Rekordmarke geknackt: "Gangnam Style" sammelt mehr als eine Milliarde Klicks

Mit seinem Pferdetanz schreibt der koreanische Rapper Psy Netzgeschichte: "Gangnam Style" ist nicht nur das meistgesehene Video der Welt - es ist auch das erste, das auf der Plattform YouTube mehr als eine Milliarde Mal angeklickt wurde.

Rapper Psy knackt die Milliardenmarke: Video des Musikers bei YouTube Zur Großansicht
AFP

Rapper Psy knackt die Milliardenmarke: Video des Musikers bei YouTube

Berlin - Im weltweiten Durchschnitt hat rund jeder siebte Mensch das Video angeklickt: Mehr als eine Milliarde Mal wurde der offizielle Clip zum Überraschungshit "Gangnam Style" bei YouTube aufgerufen - so oft wie noch kein Film je zuvor. In gerade einmal fünf Monaten hat der Song des südkoreanischen Rappers Psy damit alle bisherigen Rekorde gebrochen und Superstars wie Jennifer Lopez und Justin Bieber hinter sich gelassen.

Seit der Veröffentlichung von "Gangnam Style" im Juli ist Psy selbst ein Weltstar geworden. In dem Lied parodiert der 34-jährige Sänger, der mit echtem Namen Park Jae Sang heißt, das Leben im schicken Viertel Gangnam in Seoul. Der Tanz aus dem Clip, der an einen Reiter auf einem Pferd erinnert, wurde rund um die Welt von Fans in eigenen Videos sowie bei unzähligen Flashmobs imitiert. Selbst Chinas bekanntester Künstler Ai Weiwei interpretierte den Tanz - und machte daraus ein Manifest für die Meinungsfreiheit.

Psy durfte mit Superstars wie Madonna auftreten, US-Präsident Barack Obama lud Psy zum Weihnachtskonzert ein. Uno-Generalsekretär Ban Ki Moon ließ sich sogar zu einem Tänzchen überreden. Sein Heimatland ehrte Psy mit dem Okgwan-Orden für kulturelle Verdienste, einem der höchsten kulturellen Auszeichnungen.

Deutschen Psy-Fans können den Original-Clip allerdings nicht anschauen: Das Video ist hierzulande wegen eines Gebührenstreits zwischen YouTube und der Verwertungsgesellschaft Gema gesperrt.

usp/dpa/AFP

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Netzwelt
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Web
RSS
alles zum Thema Gangnam Style
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
Fotostrecke
Weihnachtskonzert in Washington: Obama verzeiht Psy


Anzeige
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher

    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.A.

    SPIEGEL E-Book; 2,69 Euro.

  • Einfach und bequem: Direkt bei Amazon kaufen.