GPS-Problem Telefon gesucht, Wayne Dobson gefunden

In North Las Vegas gibt es Probleme bei der Handy-Ortung, deshalb bekommt Wayne Dobson regelmäßig Besuch. Mal suchen Eindringlinge bei dem Rentner nach verlorenen Smartphones, mal Polizisten nach ihrem Einsatzort.

Mobilfunkturm (Symbolbild): Kein Telefon unter diesen Koordinaten
AP

Mobilfunkturm (Symbolbild): Kein Telefon unter diesen Koordinaten


Sie kommen am Tag und mitten in der Nacht, sie schleichen sich auf sein Grundstück oder trommeln gegen die Tür: Seit zwei Jahren treffen Menschen auf der Suche nach ihrem Smartphone auf Wayne Dobson. Der 59-jährige Rentner wohnt in North Las Vegas im US-Bundesstaat Nevada - und er kann den Suchenden nicht weiterhelfen.

Von dem seltsamen Fall berichten jetzt ein lokaler Fernsehsender und das "Las Vegas Review-Journal". Offenbar hat mindestens ein Provider in der Gegend ein Problem mit der GPS-Ortung. Der Fehler führt dazu, dass die Ortungsfunktion, mit der sich verlorengegangene Smartphones aufspüren lassen sollen, nicht zum Telefon führt, sondern zur Adresse von Wayne Dobson.

Also muss Dobson regelmäßig beteuern, dass er wirklich kein Telefon bei sich versteckt hält. Einige Besucher lassen sich allerdings nicht so einfach beruhigen. Zweimal riefen Suchende die Polizei, weil sie ihre Telefone bei Dobson vermuteten. Aber damit nicht genug: Das Problem mit der Ortung betrifft offenbar auch die Handy-Ortung der Einsatzkräfte.

Die Polizei bekommt die Koordinaten von Anrufern des Notrufs mitgeteilt, für den Fall, dass diese ihre Adresse nicht durchgeben können. Zweimal schon bekamen Polizisten nach einem solchen Notruf die Adresse von Dobsons Haus. Bei der Polizei weiß man mittlerweile um die Verwechslung, und der Mobilfunkprovider erklärte, man werde sich das Problem sehr sorgfältig ansehen.

Bis dahin bekommt Dobson wohl weiterhin Besuch. Er fürchte sich vor wütenden Telefonbesitzern, sagte er dem "Las Vegas Review-Journal". Vorsorglich hat er ein Schild an seinem Haus angebracht: "No lost cell phones!!"

ore

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 16 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
dr.u. 16.01.2013
1. Mr. Dobson
Zitat von sysopAPWeil es in North Las Vegas Probleme bei der Handy-Ortung gibt, bekommt Wayne Dobson regelmäßig Besuch: Mal suchen Eindringlinge bei dem Rentner nach verlorenen Smartphones, mal Polizisten nach ihrem Einsatzort. http://www.spiegel.de/netzwelt/web/gps-problem-in-las-vegas-telefon-gesucht-wayne-dobson-gefunden-a-877720.html
Mr. Dobson sollte sich noch schnell ein Strumgewehr kaufen. Dann kann ganz legal, aus einem diffusen Gefühl der Bedrohung heraus, "gezielt" renitente Handy-Sucher auf's Korn nehmen...
El Plagiator 16.01.2013
2. Die Gelegenheit
Wenn doch so viele Menschen auf der Suche nach einem Handy zu ihm kommen soll er halt einen Handyshop eröffnen
2cv 16.01.2013
3. Klassischer A-GPS Fehler
...ist ein Mobilfunkprovider Problem.
spon-facebook-1205650548 16.01.2013
4. Bitte genauer recherchieren
Leute, macht doch mal Eure Arbeit als Journalisten. Das hat mit GPS-Ortung nichts zu tun , es geht hier ausschließlich um Ortung im Mobilfunknetz.
pubsfried 16.01.2013
5. GPS oder Cell-ID ?
...wieder mal PRIMA recherchiert !
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.