Poesie-Algorithmus: Die besten Google-Gedichte über Liebe, Gott und Suppe

Von

Googles automatische Ergänzung von Suchanfragen schreibt überraschend gute Gedichte: Es ist alles eitel / Es ist noch Suppe da. Die besten lakonischen Vierzeiler über den Glauben, Beziehungen und das große Ganze.

Google-Gedicht: Ein Vierzeiler über Überwachung Zur Großansicht

Google-Gedicht: Ein Vierzeiler über Überwachung

Google hat mit seiner automatischen Funktion zum Vervollständigen von Suchanfragen viel Ärger in Deutschland. Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass Google mehr tun muss, wenn die Software Verleumdungen an die Suchbegriffe hängt. Und seit langem ergänzt Google selbst die Anfrage "Google ist …" um die wenig schmeichelhafte Wertung "… ne Missgeburt". Als Hilfsmittel für Suchen ist die Ergänzungsautomatik unbrauchbar. Aber als Poesiegenerator hat die Google-Software ungeahntes Potential.

Tippt man zum Beispiel die Suchanfrage "Es ist …" in Googles deutschen Suchschlitz, schreibt die Software ein existentialistisches Gedicht darunter:

Es ist
Es ist was es ist
Es ist alles eitel
Es ist noch Suppe da
Es ist soweit

Googles verborgene Poesiefunktion haben englischsprachige Nutzer zuerst entdeckt, die besten dokumentiert seit das finnische Tumblr-Blog Google Poetics, einige auch auf Deutsch, auf Reddit gibt es ein Unterforum voller Googlepoems.

Googles Ergänzungsalgorithmus kann richtig gut Deutsch. Er schreibt unter manche Suchanfragen lakonische Drei- oder Vierzeiler über die Liebe, Beziehungen, Gott, Selbsterkenntnis und manchmal auch über Suppe. Die Vorschläge variiert Google oft, bei jedem Nutzer erscheinen geringfügig veränderte Vorschläge.

Hier eine Auswahl der besten Google-Gedichte über...

...Selbsterkenntnis:

Ich bin
Ich bin ein Werwolf
Ich bin ein Weltenmensch
Ich bin ein Weichei

...Überwachung:

Ich habe beobac htet
Ich habe dich beobachtet du bist faul
Ich habe euch beobachtet ihr seid alle faul
Ich habe Angst, beobachtet zu werden

...Glauben:

Gott ist
Gott ist tot
Gott ist gegenwärtig
Gott ist nicht nett
Gott ist groß

...Liebe:

Ich will
Ich will dich
Ich will deinen Geburtstag adden
Ich will doch nur spielen
Ich will dich nicht verlieren

...nicht verarbeiteten Trennungsschmerz:

Komme mit
Komme mit Handy nicht ins W-Lan
Komme mit Trennung nicht klar
Komme mit Handy nicht ins Internet
Komme mit meinem Leben nicht mehr klar

...Erweckungserlebnisse:

Ich bin aufgewacht
Ich bin aufgewacht und konnte mich nicht bewegen
Ich bin aufgewacht und die Sonne lacht
Ich bin aufgewacht und hab gesehen
Ich bin aufgewacht und hab gesehen, woher wir kommen

...Beziehungen:

Ich habe
Ich habe dir nie einen Rosengarten versprochen
Ich habe dich lieb
Ich habe Depressionen
Ich habe dich bei deinem Namen gerufen

...die Gesellschaft:

Das Problem ist das
Das Problem ist dass
Das Problem ist das System
Das Problem ist dass intelligente menschen auf dumme menschen wie verrückte menschen wirken

Haben Sie ein tolles Google-Gedicht entdeckt? Mailen Sie uns einen Screenshot. Oder twittern Sie es mit dem Schlagwort #Googlegedichte.

Der Autor auf Facebook

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 14 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. lyrisches Glück
Growling Mad Scientist 25.05.2013
die tägliche Dosis Gift, die tägliche Schachaufgabe, die tägliche Dröhnung, die tägliche Dosis lyrisches Glück...
2. google ist
Mr.Slytherin 25.05.2013
google ist dein freund google ist ne missgeburt google ist eine missgeburt google ist dumm Nicht ausgedacht, sondern gerade eben durch die Eingabe von "google ist" zutage gefördert. ;o)
3. google macht
Mr.Slytherin 25.05.2013
google macht google macht dumm google macht harlem shake google macht des wissens google kann google kannada [sic!] google kann rappen google kann chuck norris nicht finden google kann nicht geöffnet werden
4. Wer hat
heinzzwiebel 25.05.2013
Wer hat an der Uhr gedreht Wer hat uns verraten Wer hat die Kokusnuss geklaut Wer hat dies Liedlein erdacht
5. google ...
Mr.Slytherin 25.05.2013
google macht google macht google macht dumm google macht harlem shake google macht des wissens google kann google kannada [sic!] google kann rappen google kann chuck norris nicht finden google kann nicht geöffnet werden google muss google muss zahlen google muss strafe zahlen google muss weiblich sein google muss rekordstrafe zahlen
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Netzwelt
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Web
RSS
alles zum Thema Google
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 14 Kommentare
Fotostrecke
Bilder aus Rechenzentren: Googles Schatzkammern


Anzeige
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher

    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.a.

    SPIEGEL E-Book; 2,69 Euro.

  • Einfach und bequem: Direkt bei Amazon kaufen.