Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Reichweite: Facebook zählt in Deutschland 19 Millionen Nutzer täglich

Oliver Pocher mit Facebook-Werbung: Rund 19 Millionen Mitglieder sollen täglich auf der Seite sein Zur Großansicht
DPA

Oliver Pocher mit Facebook-Werbung: Rund 19 Millionen Mitglieder sollen täglich auf der Seite sein

Fast die Hälfte der deutschen Internetnutzer ist auf Facebook: Der Konzern hat Zahlen zur Reichweite des sozialen Netzwerks vorgestellt. Mit ihrem Smartphone schauen täglich rund 13 Millionen Nutzer aus Deutschland vorbei.

Hamburg - In den Nachrichten ist derzeit viel von Twitter und dem bevorstehenden Börsengang die Rede. Nun hat Facebook Nutzerzahlen für Deutschland vorgestellt und macht damit klar, wo Werbekunden derzeit besonders viele Nutzer erreichen können.

Demnach sind rund 25 Millionen deutsche Nutzer mindestens einmal im Monat auf Facebook. Das ist fast die Hälfte der deutschen Internetnutzer. Rund 19 Millionen dieser Mitglieder sollen täglich das Netzwerk nutzen, heißt es in der Mitteilung.

Facebook vergleicht seine 19 Millionen täglichen Nutzer mit der Gesamtreichweiten der Tageszeitungen "Bild", "Süddeutsche Zeitung" und "FAZ" laut der Media-Analyse Pressemedien. Hier hat Facebook offenbar Prozentangaben und absolute Zahlen verwechselt - laut Media-Analyse kommen die drei genannten Zeitungen nur auf rund 14,4 Millionen Leser täglich.

Mehr als die Hälfte der Smartphone-Nutzer in Deutschland sind nach Facebook-Angaben mit ihrem Mobilgerät jeden Monat auf der Seite. Von diesen rund 18 Millionen mobilen Nutzern sollen rund 13 Millionen täglich auf Facebook sein. Das seien mehr mobile Facebook-Nutzer täglich als das DFB-Pokalfinale dieses Jahr Fernsehzuschauer hatte, so Facebook.

Ein mobiler Nutzer wird erst dann gezählt, wenn er mit der Website oder der Facebook-App interagiert. Zur Verweildauer der Nutzer machte der Konzern keine Angaben.

ore

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 6 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
EvilGenius 16.09.2013
Erstaunlich, dass es immer noch so viele sind.
2.
calinda.b 16.09.2013
Zitat von sysopDPAFast die Hälfte der deutschen Internetnutzer ist auf Facebook: Der Konzern hat Zahlen zur Reichweite des sozialen Netzwerks vorgestellt. Mit ihrem Smartphone schauen täglich rund 13 Millionen Nutzer aus Deutschland vorbei. http://www.spiegel.de/netzwelt/web/facebook-zaehlt-in-deutschland-19-millionen-nutzer-taeglich-a-922474.html
All die Pappnasen, die wenn einmal eingeloggt auf jeder Seite wo ein LIKE button ist ausgespäht werden, kann man nicht als 'Besuch' bezeichnen. Löschen sie ihre Cookies beim Browserverlassen, dann halbieren sich diese Zahlen ganz schnell.
3. .
TS_Alien 16.09.2013
Das sind die Werbekunden, die mir Werbung über FB zukommen lassen: Singlebörsen, Glücksspielanbieter bzw. Vertreiber von todsicheren Glücksspielsystemen (zur Zeit in gebrochenem Deutsch!). Wahnsinn, dass eine Firma, die auf solche Werbekunden angewiesen ist, so viel Geld wert sein soll.
4. optional
Medienkenner 16.09.2013
19 Mio Deutsche täglich bei Facebook? Wer soll dieses Ammenmärchen glauben? In dieser Branche wird doch auch übertrieben und gelogen ohne Ende, lieber ein paar Millionen mehr angeben als eine halbe zuwenig - sonst könnten ja Werbekunden auf falsche Gedanken kommen. Also ich glaube diesem jungen Greenhorn Zuckerberg erstmal kein Wort. Als erstes soll er mal die NSA bei sich rausschmeißen, aber dazu hat er natürlich keine Eier in der Hose.
5. 19 Mio...
hedalino 17.09.2013
...Leute die alle selbst schuld sind. Kein Wunder dass sich niemand wirklich ueber die NSA-Praktiken aufregt...
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH





Anzeige
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher

    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.a.

    SPIEGEL E-Book; 2,69 Euro.

  • Bei Amazon kaufen.
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: