementiert die Rekordmarke auch die geschäftliche Zukunft des Unternehmens. "Die Frage für die nächsten fünf oder zehn Jahre wird nicht sein, ob Facebook zwei oder drei Milliarden erreicht", sagte er in einem Interview mit dem Magazin "Businessweek". Facebook Chart zeigen kämpft gerade darum, die Einnahmen schneller zu steigern, während die Aktie schwächelt. Mögliche Neu-Nutzer könnten aus Asien kommen. In China haben die rund 1,3 Milliarden Einwohner bisher - zumindest offiziell - noch keinen Zugriff auf das Netzwerk.

Zuletzt hatte Facebook seine Anstrengungen verstärkt, unerwünschte Nutzer aus dem Netzwerk zu werfen und sogenannte Fake-Accounts zu löschen. Gegen die Netzwerk-Regeln verstößt auch, wer ein Pseudonym verwendet und dem Werbenetzwerk nicht seinen richtigen Namen nennen will.

ore/dpa



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 63 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
holyowly 04.10.2012
1. ...
Wenn FB mal mehr Mitglieder hat als es Menschen auf der Erde gibt, dann sollten sie vielleicht nochmal nachzählen. Die ganzen Fakeaccounts kriegen sie doch nie und nimmer in Griff. Bekannte von mir haben manchmal mehr als 10 Accounts.
Tatsächlich 04.10.2012
2. Nullinfo
Der Aktienkurs ist wie erwartet und angekündigt im Keller, die Firma hat außer einer beliebig kopierbaren Idee keine Werte wie Fabriken oder Immobilien, die Werbeindustrie zieht sich scharenweise zurück, da man auf einem Smartphone neben dem Webinhalt kaum Platz für Werbung hat, mit den Konten an sich kann man kein Geld verdienen, sobald das WWW eine neue Idiotie ausspuckt, ist Facebook zum Abschuss freigegeben und geht den Weg einer Yahoo, AOL usw. Mein Fazit: Mindestens die Hälfte der Accounts sind verlassen oder nicht bereinigte Fakes, die Aktie Schrott.
heinzjürgenneu 04.10.2012
3.
Zitat von sysopdapdJeder siebte Mensch ist rein rechnerisch dabei: Facebook meldet eine Milliarde Nutzerkonten. Damit ist das 2004 gestartete soziale Netzwerk das erfolgreichste der Welt - und China ist noch nicht einmal dabei. http://www.spiegel.de/netzwelt/web/facebook-zaehlt-eine-milliarde-mitglieder-a-859510.html
Ich bin nicht dabei! Und werde auch nie beitreten.
HuFu 04.10.2012
4.
Zitat von sysopdapdJeder siebte Mensch ist rein rechnerisch dabei: Facebook meldet eine Milliarde Nutzerkonten. Damit ist das 2004 gestartete soziale Netzwerk das erfolgreichste der Welt - und China ist noch nicht einmal dabei. http://www.spiegel.de/netzwelt/web/facebook-zaehlt-eine-milliarde-mitglieder-a-859510.html
1,13 Billionen "Gefällt mir"-Angaben gibt es auf der Plattform, Ich bin nicht bei FB und zum SPON-Artikeln gibt es von mir 1 x "Gefällt mir NICHT"
denkdochmalmit 04.10.2012
5. Komisch...
Zitat von sysopdapdJeder siebte Mensch ist rein rechnerisch dabei: Facebook meldet eine Milliarde Nutzerkonten. Damit ist das 2004 gestartete soziale Netzwerk das erfolgreichste der Welt - und China ist noch nicht einmal dabei. http://www.spiegel.de/netzwelt/web/facebook-zaehlt-eine-milliarde-mitglieder-a-859510.html
...ich kenne nur einen Idioten der einen FB Accaunt hat, selbst meine Nichten haben sich wieder abgemeldet weil es "Uncool" geworden ist. Nur Looser sind noch dabei.... 1Mrd. Nutzer --> Blödsinn !
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.